GESCHICHTETER KUCHEN MIT BLAUBEERMARMELADE

GESCHICHTETER KUCHEN MIT BLAUBEERMARMELADE

heute gibt es wieder ein Rezept, das aus Italien kommt. Ein geschichteter Kuchen der mit Marmelade gefüllt ist und fantastisch schmeckt.

Ganz lieben Dank an meine italienische Schwägerin, die mir auch dieses Rezept hat zukommen lassen und ich es für euch nachgebacken habe.

Anmerkung: Bei diesem Schichtkuchen könnt ihr jede beliebige Marmelade verwenden. So schmeckt er immer wieder anders und dennoch lecker. Meine Favoriten sind Himbeermarmelade und Pflaumenmus.

Zutaten

  • 150 g Ricotta 
  • 130 g weiche Butter
  • 2 Eier und 1 Eigelb, Größe M
  • 200 g Zucker, mehr oder weniger ganz nach Geschmack
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Finesse oder geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 450 – 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 8 volle EL Heidel- /Blaubeermarmelade ca. 350 – 400 g
  • 1 Handvoll frische Blaubeeren ca. 80 g

Zubereitung :

Ricotta mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Eiern verrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und zur Ricottamasse geben und miteinander verkneten. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, dann gebt noch etwas Mehl hinzu, aber nur soviel, das er nicht mehr klebt. Der Teig ist einem Mürbeteig ähnlich aber viel weicher. In Folie gewickelt 1 Stunde kühlen.

Den Boden einer Springorm 26 – 28 cm mit Backpapier belegen, die Seiten fetten und bemehlen.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in 5 gleich große Stücke Teilen. 4 dieser Stücke auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis in der Größe der Springform ausrollen. Nun den ersten Teigkreis in die Springform legen, mit 2 EL Marmelade bestreichen, dabei am Rand ca. 1 cm frei lassen. Erneut Teig und Marmelade im Wechsel in die Springform legen bis der vierte Teigkreis oben drauf liegt.

Von dem letzten Teig ein Stück abnehmen – so ungefähr 1/3 muss nicht genau sein und formt ihn zu einer langen Rolle. Die Rolle als Rand auf den Teig legen. Das restliche 2/3 rund ausrollen und in Streifen schneiden. Jetzt drückt ihr die Teigkreise leicht flach und bestreicht es mit den letzten 2 vollen EL Marmelade, gebt nun ein paar Blaubeeren drüber und dekoriert es mit den Teigstreifen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 50 – 60 Minuten je nach Ofen backen. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken und zu Ende backen.

Liebe Grüße, viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen

Slava

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „GESCHICHTETER KUCHEN MIT BLAUBEERMARMELADE

  1. Dankeschön Marcel,
    wenn ich das richtig gelesen habe, dann hast du auch noch den Schoko Cheescake gebacken. Wow- warst du aber fleissig.

    Vielen lieben Dank für die Rückmeldung und lasst es euch schmecken

    Liebe Grüße
    Slava

  2. Liebe Slava, von dem Rezept bin ich begeistert. Der Teig lässt sich so gut verarbeiten, war echt überrascht. Habe Brombeer-Banane-Nutella Marmelade genommen und davon nicht zu knapp. Mein Sohn dachte es ist eine Linzer Torte, hat dann aber trotzdem zu geschlagen und das hat mich auf die Idee gebracht mit diesem Teig mal einen Linzer Kuchen zu machen und auch so schichten, denn das macht ihn viel marmeladiger und dadurch schmackhafter.
    Danke für deine vielen tollen Rezepte, seither habe ich nie mehr das Problem nicht zu wissen was ich Bochen oder backen soll.
    LG Eva

  3. Guten Morgen liebe Eva
    Wow so eine Rückmeldung liest man natürlich gerne.Freut mich riesig, dass ich dir mit diesem Rezept eine Freude machen konnte.
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, backst du mit genau diesem Teig aber mit deiner Marmeladenmischung exakt diesen Kuchen für deinen Sohn als Linzer Kuchen – Na dann hast du ja jetzt den „perfekten Linzer Kuchen“ für deinen Sohn.

    LG Slava

Schreibe einen Kommentar