Kleines feines Zwiebel-Brot

Ihr Lieben,

frisch und megalecker. Ich sags euch. Es geht doch nichts über frisch gebackenes Brot. Der Duft dieses Zwiebelbrotes ist sooo herrlich. Es ist schnell und wirklich einfach gemacht, zum Frühstück frisch aus dem Ofen … mmhh, köstlich – aber nicht nur auch zum Grillen darf dieses Schätzchen bei uns nicht fehlen. Wie heisst es so schön, so ein Zwieblie schmeckt immer.

Zutaten:

  • 150 g Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl 630
  • 150 g Dunkles Weizenmehl Type 1050
  • 50 – 75 g Röstzwiebeln 
  • 1 TL Öl, 1TL Essig
  • 1 TL Salz 
  • 2 TL Backpulver (geht auch ohne)
  • 100 g Joghurt
  • 100 – 110 ml lauwarmes Wasser oder Milch
  • 15 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker oder Honig
  • ¼ – ½ TL Brotgewürz

 

Zubereitung:

Für den Teig Hefe und Honig im Wasser auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und ca. 3 – 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem
warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Eine kleine Kastenform leicht fetten und mit Backpapier auslegen. Teig zu einem Brotlaib formen, mit Wasser bestreichen/besprühen und die Kasteform legen.

Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 40 – 45 Minuten backen.

Gutes Gelingen

Eure Slava

 

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort