SUPERWEICHE UND LECKERE, ZWEIFARBIGE – FRÜHSTÜCKSHÖRNCHEN

SUPERWEICHE UND LECKERE, ZWEIFARBIGE – FRÜHSTÜCKSHÖRNCHEN

Klopf Klopf Ihr Lieben,

ich bin wieder daaaaa. Nochmals herzlichen Dank für die vielen, vielen, vielen Genesungswünsche auf meiner FB Seite und natürlich auch hier auf meinem Blog, die vielen Geschenke und Briefe.

Ich glaube solange habe ich hier auf meiner HP noch nie gefehlt bzw. von mir nicht hören lassen. Aber ihr wisst ja wieso … gelle.

Ihr Lieben, damit es am Frühstückstisch nicht langweilig wird gab es heute Morgen diese superweichen zweifarbigen Frühstückshörnchen. Wir haben es uns heute ganz einfach gemacht und sie nicht gestappelt so wie hier – so ging es schneller ans genießen. Die Hörnchen können natürlich auch mit beliebiger Füllung gefüllt werden, also ganz nach Eurem Gusto.

ZUTATEN

  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver, geht auch ohne
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 ml/g Joghurt
  • 100 ml Sonnenblumenöl oder 80 g Butter
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Eigelb
  • 80 – 100 g Zucker
  • 1/4 TL Salz

Zusätzlich:

  • 2 gehäufte EL Kakaopulver und 1 TL -1 EL weiche Butter
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • etwas Wasser und 2 EL Butter zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

Hefe und 1 EL Zucker in der Milch auflösen. 5 Minuten abgedeckt stehen lassen.

Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine mit Öl benetzte Schüssel geben, zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 15 – 30 Minuten gehen lassen.

Der Teig kann auch ohne Gehzeit weiter verarbeitet werden.

Den Teig in 2 Hälften teilen. Ein Teigstück zur Kugel formen, das 2te Stück etwas flach drücken und mittig den Kakao und 1 TL -1 EL Butter geben. Den Teig gut miteinander verkneten und ebenfalls zur Kugel formen. Abgedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

Die Teigkugeln zu gleichgroßen Kreisen ausrollen – nicht zu dünn. Den hellen Teig zuerst mit etwas Wasser bestreichen, danach mit 1 EL weicher Butter. Den dunklen Teig über den hellen Teig legen und ebenfalls mit etwas Wasser und 1 EL Butter bestreichen.

Die übereinander gelegten Kreise in 12 Kuchenstücke schneiden und von der breiten Seite zu Hörnchen aufrollen. Ich habe die Stücke gewendet – so habe ich 6 helle und 6 dunkle Hörnchen.

Die Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Direkt nach dem Backen mit Butter bestreichen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

TM-Version:

Milch, Hefe und Zucker  2 Min. / 37°./Stufe 2  verrühren/  Abgedeckt 5 Min. stehen lassen.Restliche Zutaten dazu geben und 4 – 5 Min. auf Knetstufe kneten, Rest nach Rezept.

Viel Freude beim Backen und lasst sie euch schmecken.

Eure Slava

App
Print Friendly

18 thoughts on “SUPERWEICHE UND LECKERE, ZWEIFARBIGE – FRÜHSTÜCKSHÖRNCHEN

  1. Hallo liebe Slava,
    schoen dass du wieder da bist. Was haben wir dich hier in New York vermisst. Hauptsache dir geht es wieder besser und erfreust uns mit neuen Kreationen.
    Danke dir fuer dieses Rezept, werden wir direkt morgen schon ausprobieren.
    Liebe Gruesse
    Anja

  2. Liebe Anja,
    wie schön wieder von dir zu lesen. Ich freue mich auch wieder bei euch zusein und bin sehr gespannt wie es deinen Liebsten schmecken wird.
    Ganz lieben Gruss Slava

  3. Hallo Slava,
    mei sieht das wieder lecker aus. Gott sei Dank hab ich alles im Haus und kann morgen früh rechtzeitig zum Frühstück direkt loslegen. Danke dir fürs Rezept.
    Marcel

  4. Herzlich Willkommen Liebe Slava,
    toll wieder von Dir zu hören und zu lesen. Ich hoffe es geht Dir wieder gut. Du hast ja einiges hinter Dich gebracht. Hut ab . Schone Dein Herz.
    Und schon bist Du wieder fleißig. Vielen lieben Dank für die immer wieder tollen , gelingsicheren Rezepte.
    Bleib weiter hin gesund, ich schicke Dir lauter gute Gedanken
    Dein Fan Uschi

