SCHNELLE ITALIENISCHE MANDELKEKSE – MANDORLE MIT SCHOKOSTÜCKCHEN

SCHNELLE ITALIENISCHE MANDELKEKSE 

MANDORLE MIT SCHOKOSTÜCKCHEN

 

Hallo ihr Lieben,

heute ein weiteres süßes Rezeptchen von mir und zwar diese schnellen italienischen Mandelkekse, die perfekt zum Nachmittagskaffee passen. Die Kekse sind mit kleinen leckeren Schokostückchen und gemahlenen Mandeln/Nüsse gebacken und in Mandelblättchen gewälzt. Hhmm, eine köstliche und knusprige Kombination

Wenige Zutaten und sehr, sehr einfache Zubereitung.

Ihr müsst sie ausprobieren.

 

 

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 100 g gemahlene oder gehackte Mandeln/Haselnüsse
  • 80 – 100 g Zucker/Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g weiche oder leicht geschmolzene Butter/Margarine
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 g dunkle Schokoladentropfen oder Vollmilch/Weiß
  • Mandelblättchen oder Corn flakes zum Wälzen

ZUBEREITUNG

Ei, Zucker, Vanillezucker und die weiche Butter cremig schlagen.

Mehl, Backpulver, Prise Salz, Nüsse und Stärke mischen und hinzugeben.

Zum Schluß die Schokoladentropfen unterheben und mit 1 vollen TL etwas Teig abnehmen, zu Bällchen formen, in den Mandelblättchen wälzen und leicht andrücken – so halten die Mandelblättchen besser.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen – etwas Abstand dazwischen lassen, da sie beim Backen etwas flacher werden.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken

SLAVA

Print Friendly, PDF & Email

14 Gedanken zu „SCHNELLE ITALIENISCHE MANDELKEKSE – MANDORLE MIT SCHOKOSTÜCKCHEN

  1. Hallo GabyW,
    es freut mich , dass du zu meinem Blog gefunden hast und es dir hier so gut gefällt. Herzlich Willkommen und lass dich weiter inspirieren.
    Würde mich ganz besonders freue, wenn du hier öfters vorbei schaust und weitere Kommentare gern hinterlässt.

    LG und alles Gute für dich
    Slava

  2. Ich habe die grad gebacken.Hatte nur 70 Gramm gem.Mandeln und den Rest mit Kokosflocken aufgefüllt.Und Mandelblätter waren auch alle.Wollte jedoch Kekse backen.Was solls, die sind so was von köstlich dennoch..ich hab sie etwas länger gebacken so sind sie knuspriger.Ein Gedicht.So wie viele Rezepte hier.Freue mich immer aufs stöbern hier.Alles Gute und viele Grüße Kristina.

  3. Ach wie toll ,Kristina,
    die Kekse sind auch wirklich super lecker. Danke schön für das Lob, das liest man gerne, wenn es geschmeckt hat.
    Fühl dich hier wohl und weiterhin viel Freude beim Stöbern und Backen .evtl. auch Kochen.
    LG Slava

  4. Hallo Slava,

    nachdem mein Brot ja für den Mülleimer war,warum auch immer,habe ich diese Kekse gebacken. Super lecker u. total gelungen .Super Rezept. Habe ich vor meinem Mann versteckt,sonst sind sie gleich alle.
    Ich habe jetzt noch eine Frage. Bei den Brötchenrezepten gibt Du keine Einschubhöhe an. Bei meinem Herd steht bei 5 Möglichkeiten Schiene 4 (4. von unten)Was ist richtig. Ich kann gut Kuchen backen,aber bei deine super Brötchen und Brotrezepten habe ich Probleme.
    Sehr lecker sind deine Quarkschnecken u. die Himmlische Torte ,die Dänischen Butterkekse.usw. Ich könnte noch mehr aufzählen.
    Vielleicht kann ich mit deiner Hilfe auch irgendwann einmal Brot u. Brötchen backen.
    Noch einen schönen Sonntag
    roterteddy76 ( Margret)

    PS ich trage diesen Namen schon fast 70 Jahre, braucht niemand böse zu sein.Diesen Namen gibt es desöfteren.Ich werde aber nur noch meinen Nicknamen benutzen

  5. Hallo Margret,
    wieso dein Brot nicht so gelungen ist, dass hab ich dir zurück geschrieben.
    Und mit der Einschubhöhe tust du mir ein klein wenig unrecht. Es mag sein , dass ich bei früheren oder einigen Brotrezepten keine Angaben dazu geschrieben habe- aber nicht bei allen.
    Wenn ich meine Brote auf dem Blech backe, dann auf der mittleren Schiene und Brote in der Form mit Decken, das müsste auch bei jedem Brot dazu stehen. und zwar auf der untersten Schiene 50 – 60 Minuten.
    Ich Danke dir für das nette Lob, das liest man gerne, Margret und nur noch deinen Nicknamen benutzen , nein das sollst du nicht. Ich kann ja erkennen welche Margret von euch beiden mir geschrieben hat.
    Bei dir steht ja oben roterteddy76 und bei der anderen Margret nur Margret. Also macht euch darüber kein Kopf.

    Liebe Margret, ich würde dir sehr gerne helfen- wenn du Fragen hast, dann schreib mir unter dem Brot- Rezept welches du backen möchtest, dann können wir es gemeinsam Schritt für Schritt angehen. das wäre doch gelacht, wenn dir nicht auch mal ein tolles Brot gelingt. Oder ?

    Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag und hoffe, bis bald
    LG Slava

  6. Hallo Slava,
    Danke für deine nette Antwort. Ich melde mich bei Problemen.
    Deine Weltmeisterbrötchen als Tortenstücke habe ich mit Erfolg mit deinen Einschubangaben gebacken. Einfach super. Mein Mann ist total begeistert.
    Ich backe häufig ein Brot,welches nicht gehen muß u.in den kalten Backofen muß.Es stammt leider nicht von dir , sondern von meiner Mutter.Aber wir möchten auch einmal etwas anderes essen. Deshalb probiere ich deine leckeren Rezepte.
    Es wird schon klappen.

    Nochmals liebe Grüße u.passe auf deine Gesundheit auf

    Margret

Schreibe einen Kommentar