FEINES MAISKRÜSTCHEN

Hallo Ihr Lieben

Heute habe ich mal ein neues leckeres Brotrezept für euch und zwar ein Maiskrüstchen, das meine Mam früher wirklich sehr oft für uns gebacken hat – damals hätte man mich mit dem Brot jagen können – deswegen habe ich es etwas verändert und unserem heutigen Geschmack angepasst.

Ich liebe es Brote und Brötchen zu backen und am liebsten wenn sie noch ganz einfach und unkompliziert zu backen sind, das ist mir wichtig und genau so ist dieses Brot. Einfach, unkompliziert und äußerst lecker noch dazu.

Anmerkung: Welches Maismehl ich benutze seht ihr auf dem Foto – Es ist das von DE CECCO -(Falsche Verpackung -Bild ) .  Es heisst Farina di mais und ist ein Maiskolben drauf- Ihr könnt aber genau so gut auch das Farina di Grano Duro per Pasta e Pane nehmen , das ist die Verpackung die auf dem Bild zu sehen ist..Statt Brot könnt ihr natürlich auch kleine Brötchen backen oder Baguette etc. und selbstverständlich auch die Hefemenge reduzieren.

Zutaten:

  • 200 g Maismehl oder Hartweizenmehl
  • 270 -300 g Mehl Type 550
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 – 2 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 50 ml Öl, neutral z.B.Sonnenblumenöl
  • 150 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Zucker oder Honig
  • 15 – 20 g frische Hefe

 

Zubereitung

Milch und Wasser lauwarm erwärmen, die Hefe mit dem Zucker darin auflösen und 15 Minuten stehen lassen. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in eine geölte Schüssel geben, rundherum wälzen, kurz verkneten und zu einer Kugel formen. Abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen. Teig danach mehrmals falten und zum Brotlaib formen. Mit Wasser besprühen, einschneiden und bemehlen.

Eine Backform mit Deckel fetten und bemehlen. Brotlaib hinein geben und mit geschloßenem Deckel in den kalten Ofen stellen – unterste Schiene und bei 240°C Ober-/Unterhitze das Brot ca. 50 -60 Minuten backen. Evtl. noch ein paar Minuten ohne Deckel nachbräunen lassen.

Liebe Grüße und ein gutes Gelingen

Eure Slava

App
Print Friendly

8 thoughts on “FEINES MAISKRÜSTCHEN

  1. Hallo Slava,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es gestern ausprobiert und war begeistert. Der Teig war bei mir nur etwas weich, es lag bestimmt an dem Mehl,Type 405 ? Das nächste Mal probiere ich es mit gerösteten Sesamkörnern.Meinst du,das gibt dem Brot einen kräftigeren Geschmack?
    Liebe Grüße von Gundi

  2. Hallo Gundi,
    vielen Dank für deine Rückmeldung.Es freut mich sehr, dass dir das Brot so gut geschmeckt hat.Der Teig darf ruhig etwas weich sein, so ist dann das fertig gebackene Brot auch schön saftig.bzw. nicht trocken und ja, es lag am 405er Mehl- dieses Mehl bindet die Flüssigkeit ganz anders. Man sollte bei dieser Mehlsorte entweder etwas mehr Mehl nehmen oder die Flüssigkeit etwas reduzieren.
    Zu deiner Frage: Ob es kräftiger im Geschmack wäre, dass kann ich dir nicht sagen. Aber Nussiger würde es auf jeden Fall schmecken.

    Liebe Gruesse
    Slava

  3. Hallo Slava,
    freue mich sehr, dass du wieder so fleißig Rezepte postest :)
    Ich würde gerne das Maisbrot backen, habe aber kein Maismehl im Haus :(
    Was ich da habe ist Polenta, also Maisgries. Würde das auch damit etwas werden?
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

  4. Hallo Andrea,
    ja klar. Du kannst auch Polenta – Maisgries dafür nehmen – das hat auch meine Freundin genommen und das Brot hat ihr sehr gut geschmeckt- ich selbst habe es noch nicht ausprobiert oder du nimmst Hartweizenmehl. Wenn du kein Hartweizenmehl da hast, dann kannst du das Hartweizenmehl durch halb normales Mehl und halb Hartweizengrieß ersetzen.

    Wünsche dir ein gutes Gelingen und hoffe, das alles gut klappt.

    GLG zurück Slava

    • Liebe Slava,
      wollte dich endlich wissen lassen, dass es mit dem Maisgries super geklappt hat. Wie alle deine Hefeteige war auch dieser perfekt in der Verarbeitung und das fertige Brot der totale Hit :)
      Ich bin so begeistert von deinen Rezepten, dass ich deine Seite jedem empfehle :) ))

      Ganz liebe Grüße
      Andrea

      • Liebe Andrea,

        na besser geht nicht, wow, was freu ich mich über dein Feedback.
        Ich hoffe dass deine Begeisterung noch sehr lange anhalten wird *lach* und du noch viele neue Fans gewinnen kannst.

        Danke dir nochmals ganz herzlich, wünsche dir einen schönen Abend und sende dir liebe Grüsse

        Slava

  5. Hallo liebe Slava,

    sehr lecker Dein Maisbrot, mal ein etwas “anderes” Brot, aber sehr
    lecker, schöne Kruste, innen fluffig und durch den Mais eine
    tolle Farbe.
    liebe Grüße
    Margret

  6. Liebe Margret,
    das sind ja gute Nachrichten *lach* Freut mich, dass es so gut angekommen ist.
    Ich danke dir für die tolle Rückmeldung und wünsche dir einen schönen Sonntag

    Liebe Grüsse
    Slava

Hinterlasse eine Antwort