Fluffige Milch und Rosinenbrötchen

Fluffige Milch und Rosinenbrötchen


Huhu ihr Lieben,

wir sind im Moment voll die Süßen und hatten wieder Lust auf was Süßes zum Frühstück, so gab es diese sooo leckeren Milch und Rosinenbrötchen, die natürlich auch zum Nachmittagskaffee oder oder oder schmecken.

Ich habe 6 Stück solo gebacken damit wir sie mit Marmelade oder so wie die Kinder mit Nutella genießen konnten und 6 Stück habe ich mit Rosinen gebacken.

GANZ WICHTIG: Das Milchbrötchenrezept ist zwar kein fettreduziertes, aber dennoch figurfreundlich und WW-geeignet.

12 Milchbrötchen ohne Rosinen haben 3 SP pro Stück – mit Rosinen haben 6 Stück 4 SP pro Stück

Hier nun die Zutaten für diese soften Rosinenbrötchen

  • 250 g Mehl, Type 550
  • Prise Salz
  • 1 EL Joghurt
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales
  • 100 – 120 ml Milch 1,5%, lauwarm
  • 1/2 – 1 EL Zucker oder nach eigenem Geschmack
  • 15 g – 20 g frische Hefe
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 24 Stück Rosinen

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 – 60 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sich wie auf dem Bild zu sehen ist verdoppelt haben.
Nach der Gehzeit den Teig in 12 Stücke teilen und 6 Stück rund formen, die anderen 6 Teile etwas flach drücken, die Rosinen darüber verteilen und ebenfalls rund schleifen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder so wie bei mir – in eine gebutterte und mit Backpapier ausgelegte Form legen. Abgedeckt erneut ca. 30 Minuten gehen lassen – auch hier sollte sich der Teig verdoppelt haben. Siehe Bild. Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene auf 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten je nach Ofen backen.

Wünsche euch einen schönen Sonntag und gutes Gelingen

Slava

Slavas gefüllte Genießer-Buchteln

Slavas gefüllte Genießer-Buchteln für 5 – 6SP

Heute morgen gab es gefüllte Buchteln zum Frühstück für 6SP pro Buchtel

Ich habe für die Kinder 3 mit Nutella (haben natürlich mehr SP) gefüllt, so daß auch sie lecker Buchteln genießen konnten. 4 Stück habe ich mit Konfitüre kalorienreduziert gefüllt für 1 SP und den Rest solo gebacken – so schmecken sie auch verdammt lecker für nur 5 SP.

Auch dieses Rezept kennt ihr bereits schon seit über 5 Jahren — es sind meine schnelle gefüllte Joghurt Buchteln, die ich punktefreundlicher gebacken habe.

Hier nun die Zutaten für die gefüllten Buchteln

  • 335 -340 gr Mehl, Type 550
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 EL weiche Margarine oder Butter, WW halbfett
  • 100 g Joghurt, WW Magerjoghurt
  • 100 ml Milch, 1,5%lauwarm
  • 4 EL Zucker, 40 g
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • Nach Bedarf Buttervanillearoma und / oder Zitronenabrieb
  • 1 Ei zum Bestreichen

Füllung:

  • Marmelade zuckerreduziert oder Zimt und Rosinen etc.

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig auf leicht bemehlte Arbeitsfläsche geben und in 9 Stücke teilen. Jedes Stück etwas flach drücken und Füllung drauf geben. Den Teig über der Füllung zusammendrücken und verschließen – so wie kleine Säckchen. Mit der Naht nach unten in die gebutterte und mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen.

Die Buchteln mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Liebe Gruesse und viel Spaß beim Backen

SLAVA

Slavas super softes Genießer-Brot

Slavas super softes Genießerbrot

Heute Morgen frisch gebacken und natürlich direkt WWmässig alles berechnet, so das es passt und man jede Scheibe genießen kann.Das ganze Brot hat 57 SP

Auch dieses Rezept kennt ihr bereits schon alle – es ist mein fluffiges süßes Brot-Rezept, an dem ich nicht viel geändert habe – lediglich den einen EL Öl weggelassen. Also nichts fettreduziertes – ich hab auch ganz normale Rama – Margarine genommen, mit der ich am liebsten und das seit vielen, vielen Jahren backe.

Hier nun die Zutaten für dieses fluffige leicht süße Brot:

  • 350 g Mehl, Type 550
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 EL weiche Margarine oder Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter-Vanille-Aroma
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 20 – 40 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Zucker, 40 g
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1Ei zum Bestreichen

Hefe und Zucker mit der Milch verrühren und die Hefe darin auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Danach den Teig leicht bemehlen und zu einer Kugel formen. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 – 60 Minuten gehen lassen.

