Schnelle Garnelen-Spargelpfanne All-in-one

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein All-in-one Gericht für Euch, habe es mit Garnelen und Spargel zubereitet, selbstverständlich geht auch Lachs oder beides zusammen oder auch mit kleingeschnittenem Hähnchenbrustfilet (ihr kennt mich ja) Viel braucht Ihr nicht dazu, ist ruckzuck fertig. Dazu als Beilage einfach ein paar Bandnudeln in Kräuter- oder Knoblauchbutter geschwenkt.

Zutaten:

  • 250 – 300 gr Garnelen frisch oder tiefgefroren … dann aber aufgetaut
  • 250 – 300 gr Spargel schaelen, holzige Enden abschneiden und in mundgerechte Stuecke schneiden,( statt Spargel geht auch Kohlrabi)
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 – 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Butter
  • einen guten Schuß Weisswein ca 50 ml
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 50 ml Sahne
  • 4 EL Bressot Kräuter- oder Knoblauchfrischkäse … oder Creme Fraiche, Schmand, Frischkäse, halt was Ihr dahabt
  • 3 geviertelte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 – 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 – 2 EL frisch geriebenen Parmesan

Zwiebel, Knobi und Spargel ca 2 – 3 Minuten anbraten – dünsten, Garnelen dazugeben und alles zusammen weiter Farbe annehmen lassen, mit Weisswein ablöschen, Brühe und Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen, Frischkäse dazugeben, alles verrühren und schön abschmecken, Tomaten reingeben und 5 – 6 Minuten auf mittlerer Hitze vor sich hinköcheln lassen, zum Schluß noch den Parmesan dazugeben und nach eurem Gusto abschmecken … der Spargel hat noch schön Biss und ist nicht matschig … fertig.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken Slava

Auf vielfachen Wunsch wird das Rezept demnächst im neuen Buch Band 3 sein

 

Print Friendly

schnelle gefüllte Thunfisch-Reis-Paprika

Guten Morgen Ihr Lieben,

endlich die versprochenen gefüllten Paprikas, auch dieses Gericht kommt bei uns regelmäßig auf den Tisch, wie ich schon erwähnt habe zusammen mit diesen Thunfisch-Päckchen, aber auch solo mit einem Salätchen super lecker, zumal sie sehr schnell gemacht sind und es muß nicht immer Fleisch und Sauce sein … so, diese Zutaten braucht Ihr dafür:

  • 1 Glas geröstete ganze Paprika .. aber die in Öl und Knoblauch eingelegt
  • 1 Beutel 10-Minuten-Reis oder 125 gr losen Reis kochen und etwas abkühlen lassen … oder auch mit dem schnellen Djuvec-Reis gefüllt
  • 1 – 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 – 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Dose abgetropften Thunfisch
  • 1  - 2 EL Öl aus dem Paprikaglas
  • Salz, Pfeffer
  • wer will noch 1 kleingehacktes hartgekochtes Ei
  • ab und zu mische ich noch 2 – 3 EL Bressot Kräuter oder Knoblauch unter den Reis oder auch Miracle Whip

Den gekochten Reis mit Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Öl, Salz und groben Pfeffer vermischen und nach Eurem Gusto gut abschmecken, oder statt dem Öl halt mit dem Bressot oder Miracle Whip – Majo vermischen und den Thunfisch zum Schluß unterheben. Die Paprikas damit füllen und auf dem Teller anrichten, evtl leicht mit Öl und gehackter Knobizehe beträufeln.

