Schneller Apfelkuchen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder einen tollen und vor allen dingen einen saftigen Apfelkuchen.

Wer Äpfel genauso gerne mag wie ich oder besser gesagt wir, der wird auch diesen Kuchen mögen. Zum Apfelkuchen, der nicht nur lecker schmeckt, schnell gemacht ist und obendrauf wolkenweich ist – ich glaube, da kann keiner wirklich nein sagen. Es sei denn, man mag keine Äpfel oder ist dagegen allergisch.

Zutaten:

  • 4 Eier, getrennt (M)
  • Prise Salz
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 170 g Mehl
  • 1 Päckchen Puddingpulver-Vanille
  • 2 TL Backpulver
  • 2 – 3 Äpfel – ca. 500 g, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Päckchen Vanillezucker und 1 – 2 TL Zimt
  • Mandelblätchen zum Bestreuen

 Zubereitung:

Apfelstückchen mit Vanillezucker und Zimt vermischen. Die Eier trennen. Eiweiss mit Prise Salz steif schlagen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelbe cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen und dazurühren. Danach zuerst das steif geschlagene Eiweiss vorsichtig unterheben und zum Schluss die Apfelstückchen.

Den Teig in eine gefettete Backform Grösse ca. 30 x 25 cm streichen oder einen Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen, den Teig hineingießen und glatt streichen.

Mit Mandelblätchen bestreuen und den Kuchen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Mit Puderzucker bestreuen und anschließend abkühlen lassen

Gutes Gelingen

Eure Slava

Print Friendly

2 thoughts on “Schneller Apfelkuchen

  1. Guten morgen Gabi,
    ich Danke dir, dass du den Kuchen gebacken hast und freue mich sehr dass er euch geschmeckt hat.Er ist wirklich leicht / einfach zu backen und kann mit jedem Obst oder auch Beeren belegt werden.Streuseln sind eine tolle Idee etwas Zimt dazugeben – perfekt.
    Liebe Gruesse und Danke für die Rückmeldung
    Slava

Hinterlasse eine Antwort