SCHNELLE ERDBEER-TORTE MIT KÄSE-SAHNE-CREME

SCHNELLE ERDBEER-TORTE MIT KÄSE-SAHNE-CREME

 

Hallo ihr Lieben,

bei uns gab es am Wochenende noch eine schnelle und sooo leckere Erdbeertorte. Das Wetter hat gepasst und auch die Erdbeeren die wir hatten waren richtig schön süß.

Die Erdbeertorte und auch der Tortenboden ist so einfach und ruckizucki gemacht und während der Tortenboden backt, rührt man die Creme zusammen, stellt sie kühl bis der Tortenboden abgekühlt ist und schon kann sie belegt und dekoriert werden. Wem das zu wenig Erdbeeren sind, der kann auch die ganze Torte/Kuchen mit Erdbeeren belegen / dekorieren. Für und war es genau richtig und alles hat gepasst.

 

Tortenboden:

  • 3 Eier, Größe M
  • 85 g Zucker
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

 

Für die Füllung und den Belag:

  • 2 – 3 EL Erdbeermarmelade
  • 12 – 15 frische Erdbeeren, halbiert
  • 250 g Sahne Quark
  • 3 – 5 EL Puderzucker, je nachdem wie süß ihr es mögt
  • 100 ml kalte Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 – 1 1/2 Päckchen Sahnesteif

Für die Tuffs:

  • ca. 150 – 200 ml kalte Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Obstbodenform gut einfetten.

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker gut schaumig schlagen, Öl dazugeben und verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.

Den Teig in die Form geben, verteilen und ca. 15 Minuten backen. Den fertig gebackenen Tortenboden etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen und mit der Marmelade bestreichen.

Während der Tortenboden abkühlt die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Den Sahne Quark mit dem Puderzucker verrühren, die Sahne unterheben und kalt stellen.

Danach auf den Boden geben und verstreichen. Die Erdbeerhälften rundherum verteilen.

Für die Tuffs die Sahne mit Vanillezucker und 1 Päckchen Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und rundherum um die Erdbeerhälften Tuffs spritzen und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Viel Freude beim Backen und liebe Grüsse

Slava

Print Friendly, PDF & Email

8 thoughts on “SCHNELLE ERDBEER-TORTE MIT KÄSE-SAHNE-CREME

  1. Liebe Manok,

    was man unter “schnell” versteht ist eine Frage des Betrachtungswinkels, nach deiner Aussage zu urteilen geht dir demnach die Zubereitung etc. nicht schnell genug, und ganz ehrlich, noch schneller kann ich wirklich nicht. *lach*

    Wenn du also nach blitzschnellen Rezepten Ausschau hälst, da gebe ich dir recht, ist diese Obsttorte nicht das passende für dich.

    Trotzdem freue ich mich über deine Rückmeldung und wünsche dir weiterhin viel Spass beim Stöbern auf meiner Seite.

    Liebe Grüsse

    Slava

  2. Hallo liebe Slava,du Backfee!
    Das Rezept klingt super lecker und schnell,das werde ich auf jeden Fall auch mal versuchen und nachbacken. Ich finde es toll, was du für tolle Backideen hast und danke, dass du deine Rezepte mit uns teilst und uns so toll erklärst,wie es geht.
    Ich freue mich auf noch viele tolle Backideen von Dir!

    Herzliche Grüße von Gundi

    • Liebe Gundi,
      das freut mich, dass es dir auch so gut gefällt, denn wir waren total begeistert von der Torte. Vor allem, es hat alles gepasst – nicht zu viele Erdbeeren, genau richtig von der Menge her , nicht zu viel Creme und mit der Sahne war es auch nicht überladen.
      Du kannst die Torte ganz nach deinem Gusto dekorieren und natürlich auch viel, viel mehr Erdbeeren nehmen. Ach ja und bevor ich es vergesse – statt einer Käse-Sahnecreme, kannst du auch einen Pudding drunter machen.

      Sodele, nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken -lass es dir schmecken

      GLG Slava

  3. Hallo Slava, ich bin begeistert von deinen Rezepten. Besonders dein luftiger Hefezopf hat es mir angetan. Mein Problem ist, dass ich keine frische Hefe hier bekomme (ich wohne in USA). Das heißt, wenn ich Hefe finde kostet ein Würfel 3 Dollar und da ist Trockenhefe naheliegend. Ich werde dein Rezept nachbacken und hoffe, dass es mit Trockenhefe auch funktioniert. Seitdem wurde mein Hefezopf immer zu trocken. Ich muss hier improvisieren, weil wir anderes Mehl, Masse und Temperaturen haben. Aber es macht Spaß.
    Über eine kurze Antwort freue ich mich.
    Martha Barbara (eMBi)

  4. Liebe Martha Barbara,

    mein Tip wäre einen kleinen Vorteig zu machen, indem du die Flüssigkeit mit der Trockenhefe, Zucker und 1 – 2 EL Mehl verrührst bis sich die Hefe aufgelöst hat. Abgedeckt 15 Minuten stehen lassen, danach gibst du die restlichen Zutaten dazu und fährst weiter nach Rezept fort.
    Ich lese dass dein Zopf immer zu trocken ist, dann gib doch einfach etwas mehr Flüssigkeit hinzu so dass es passt und lass den Teig etwas länger gehen als im Rezept angegeben.
    Welches Mehl nimmst du denn? Ihr habt ja breadflour das unserem 550er am nächsten kommt. Das all-purpose-flour entspricht in etwa unserem 405er und das kannst du auch nehmen – Flüssigkeitsmenge musst du dann anpassen.

    Ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig weiter helfen, wenn nicht dann melde dich einfach nochmal.

    Liebe Grüsse

    Slava

    • Danke liebe Slava,
      Ich bin grad schon am probieren. Ich hab hier all purpose flour. Es ist ziemlich flüssig, so hab ich noch mindestens 4 Esslöffel Mehl dazu, außerdem nach deinem Rat etwas Backpulver.
      Bin riesig gespannt und lass dich wissen wie es rauskam.

      • Liebe Martha Barbara, Embi
        ziemlich flüssig sollte es nicht sein, das ist nicht gut. Dann war das viel zu viel Flüssigkeit.Die muss .bzw. sollte man direkt von vornherein reduzieren, ich hoffe, dass du genug Mehl untergeknetet hast. Ich fiebere jetzt solange *lach* und hoffe das es gut geklappt hat, bis du mir bescheid gibst wie es geworden.bzw. gelungen ist.

        Drück dir die Daumen und TOI TOI TOI .
        Liebe Grüsse Slava

Hinterlasse eine Antwort