Sommerlich: Fruchtige Mandarinencreme mit Fruchtspiegel

Sommerlich: Fruchtige Mandarinencreme mit Fruchtspiegel

von Slava  28 Mai 2018

Meine heutige Rezeptidee für euch ist dieses so leckere und fruchtige Dessert mit einer feinen Mandarinencreme und einem fruchtigen Mandarinenspiegel.

Schnell, einfach und unheimlich lecker.

Tipp: Die Creme kann natürlich auch mit Quark,Mascarpone,Frischkäse, Schmand oder Creme legere usw. oder von allem etwas zubereitet werden. Ebenso kann der Fruchtspiegel auch mit entsprechender Menge Tortenguss klar angedickt werden und ein paar Mandarinchen dazwischen geschichtet sehen und schmecken auch lecker.

 

Und hier die Zutaten für 6 gleichgroße Gläser

 

Fruchtspiegel:

  • 2 kleine Dosen Mandarinen, je 175 g
  • ca. 100 ml Orangensaft
  • 35 g Speisestärke
  • 2 – 3 EL Zucker
  • Zitronensaft, frisch gepresst zum Abschmecken

 

Für die Creme:

  • 200 g Buko oder anderen Frischkäse
  • 200 g Saure Sahne
  • 4 EL Zucker oder nach Belieben
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 2 – 3 EL Mandarinen-/Orangensaft Gemisch
  • 250 ml fettreduzierte kalte Schlagsahne oder normale
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 10 – 20 Löffelbiscuits, zerdrückt – zum Schichten – geht auch ohne

 

Zubereitung

Mandarinchen abtropfen lassen, ein paar Mandarinchen für die Deko aufheben, die Flüssigkeit auffangen – bei mir waren das ca. 241 ml und auf 350 ml mit Orangensaft auffüllen – davon ca. 2 – 3 EL für die Creme auf Seite tun. Mandarinchen mit sauberer Hand zerdrücken, mit dem Saft, Zucker und Stärke in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen und andicken lassen. Mit Zitronensaft abschmecken. Beiseite stellen und unter Rühren abkühlen lassen.

Für die Creme: Frischkäse, 2 – 3 EL Saft und Saure Sahne cremig aufschlagen. Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und unter die Creme heben.

Nun die Creme abwechselnd mit Fruchtspiegel und Löffelbiskuits in 6 kleine Gläser schichten und nach Belieben Dekorieren.

Mandarinchen-Dessert bis zum Servieren kalt stellen und danach genießen.

 

Wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und wie immer würde es mich freuen, wenn ihr mir berichtet, wie es euch geschmeckt hat

LG  Slava

Berry Mascarpone Layer Cake

Lommodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis que penatibus et magnis dis parturient montes lorem, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla onsequat massa quis enim. Donec pede justo fringilla vel aliquet nec vulputate eget. Lorem ispum dolore siamet ipsum dolor.

Weiterlesen

Orange Banana Smoothie Recipe

Lommodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis que penatibus et magnis dis parturient montes lorem, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla onsequat massa quis enim. Donec pede justo fringilla vel aliquet nec vulputate eget. Lorem ispum dolore siamet ipsum dolor.

Weiterlesen

Yogurt and Fruit Parfaits

Lommodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis que penatibus et magnis dis parturient montes lorem, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla onsequat massa quis enim. Donec pede justo fringilla vel aliquet nec vulputate eget. Lorem ispum dolore siamet ipsum dolor.

Weiterlesen

Lemon Blueberry Bread Recipe

Lommodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis que penatibus et magnis dis parturient montes lorem, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla onsequat massa quis enim. Donec pede justo fringilla vel aliquet nec vulputate eget. Lorem ispum dolore siamet ipsum dolor.

Weiterlesen

Fresh Cherry Cake Recipe

Lommodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis que penatibus et magnis dis parturient montes lorem, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla onsequat massa quis enim. Donec pede justo fringilla vel aliquet nec vulputate eget. Lorem ispum dolore siamet ipsum dolor.

Weiterlesen

Schokoladige Johannisbeer-Baiser-Törtchen

Hallo Ihr Lieben,

heute hatte ich lieben Besuch von meiner Freundin Uschi. Zum Kaffee gab es diese schnellen und Schokoladigen Törtchen (Käsekuchen ohne Boden gab es auch ). Hmm, die waren sehr, sehr lecker . Statt Johannisbeeren, kann man auch andere Beerensorten nehmen und statt Backfeste Puddingcreme könnt ihr natürlich auch einen normalen Pudding oder eine anderen Füllung drunter machen.

Zutaten für 5 – 6 Torteletts 12 cm:

  • 100 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 3 Eier (M)
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 80 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • zusätzlich 1 Päckchen Backfeste Puddingcreme mit 220 ml Milch nach Packungsanweisung anrühren 
  • 250 g Johannisbeeren (waschen und von den Stielen lösen)
  • Für Baiser: 2 Eiweiß und 50 -80 g Zucker

Zubereitung:

Die Backförmchen gut fetten und den Backofen schonmal auf 180°C O/U vorheizen.

Mehl mit Backpulver mischen. Restliche Zutaten dazugeben, vermischen und ca. 1 1/2 – 2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren. Teigmasse auf 6 Förmchen verteilen (ich habe es auf 5 Förmchen verteilt), glattstreichen, ab in den vorgeheizten Backofen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 12 – 15  Minuten backen.

In der Zwischenzeit Eiweiß sehr steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.Zuletzt die Johannisbeeren vorsichtig unterheben.