  5. Ach, wie lieb.
    Vielen Dank für das nette Willkommen liebe Uschi.
    Ich bin soooo froh und dankbar wieder zu Hause und bei euch zu sein.
    Ja genau, ich kann es einfach nicht sein lassen und bin wieder fleissig- aber nur unter der Aufsicht meines Mannes. Männe passt mit Adleraugen auf mich auf, dass ich nicht zu viel mache oder zu lange am PC sitze.
    Aber das geht schon, meine Medikamente machen mich eh so Müde, dass ich eh nicht lange sitzen oder schreiben kann.
    Sodele, wünsche dir einen schönen Sonntag und hoffe bald wieder von dir zu hören
    LG Slava

  6. Liebe Anja,
    das ist ja super, das lese ich gerne. Wenn sie so schnell verputzt waren – machst du das nächste Mal ein paar Hörnchen mehr und frierst sie euch ein. So habt ihr immer welche auf Vorrat und könnt schneller genießen.
    LG Slava

  7. Liebe Slava,
    sehr lecker sind deine zweifarbigen Hörnchen, ist mal rein optisch was anderes! Ich habe sie vorhin gebacken und die kids schleichen dauernd in die Küche, um sich welche abzugreifen …. ich sehe schon, dass ich wieder Nachschub machen darf!
    LG, Stephanie

  8. Hallo liebe Slava,

    ich habe mich sehr über dieses neue Rezept von dir gefreut. Heute kam ich endlich dazu die Hörnchen nachzubacken, aber was soll ich sagen: Irgendwie sind sie nicht so ganz geworden …

    Ich habe den Teig jeweils in zwei Portionen aufgeteilt und zwei Kreise mit je 8 Dreiecken geschnitten. Ich glaube, dadurch wurden die Dreiecke etwas kurz. Die Hörnchen haben sich dann nämlich im Ofen beim Backen aufgerollt und sahen sehr unförmig aus. Außerdem war der helle Teig deutlich weicher, was sich dann darin gezeigt hat, dass dieser an einigen Stellen gerissen ist. Vielleicht gebe ich nächstes Mal statt 2 EL Kakao wie beim dunklen Teig noch zwei Löffel Mehl hinzu, damit die Teige die gleiche Konstistenz haben.

    Trotz alledem, der Teig war wunderbar fluffig und meine Kinder waren begeistert. Das nächste Mal werden wir sie noch füllen, damit sie etwas mehr Pepp haben.

    Meinst du, man könnte den Teig schon am Vortag machen? Es dauerte nämlich 2,5 Stunden bis die Hörnchen komplett fertig waren (incl. Wartezeiten). Wir hatten dann beschlossen, doch herkömmlich zu frühstücken und uns die Hörchen nachmittags zum Kaffee schmecken zu lassen.

    Viele Grüße
    Kathrin

  9. Guten morgen liebe Kathrin,
    erstmal ,ganz lieben Dank fürs Ausprobieren und freue mich, dass sie den Kindern geschmeckt haben. Zu den Hörnchen und den 2 1/2 Stunden – muss ich sagen, dass unsere Hörnchen mit allem drum und dran in höchstens 1 1/2 Stunden fertig sind.
    2 x 30 Minuten Gehzeit, ( wir lassen sie manchmal entweder garnicht oder nur 15 Min.im warmen Ofen gehen). 15 Minuten für den Rest..sprich..Kneten, Rasten lassen , ausrollen, in Stücke schneiden und zu Hörnchen aufrollen..fertig- dann noch die 15 Min. Backzeit.

    Liebe Kathrin zu deiner Frage ob man den Teig auch über Nacht gehen lassen kann- aber natürlich, dass kannst du mit jedem Hefeteig machen. Und mehr Mehl unter den hellen Teig kneten,nein, dass würde ich auf gar keinem Fall machen, eher ein paar Tropfen Milch unter dem dunklen Teig kneten damit die von der Konsistenz gleich sind.Gefüllt schmecken die Hörnchen noch Schokoladiger, da hast du Recht Unsere sind auch mit Schoko gefüllt. Auf den 2 untersten kleinen Bildern, die man auch anklicken kann, kann man es auch sehr gut erkennen.

    LG Slava

Hinterlasse eine Antwort