Feiner saftiger Erdbeer – Rhabarber – Joghurtkuchen

Feiner saftiger Erdbeer – Rhabarber – Joghurtkuchen

Hallo ihr Lieben,

ich hab euch wieder mal einen saftigen und leckeren Erdbeer -Rhabarberkuchen gebacken. Dieser Kuchen ist saftig, locker und ein wahrer Hochgenuss ohne viel Aufwand. Es ist egal ob auf dem Backblech oder in einer Springform gebacken, der geht immer.

Also, wenn auch ihr so ein Erdbeer oder Rhabarber Fan seid, dann probiert mal diesen tollen Kuchen.

Anmerkung: Auch mit anderem Obst und nur einer Sorte ca. 500 g schmeckt er sehr lecker.

Zutaten für den Teig

  • 3 Eier, Größe M
  • 220 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml neutrales Öl
  • 250 g Joghurt
  • 300 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g frische Erdbeeren und 250 g Rhabarber

Und so geht die Zubereitung

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Seiten fetten.

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien, vierteln und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Rhabarber schälen und in der gleichen Größe wie die Erdbeerviertel sind schneiden.

Eier und Zucker schaumig schlagen. Joghurt und Öl dazugeben und verrühren. Mehl mit Prise Salz und Backpulver mischen und ebenfalls dazugeben, kurz und gut verrühren. Teig in die Springform verteilen, mit den Erdbeerviertel und Rhabarberstücken belegen, diese mit der Spitze leicht in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Ofen ca. 40 – 45 Minuten je nach Ofen backen. Die letzten 10 – 12 Minuten mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen 15 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und erst dann den Rand lösen, entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.

TM-Version: Eier, Zucker, Öl, Vanillezucker, Prise Salz und Joghurt, 18 – 20 Sek. / Stufe 5 oder 7 verrühren, Mehl und Backpulver dazugeben, wieder 18 – 20 Sek. / Stufe 5 oder 7 verrühren und weiter nach Rezept fortfahren

Liebe Grüsse und viel Spaß beim Nachbacken

Slava

 

Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu „Feiner saftiger Erdbeer – Rhabarber – Joghurtkuchen

  1. Hallo liebe Slava,
    echt cool, genau diese Erdbeeren hab ich gestern bei Edeka geholt, die sind richtig lecker und schön süss, sehr gute Qualität. Nur den Rhabarber hab ich nicht gesehn oder es gab ihn bei uns noch nicht.
    Deshalb werd ich dann gleich hingehn und diesen Kuchen halt nur mit Erdbeeren backen, wir brauchen gleich was Süsses zum Kaffee und ehrlich, ich muss nicht zum Bäcker laufen wo du doch hier so tolle Rezepte hast. Da krieg ich das auch noch hin.
    Liebe Grüsse
    Lacy

    • Haha, wie toll liebe Lacy,
      genau, ich finde die Erdbeeren auch richtig lecker und süß und wir haben sie schon ein paar mal gekauft.
      Freu mich riesig über dein Kommentar und dass ich dich mit dem leckeren Kuchen zum nachbacken animieren konnte.
      Ein kleiner Tipp: damit der Kuchen durch die Erdbeeren nicht all zu feucht wird , solltest du die Erdbeerviertel gut trocken tupfen.

      Liebe Grüsse und berichte doch mal wie er dir gelungen und natürlich geschmeckt hat.
      Slava

    • Wie schön liebe Manuela,
      da hast du mir gerade eine ganz große Freude gemacht. Freu mich, dass dir der Kuchen gefällt.Vielleicht schreibst du mir mal, wie er dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüsse vielen Dank für dein Kommentar und schönen Sonntag
      Slava

  2. Hallo liebe Slava,
    diesen Kuchen hat mein Sohn für seinen Vater zum Vatertag gebacken. Beide waren total begeistert (ich natürlich auch). Der Vater liebt alles mit Rhabarber und der Sohn Erdbeeren. Was will man also mehr. Vielen Dank für das einfache und gut erklärte Rezept.

    Liebe Grüße an Dich und Deine Familie
    Traude

  3. Liebe Traude,
    da hast du aber einen tollen Sohnemann, und wenns dann auch noch dem Papa schmeckt, ja dann hat er doch alles richtig gemacht.
    Mein Sohnemann ist auch des öfteren in der Küche, aber nur wenn er was gebacken bekommt oder er mit seiner Freundin gemeinsam etwas kocht.

    Liebe Traude, ich Danke dir ganz herzlich für die schöne Rückmeldung und freue mich riesig dass es allen geschmeckt hat.

    Liebe Grüsse auch an dich und deine Familie und wünsche euch ein schönes Wochenende und dir einen wunderschönen Muttertag
    Slava

  4. Hallo, ich würde den Kuchen gerne auf dem Backblech backen. Reicht dafür wohl die einfache Menge des Rezepts aus oder lieber die doppelte Menge?
    Vielen Dank 🙂

  5. Hallo Steffi,
    von der Menge her reicht es auch für ein Backblech, er wird nur etwas flacher. Wenn du aber einen verstellbaren Backrahmen hast und lässt zu allen Seite ungefähr 2 Fingerbreit platz, dann wird er auch etwas höher oder du nimmst die 1 1/2 fache Menge.

    Liebe Grüsse und gutes Gelingen
    Slava.

Schreibe einen Kommentar