Liebe Grüsse, lasst es Euch Schmecken      Eure Slava

Print Friendly

schnelle Thunfischpäckchen

 

Hallo Ihr Lieben,

endlich habe ich mal wieder Zeit gefunden Euch was zu posten. Diesmal habe ich etwas ganz einfaches, schnelles, was bei uns sehr beliebt ist, wenn ich mal keine Lust habe zu kochen … tja, das kommt auch bei mir mal vor … dann ist dies genau richtig, ein Salätchen dazu, oder die schnelle eingelegte und gefüllte Paprika dazu … und die Süße Variante mache ich dann natürlich gleich mit … hierfür braucht Ihr nur einen fertigen Blätterteig, als Füllung habe ich den schnellen Djuvec-Reis und Thunfisch genommen, Ihr könnt auch mit Ajvar, kleingehackte Eier mit Thunfisch kombinieren oder auch mit Frischkäse usw usw … es ist nur eine kleine Anregung und eine Idee

Zutaten.

  • 1 Rolle frischen Blätterteig
  • etwas Djuvec-Reis
  • Ajvar
  • Oliven, evtl Peperoni
  • gekochte Eier
  • etwas Kräuter-Frischkäse
  • Thunfisch … wie Ihr seht, Variationsmöglichkeiten ohne Ende, wie schon erwähnt mögen wir sie am liebsten mit Djuvec-Reis und Thunfisch, ab und an noch mit ein paar Bröckelchen Feta
  • 1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt zum Bestreichen


Die Blätterteigrolle ausrollen und in 4 längliche Streifen schneiden, im oberen Teil 3 – 4 mal einritzen … siehe Bild … in die Mitte die Füllung geben, mit dem unteren Teil die Mitte zuklappen und dieses dann nochmal umklappen, umdrehen, mit Eigelb und etwas Milch bestreichen, aufs Backblech und ab damit in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 15 – 20 Minuten je nach Ofen backen … fertig.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken

Eure Slava

Print Friendly

schnelle Garnelenpfanne

 

 

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein schnelles Fischgericht für Euch, habe es mit Garnelen gemacht, selbstverständlich geht auch Lachs oder beides zusammen. Viel braucht Ihr nicht dazu, ist ruckzuck fertig … ach ja, ab und zu brate ich noch ein paar Speckwürfelchen an für noch mehr Geschmack.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 gr Garnelen frisch oder tiefgefroren … dann aber aufgetaut
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 – 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Weisswein
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 50 ml Sahne
  • 4 EL Bressot Kräuter- oder Knoblauchfrischkäse … oder Creme Fraiche, Schmand, Frischkäse, halt was Ihr dahabt
  • 3 geviertelte Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Zwiebel, Knobi und Garnelen in Öl anbraten, mit Weisswein ablöschen, Brühe und Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen, Frischkäse dazugeben, alles verrühren und schön abschmecken, Tomaten reingeben und 5 Minuten auf mittlerer Hitze vor sich hinköcheln lassen … fertig.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken    Slava

P.S. als Beilage hatten wir Reis, mit Bandnudeln schmeckts natürlich auch super lecker

Print Friendly

Schnelles Haehnchen-Garnelen-Lachs-Frittata

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas schnelles und zwar diese Frittata, das Tolle hierbei, Ihr koennt sie mit Garnelen und/oder Lachs machen, schmeckt immer wieder anders und trotzdem lecker. Ein – zwei Tomaten in Scheiben, ein Beutelchen Mozzarella, 4 Eier und schon kanns losgehen. Ich habs diesmal mit Haehnchen gemacht.

Backofen schonmal auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Zutaten:

  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 Haehnchenbrustfilets kleingeschnitten … oder 1 Paket Garnelen oder 2 Lachsfilets gewuerfelt
  • 250 gr Blattspinat aufgetaut, gut ausgedrueckt und kleingeschnitten
  • 4 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 3 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 1 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 1 Beutel Mozzarella in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Oel
  • 1 TL Butter