Törtchen aus dem Ofen holen und direkt aus der Form stürzen und zuerst den Pudding und dann die Baisermasse darauf verteilen.  Backofengrill anmachen und die Törtchen nochmal in den Ofen geben und ca. 5  Min. fertig backen

Liebe Grüsse  Gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken

Eure Slava

Crema al limone

Hallo meine Lieben,

hier nun die versprochene Crema al limone. Ich musste sie heute nochmal machen, da ich sie gestern nicht fotografiert habe. Aber glaubt mir, mein Mann läßt euch danken und hat sich riesig gefreut. Sie wird genau so zubereitet wie die Crema al latte, der einzige Unterschied, es kommen noch 3 Eigelbe und der Saft von 2 – 3 Zitronen hinzu. Wer allerdings nur 1 Zitrone nehmen möchte, der kann dies natürlich tun, wird aber bei weitem nicht so fruchtig wie es schmecken soll und muss. Hier nun das Rezept für euch.

Zutaten:

  • 500 ml Milch
  • 40 gr Speisestärke
  • 120 gr Zucker (mehr sollten es nicht sein, da der Zitronengeschmack untergeht)
  • 3 Eigelbe
  • Prise Salz
  • Saft von 2 – 3 Zitronen (ich hab 2 1/2 genommen)
  • 60 – 100 ml Sahne

Alle Zutaten außer der Sahne und dem Zitronensaft in einen Topf geben, gut verrühren, auf dem Herd während des Rührens aufkochen, Hitze reduzieren und die Crema ein paar mal aufblubbern lassen bis sie dicklich wird.

Die Creme beiseitenehmen, etwas abkühlen lassen, Zitronensaft dazugeben und gut einrühren. Sahne steif schlagen und in die fast lauwarme Crema unterheben. Die Crema in eine Schüssel oder Dessertgläser geben und bis zum Verzehr kühlstellen.

TM-Version: Alle Zutaten außer Sahne und Zitronensaft   7Min./ 90°/  Stufe 3 oder 4  die Crema etwas abkühlen lassen und  weiter nach Rezept fortfahren.

Liebe Grüsse, viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch Schmecken

Eure Slava

P.S. wer möchte kann auch 50 gr Stärke nehmen, nur 1 Zitrone, und statt Milch geht auch Teil Sahne oder Wasser das ist euch überlassen, also ganz nach eurem Gusto.Das übrig gebliebene Eiweiss könnt ihr steif schlagen und ebenfalls unterheben, ein Stückchen Butter macht sich auch gut in der Creme

 

Gefüllte Bisquitt-Taschen

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe bei Euch hat es sich wettermäßig auch etwas abgekühlt, bei uns hat es ein bisserl gedonnert und auch geregnet, warm ist es zwar immer noch nur halt nicht mehr so dolle.

Die Bisquitt-Taschen, die ihr hier seht, hab ich gestern ganz spontan gebacken und hab mir gedacht die wären auch was für euch und die eine oder andere probiert sie aus. Füllen könnt ihr die ganz nach eurem Gusto, ich hab mich hier für eine Crema al limone mit frischen Himbeeren entschieden, die gabs nämlich für meinen Mann. Freue mich wie immer auf eure Rückmeldungen und wünsche euch viel Spaß beim nachbacken.

Zutaten für 3 Stück:

  • 2 Eier getrennt, Eiweiß mit Prise Salz schon mal steif schlagen und beiseitestellen
  • 2 1/2 EL Zucker / Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 flache EL Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille-Puddingpulver

Zubereitung:

Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Puddingpulver vermischen, dazugeben und kurz und gut unterheben. Danach das steif geschlagene Eiweiß dazutun und ebenfalls unterheben.

Backblech mit Backpapier belegen und aus der Bisquittmasse 3 gleichmäßig grosse runde Fladen aufs Backpapier verstreichen. Wer will kann sie nach mit Mandelblättchen oder gehackten Nüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 8 Minuten backen.

Direkt nach dem Backen die Bisquitts auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und vorsichtig das Papier abziehen. So wie sie da liegen mit dem Küchentuch aufrollen, abkühlen lassen und wie gesagt, Füllung ganz nach eurem Gusto.

Liebe Grüsse, wünsche euch Gutes Gelingen und lasst es euch Schmecken

Eure Slava

P.S. auf Wunsch stelle ich euch noch gerne die Crema al limone ein

Slavas Vanille-Sauce

Hallo Meine Lieben,

hier kommt nun endlich die von vielen verlangte Vanille-Sauce, habe ich euch doch versprochen, sorry, auch wenn es etwas länger gedauert hat. Die Sauce ist einfach zu machen, gelingt leicht und von der Süße und Konsistenz ist sie genau richtig, d.h. sie ist nicht zu flüssig und auch nicht zu dick. Nach dem Kochen während des Abkühlens dickt die Sauce etwas ein. Zu den Buchteln geht es hier lang.

 Zutaten:

  • 370 ml Milch
  • 1 Schuß Sahne  ca. 50 ml
  • 2 Eigelb
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Puderzucker (gerne mehr oder weniger – ganz nach eurem Gusto)
  • 1 EL Gala Bourbon-Vanille-Pudding-Pulver oder 1 EL Speisestärke
  • wer mag kann noch eine ausgekratzte Vanilleschote dazugeben

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, gut umrühren, während des Rührens aufkochen / andicken, die Sauce ein paar mal aufblubbern lassen, beiseitenehmen und abkühlen lassen. Denkt bitte dran, die Sauce dickt während des Abkühlens noch etwas ein.

Liebe Grüsse

Gutes Gelingen, viel Spass beim Ausprobieren,

Eure Slava