VERSTECKTES / GEBACKENES EI IM BRÖTCHEN

VERSTECKTES / GEBACKENES EI IM BRÖTCHEN

Hallo ihr Lieben,

wir hatten ein gaaanz tolles Frühstück mit unserem lieben Besuch und mit diesen Brötchen.

Unser Besuch war begeistert und es war eine schöne und extrem leckere Frühstücks-Überraschung. Dieses mal wurde das Ei nicht im Brotteig versteckt, sondern in einem leckeren und fluffigen Brötchen.

 

Anmerkung: die Flüssigkeit könnt ihr auch durch Wasser ersetzen oder halb/halb. Das Gebäck bleibt länger soft und fluffig in Verbindung mit Hefe und Backpulver.

Hefeteig:

  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver (geht auch ohne)
  • 1 TL Salz oder nach Gusto
  • 1 Eigelb Größe M
  • 100 g Joghurt oder Schmand, Sauerrahm
  • 80 g weiche Butter oder Margarine
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 10 – 12 hart gekochte Eier
  • 1 Ei zum Bestreichen oder das übrig gebliebene Eiweiss nehmen
  • Sesamsamen, Mohn und / oder Schwarzkümmel zum Bestreuen

 

Zubereitung:

Für den Hefeteig: Hefe und Zucker in der Milch auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und ca. 5 Minuten verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 – 30 Minuten gehen lassen.

Den gegangenen Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 10 – 12 gleich große Stücke aufteilen (je nach Eiergröße) und zu Bällchen formen.

Jedes Teigbällchen flach drücken, das Ei in die Mitte legen und den Teig drumherum verschliessen, die Brötchen etwas rund formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Tuch oder Plastikbeutel abdecken und ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Brötchen mit Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und 15 bis 20 Minuten lang backen.

 

Gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken

Slava

App
Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “VERSTECKTES / GEBACKENES EI IM BRÖTCHEN

  1. Hallo liebe Slava,
    habe gestern Abend dieses Rezept gelesen und mußte es gleich testen.
    Die Brötchen sehen toll aus und schmecken phantastisch.Aber das ist ja bei all deinen Rezepten so.Vielen Dank

    Liebe Grüße von Gundi

  2. Hallo Slava,

    ich habe eine Frage zu deinem Rezept Brötchensonne aus deinem Buch. Da das Rezept nicht hier im Internet steht, packe ich meine Frage einfach unter das Rezept hier :-) Bei den Zutaten steht lauwarmes Wasser und in deiner Anleitung steht Milch. Was ist gemeint? Milch oder Wasser?
    Viele Grüße
    Nina

Hinterlasse eine Antwort