Oel und Butter in einer beschichteten Pfanne, die auch Backofengeeignet ist, erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch kurz anduensten, Fleisch dazugeben und rundherum anbraten, danach den Spinat reingeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen, kurz mitschwenken und Aroma annehmen lassen, die Eier mit der Sahne und dem Parmesan und der Petersilie verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ueber das Haehnchen mit Spinat giessen, Tomatenscheiben darueber verteilen, Salzen und Pfeffern, jetzt die Mozzarelle darueber geben, so 2 Minuetchen auf dem Herd lassen, danach ab in den Ofen und fuer 10 – 12 Minuten nur noch stocken lassen … fertig

Liebe Gruesse, wuensche Gutes Gelingen und lasst es Euch schmecken    Slava

Print Friendly

Slavas CousCous Salat

Hallo Ihr Lieben,

da ich gefragt wurde, ob ich einen CousCous Salat habe … natuerlich habe ich einen … und damit die liebe Ni nicht zu lange wartet, gabs das direkt heute schon als Salat. Ich habs mit Haehnchenbrustfilet gemacht, aber nur eins auf diese Menge, brate das Fleisch, die Paprika, Fruehlingszwiebeln, Peperoni und Knoblauch kurz an, so moegen wir das am liebsten, denn so bekommt der Salat viel mehr an Geschmack und Wuerze, ab und zu bereite ich es mit Garnelen zu. Wer in dem Salat kein Fleisch oder Fisch haben moechte, der kann es selbstverstaendlich auch ohne zubereiten und natuerlich auch ohne das Gemuese anzubraten. Dann einfach alles kleinwuerfeln und unter den CousCous mischen, gut abschmecken und fertig.

Zutaten:

  • 250 gr CousCous
  • 350 ml kochendheisse Gemuesebruehe oder Huehnerbruehe oder Wasser
  • 1 Haehnchenbrustfilet in feine Streifen geschnitten
  • 2 Rote Paprika kleingewuerfelt
  • 5 Fruehlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen kleingehackt
  • 3 – 4 Tomaten entkernt und kleingewuerfelt
  • 1/2 – 1 Chilli-Schote kleingewuerfelt
  • den Saft von 1 – 1 1/2 Zitronen (wer will kann auch Granatapfelsirup nehmen)
  • 2 – 3 EL gehackte Petersilie
  • 4 EL Oel
  • 1 1/2 EL Tomatenmark
  • 1/2 Salatgurke entkernt und kleingewuerfelt
  • etwas Minze
  • Salz, Pfeffer

Den CousCous in eine Schuessel geben und mit der kochendheissen Bruehe begiessen und abgedeckt 5 Minuten quellen lassen. Danach entweder alles Geschnibbelte mit dem CousCous zusammenmischen und gut abschmecken nach Eurem Gusto, Masse halbieren und in eine Haelfte 1 1/2 – 2 EL Tomatenmark untermischen und nochmals abschmecken … so habt Ihr direkt 2 verschiedene Geschmacksrichtungen auf einmal … oder so wie ich fuer etwas mehr wuerzigen Geschmack die Paprika, Knoblauch, Zwiebeln, Peperoni und das Fleisch kurz in 1 EL Oel anbraten und dann alles mit dem CousCous mischen und gut nach Eurem Gusto abschmecken. Es schmeckt sofort schon lecker und ansonsten durchgezogen servieren.

Liebe Gruesse, wuensche Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken     Slava

Print Friendly

schnelle leckere Dill-Sosse mit Lachsfilet

 

Hallo Ihr Lieben,

diese super schnelle Dill-Sosse wird bei uns sehr gerne gegessen, ist schnell gemacht, schmeckt einfach Klasse und passt zu sehr vielen Gerichten, steht der mit Mehlschwitze und Milch gemachten Dill-Sosse in nichts nach, im Gegenteil, wir finden die noch leckerer.

Zutaten:

  • 4 Lachsfilets 
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 – 2 EL Olivenöl

Lachsfilets am Stück oder gewürfelt mit Zwiebeln und Knoblauch in Öl kurz rundherum anbraten, Salzen, Pfeffern und mit der Sauce servieren. Dazu noch ein paar Kartöffelchen.