Den gegangenen Teig in 3 gleich große Teile teilen und zu Bällchen / Kugeln formen.

In eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 cm) legen. Abgedeckt an einem warmen Ort erneut ca. 30 Minuten gehen lassen.

Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene auf 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten je nach Ofen backen. Das Brot kann auch in den kalten Ofen geschoben werden und 25 – 30 Minuten gebacken werden.

Liebe Gruesse und Spaß beim Backen

SLAVA

Slavas Genießer-Hörnchen soft und lecker

Slavas Genießer-Hörnchen für 2SP soft und lecker

Das Rezept kennt ihr ja bereits schon alle – es ist mein Monster -Croissants – Rezept (die WW-Variante hierzu wird folgen) nur dieses mal nicht geschichtet und gebuttert – sonder den Teig einfach nur ausgerollt, in Tortenstücke geschnitten, zu Hörnchen aufgerollt und gebacken .. fertig.

So lecker und fluffig kann WW sein. An dem Rezept habe ich nichts geändert – lediglich 1/4 der Zutaten genommen. Ich habe sie ganz bewusst neutral gebacken, so kann man sie auch mit Käse und Wurst genießen und nicht nur mit Marmelade. Füllung bitte extra berechnen. Ach ja, lassen sich auch wunderbar einfrieren.

12 Hörnchen sind etwas größer und haben 3 SP je Hörnchen

Hier nun die Zutaten für diese soften Hörnchen

  • 250 g Mehl, Type 550
  • 1/8 TL Salz
  • 1 EL Joghurt
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales
  • 100 – 120 ml Milch 1,5%, lauwarm
  • 1/2 – 1 EL Zucker
  • 15 g – 20 g frische Hefe
  • 1 Ei oder Eigelb zum Bestreichen

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 – 60 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sich wie auf dem Bild zu sehen ist verdoppelt haben.

Nach der Gehzeit den Teig rund ausrollen und in 12 – 16 Tortenstücke teilen / schneiden. Von der unteren breiten Seite zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Abgedeckt erneut ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene auf 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Liebe Grüsse und viel Spaß beim Backen

SLAVA

Slavas super softe und leichte Apfel-Zimt-Schnecken

Hallo ihr Lieben,

diese leckeren Schneckchen schmecken sooo lecker, saftig, sind mit einem herrlich fluffigen Hefeteig gebacken und dazu auch noch figurfreundlich.

Da kann man auch mal gut und gerne ein 2tes Stückchen ohne Reue genießen.

Wenn ihr 10 – 12 Stücke backt, dann müsst ihr euch die entsprechenden Pünktchen extra dazu rechnen.

Wer kein WW macht, der backt sie einfach mit normaler Butter/Margarine und mit mehr Zucker. Die Schnecken könnt ihr auch ohne Ei backen – dann nehmt ihr die 120 -140 ml Milch oder halb Wasser /halb Milch

Diese Zutaten braucht ihr für 16 Stück

  • 300 g Mehl, Type 550
  • 50 g Weight Watchers Brotaufstrich mit feinem Buttergeschmack
  • ca.75 – 120 ml lauwarme Milch, 1,5% je nach Mehlsorte
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1  EL Zucker
  • 1 Ei, größe M

Füllung:

  • 10 g WW Brotaufstrich mit feinem Buttergeschmack
  • 2 – 3 kleine Äpfel, grob gerieben und ausgedrückt
  • 1 TL – 1EL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker und 1 TL Zucker
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort (z.B 30° – 40°C vorgewärmten Ofen) 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, mit der weichen Butter bestreichen, mit Zimt und Zucker bestreuen und die geriebenen Äpfel darüber verteilen. Teig von der langen Seite her aufrollen und in 16 gleich große Stücke schneiden.

Eine Auflaufform mit Backpapier belegen und die Schnecken in die Form setzen.

Abgedeckt erneut ca. 30 Minuten gehen lassen – die Schnecken sollten sich verdoppelt haben.

Mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten je nach Ofen backen.

 

TM Version – Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 3 Min/37°/Stufe 1 verrühren. Restliche Zutaten dazu geben und 3 – 5 Min./ auf Knetstufe kneten. Weiter nach Rezept fortfahren.

Äpfel geschält und kleingeschnitten auf Stufe 8 ca.2 Sek/ zerkleinern und ausdrücken.

Weiter nach Rezept fortfahren.

Gutes Gelingen und liebe Grüße,

Slava <3