Gefüllte Spitzpaprika mit Bacon und einer cremigen Schafskäse-Füllung

Gefüllte Spitzpaprika mit Bacon

Hallo meine Lieben,

kennt Ihr gefüllte Spitzpaprika mit Speck umwickelt und im Ofen gebraten? Aber natürlich, da bin ich mir ganz sicher. Im Internet gibt es unzählige Rezepte davon (mit Feta und Frischkäse).

Hier noch eine leckere Variante, wie meine Mutter sie immer gefüllt hat. Sie liebte es im türkischen Laden zu kaufen. Hähnchen und Rindfleisch wurde nur dort eingekauft und nirgends anders. Ebenso das Gemüse und Obst. Und wie das halt so ist kamen später dann auch Aldi und Lidl dazu *lach*

Diese Spitzpaprika ist sooooo lecker, daß man einfach nur essen, essen und genießen möchte. Kann als Hauptmahlzeit, Vorspeise oder auch als Beilage serviert werden und ebenso auch mit einer anderen Füllung und Bacon zubereitet werden..

Zutaten

  • 8 rote Spitzpaprika
  • 2 Packungen Frühstückspeck
  • 250 g Türkischen Weichkäse, Schafskäse
  • 100 g frisch geriebener Gouda
  • 2 EL Saure Sahne oder Schmand, 50 g
  • 2 EL Sonnenblumen oder Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 3 – 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Petersilie, grob gehackt, nach Belieben
  • Öl zum Braten

 

Zubereitung

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen und nach eurem Geschmack salzen, pfeffern und abschmecken. Ich habe gar kein Salz dazugegeben, weil der tolle Weichkäse eine schöne Salznote hat.

Paprikaschoten waschen und wie auf dem Bild zu einem Kanu einschneiden. Das ausgeschnittene Paprikastückchen kann man klein würfeln und unter die Käsemasse geben – das habe ich dieses mal nicht gemacht.

Die Spitzpaprika mit der Käsemasse füllen und mit 3 Scheiben Frühstücksspeck so wie auf dem Foto umwickeln.

Etwas Öl in einer beschichteten und am besten backofengeeigneten Pfanne erhitzen und die gefüllte Spitzpaprika rundherum anbraten.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen.

Liebe Grüsse

Slava

App
Print Friendly

8 thoughts on “Gefüllte Spitzpaprika mit Bacon und einer cremigen Schafskäse-Füllung

  1. Hallo liebe Slava
    das sieht ja lecker aus, ich liebe ja Schafskäse aber meinen Mann kann ich damit keine Freude machen.Es gibt ja auch Schafskäse mit Kuhmilch vielleicht mag er es dann…oder hast du eine bessere Idee als ich.

    LG
    Eva

  2. Hallo meine Liebe <3
    Es ist so lecker. das musst du unbedingt ausprobiere.Deine Idee ist genau richtig.Wenn er den Schafskäse nicht mag, dann nimm einfach den mit Kuhmilch und gut ist.
    Du kannst natürlich auch eine andere Füllung machen – wie .z.B. Hackfleisch , Frischkäse wäre auch eine alternative und dann den Bacon drum wickeln.

    Wir essen dazu etwas kurzgebratenes oder gegrilltes und immer einen Salat. Meistens mache ich meinen Couscous Salat dazu

    LG
    Slava

  3. Liebe Slava,
    wenn ich das richtig gesehen habe hat ja schon halb Facebook diese Spitzpaprika gemacht, heute war ich dann also eine von ganz vielen die es auch gemacht hat.
    Geschmacklich einfach ein absoluter Höhepunkt, nichts aber auch rein gar nichts ist übrig geblieben. Dieses Rezept ist ein Volltreffer, danke dir.
    Liebe Grüsse
    Manu

  4. Haha du bist so goldig liebe Manuela
    Halb Facebook. Nein, nein- ganz so viele sind es nicht – aber einige haben es auch direkt schon am nächsten Tag ausprobiert und Bilder gemacht.
    Liebe Manu, ahhh wie toll , das freut mich sehr zu lesen, dass es euch so gut geschmeckt hat.
    Ganz lieben dank für die tolle Rückmeldung und einen schönen Abend

    LG Slava

  5. Hallo liebe Slava
    Was für eine spitzenmäßige Hauptspeise. Sehr lecker, hat uns sehr gut geschmeckt!!! Ich werde sie nie wieder anders machen. Die Füllung ist ein Träumchen. Danke für das tolle Rezept, wird es mit Sicherheit öfters geben.

    Herzliche Grüße von Gundi

  6. Hallo liebe Gundi,
    freut mich, dass das Rezept so gut angekommen ist.
    Vielen Dank für das Lob und die tolle Rückmeldung.

    Liebe Grüsse und ein schönes We
    Slava

  7. Hallo liebe Slava,
    ich habe heute Deine leckeren Paprika als Grillbeilage serviert. Die ganze Familie war begeistert. Vielen Dank für das Rezept.

    Hast Du Paprika schon einmal direkt auf dem Grill zubereitet?

    LG und noch einen schönen Sonntagabend

    Traude

  8. Hallo liebe Traude,

    freut mich riesig, dass es euch allen so gut geschmeckt hat.
    Das mit dem auf dem Grill zubereiten, dass haben wir schon ein paar mal gemacht und geht sehr gut.

    Mir persönlich ist die Grill – Bacon – Paprika zu knackig- weil der Speck – Logischerweise, viel schneller durch gebraten ist als die Paprika selbst.Das ist aber alles Geschmacksache, der eine mag sie knackig und ich wiederum etwas weicher. Wenn man aber den Speck weg lässt, sieht das alles anders aus. Die Paprika bekommt ein schönes Röstaroma und ist so leckerschmecker.

    Liebe Grüsse zurück ,ganz lieben Dank für die tolle Rückmeldung und wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntagabend.

    Slava

Hinterlasse eine Antwort