Zutaten Sauce:

  • 2 EL Öl
  • 1 – 2 EL frisch gehackten Dill – ich hatte den von Iglo streufähig und feingehackt aus der Kühltheke
  • 250 – 300 ml Hühnerbrühe oder Fleischbrühe
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Kräuter-Crémefraiche oder Schmand
  • evtl wer will noch einen Schuss Essig oder auch 1 Knoblauchzehe und Zwiebel  mit angebraten

Öl erhitzen  Zwiebel, Knobi und Dill kurz anschwitzen, Hühnerbrühe und Speisestärke zusammen mischen und damit ablöschen, kurz aufkochen lassen so dass die Sosse etwas andickt, geht ganz schnell, auf Seite nehmen und die Crémefraiche unterrühren, zum Schluss wie immer abschmecken …. fertig.

 

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen    Slava

P.S. wir hatten Jugo-Cufte und Lachs + Kartöffelchen dazu

Print Friendly

Spaghetti con gamberi, pancetta e peperoncini

Guten Morgen Ihr Lieben,

dieses schnelle, einfache und leckere Gericht gab es gestern Abend bei uns. Es ist genauso schnell gemacht wie auch dieses Gericht und da bekanntlich Nudeln glücklich machen, wollten wir Gestern noch ein wenig glücklicherer sein. Ich hoffe, dass auch dieses Gericht Euch anspricht und die Eine oder Andere es auch ausprobiert, denn abschmecken müsst Ihr eh und je wie bei jedem Gericht nach Eurem Gusto.

Zutaten:

  • 200 gr Spaghetti al dente gekocht
  • 1 Zwiebel gehackt oder 3 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 – 2 Peperoncini klein geschnitten, mit oder ohne Kerne ist Euch überlassen
  • 100 gr Pancetta oder Durchwachsener Speck
  • 250 gr frische Garnelen oder aufgetaute
  • 4 – 5 Tomaten in Stücke geschnitten
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 EL Weisswein
  • 6 volle EL frisch geriebenen Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Öl, Knoblauch und Pepperoni kurz anbraten, Zwiebeln und Speck dazugeben und ein paar Minuten mitbraten, danach die Garnelen dazugeben und Farbe annehmen lassen, mit Weisswein ablöschen, Tomate und Petersilie reingeben und kurz mitschmoren, abgetropfte Nudeln dazugeben, alles schön vermischen, Käse darüber geben und jetzt alles 2 – 3 Minuten schön Aroma annehmen lassen und nochmal alles miteinander gut vermengen, zum Schluss nochmal abschmecken und beim servieren etwas Parmesan oben draufgeben ….. fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen    Slava

Print Friendly

Chicken-Prawn-Fried Rice

 

Hallo und Guten Morgen Ihr Lieben,

dieses super schnelle und sehr leckeres Gericht hat unsere liebe Mimi gestern Abend für meinen Mann und mich zubereitet, es ging ganz flott und man braucht nicht viele Zutaten dafür …. einfach ein bisschen Gemüse, 2 – 3 Eier, bisschen Hähnchenfleisch und 1 Päckchen Garnelen …. so das wars schon …. warm als Hauptmahlzeit oder kalt kann man es auch als Salat nehmen, es hat uns super lecker geschmeckt …. hoffe Euch auch, habe auch Bildchen gemacht, hoffe die sprechen Euch an und die Eine oder Andere probiert es mal aus.

Zutaten:

  • 3 Eier verquirlt und als Rührei mit etwas neutralem Öl angebraten und beiseite stellen
  • 1 Hähnchenbrustfilet in feine Streifen geschnitten
  • 1 Päckchen Garnelen
  • 2 – 3 EL Sesamöl
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 1/2 rote + 1/2 grüne Paprikaschote in feine Streifen geschnitten
  • 1 handvoll Karottenstifte (gibt es fertig zu kaufen)
  • 1 kleine Dose Erbsen (Flüssigkeit abschütten)
  • 3 EL Mais …. hatte keinen da, davon abgesehen mein Mann steht nicht so  darauf
  • 2 EL Sojasosse
  • 2 EL Austernsosse
  • 3 EL Hühnerbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • etwas vom scharfen Sesamöl
  • 1 – 2 Frühlingszwiebeln
  • 125 gr gekochten Reis

Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch kurz rundherum anbraten und beiseite stellen, jetzt die Garnelen reingeben und auch rundherum anbraten, rausnehmen und auf Seite stellen, jetzt wieder etwas Öl in den Wok und das Gemüse schön anbraten und Aroma annehmen lassen. Jetzt die Sossen und Brühe reingeben, Reis, Fleisch und Garnelen dazugeben, alles schön vermischen und nach 2 – 3 Minuten die Eier dazugeben, wieder alles schön vermischen, mit scharfem Sesamöl beträufeln, etwas Knoblauchpulver darüber streuen und mit Sojasosse und Pfeffer nach Eurem Gusto abschmecken …. fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

auch diese Rezepte werden immer wieder gerne gemacht

Schnelle leckere Kartoffelbrötchen/-brot

schnelles softes Fladenbrot

  

Print Friendly

Garnelen-Hähnchen Chow Mein

Hallo Ihr Lieben und Guten Morgen,

heir kommt schon das nächste asiatische Rezept. Nachde das Gestrige Lo Mein von meinen Kindern restlos verputzt wurde ohne mir und meinem Mann etwas übrig zu lassen, blieb mir nichts anderes übrig als wieder etwas schnelles zu brutzeln. Auch dieses Gericht ist schnell gemacht und schmeckt super lecker. So Ihr Lieben, hoffe, dass Euch auch dieses Gericht gefällt und Ihr es ausprobiert, denn es lohnt sich.

Zutaten:

  • 250 gr Garnelen frisch oder aufgetaut mit
  • 1 Knoblauchzehe gehackt +
  • 1 EL Ketjap manis +
  • 1 TL Maisstärke +
  • 1 EL Wasser +
  • 1 EL Sojasosse +
  • ein paar Tropfen feuriges Sesamöl +
  • 1 EL Reiswein alles vermischen und beiseite stellen

 

  • 1 Hähnchenbrustfilet in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 rote Paprika in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Zwiebel grob geschnitten
  • 9 Brokoli-Röschen bissfest gekocht
  • 1 TL Zucker
  • 3 Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten
  • 1 handvoll Karottenstifte (gibts schon fertig zu kaufen)
  • 1 handvoll Sojasprossen
  • 1 TL Dark Sojasosse
  • 1 TL Sojasosse
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • Pfeffer
  • 2 – 3 EL Wasser
  • 2 EL Austernsosse
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 handvoll gekochte chinesische Nudeln
  • wer es gerne etwas schärfer mag nimmt noch 1 – 2 EL Chili-Sosse

Zubereitung:

Garnelen durch ein Sieb abgiessen, Flüssigkeit wird nicht benötigt, Sesamöl im Wok (oder in einer Pfanne, klappt auch prima) erhitzen und die Garnelen rundherum anbraten, rausnehmen und beiseite stellen, jetzt das Hähnchenfleisch rundherum anbraten, rausnehmen und beiseite stellen. Jetzt die Zwiebeln, Möhren, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Paprika alles schön anbraten, danach die Sojasprossen dazugeben, ca. 2 – 3 Minuten mitbraten, Brokoli reingeben, mit Zucker bestreuen, Fleisch und Garnelen wieder reingeben, Nudeln untermischen und den Rest … Sossen … dazugeben und alles schön vermischen und direkt heiss servieren

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

auch diese Rezepte werden immer wieder gerne gemacht

unsere türkische Pizza / Lahmacun

Mediterranes Lachsfilet im Aroma-Safe

Print Friendly