Schweinemedaillons mit Bandnudeln an Ajvar-Pfeffersauce

Guten Morgen meine Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas aus meiner serbischen Küche und zwar diese total leckeren Schweinemedaillons mit und in einer Ajvar Pfeffersauce – das ich sehr oft mit Hähnchenbrustfilet zubereite – heute aber mit Schweinefilet.

Klein bisschen Abwechslung muss ja auch mal sein. Beide Varianten sind bei uns – wie sollte es auch anders sein – sehr, sehr beliebt. Als Beilage könnt ihr natürlich das dazu reichen was euch schmeckt. Dazu ein Salätchen und gut.

ANMERKUNG:

Mit Hähnchenbrustfilet ist das komplette Gericht für WWler natürlich um einiges Punktefreundlicher. 4 Portionen = 2.25 Punkte und bei 5 Portionen = 1,8

Mit Schweinefilet auf 4 Portionen = 4 ,25 Pünktchen pro Portion. Bei 5 Portionen wären das genau 3,4 Punkte natürlich ohne Beilage.

 

Zutaten für 4 – 5 Personen:

  • WW (600 g) – 1 kg Schweinefilet
  • 2 EL Öl oder Butterschmalz – WW (2 TL Öl)
  • 2 Zwiebeln, klein gehackt
  • 4 – 5 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 4 EL Ajvar oder (2 EL Ajvar und 2 EL Tomatenmark)
  • 80 ml Weißwein, trocken oder lieblich
  • Schuß Sahne, ca. 65 ml, (Rama Cremefine 7%)
  • 150 ml Fleisch oder Hühnerbrühe
  • 100 ml Passierte oder gehackte Tomaten
  • 3 – 4 TL Pfefferkörner, grüne aus dem Glas
  • etwas Mehl, zum Wenden der Medaillons
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver edelsüß

 

Zubereitung

Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, parieren (Sehnen, Fett und Silberhaut entfernen) und in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen.

In einer beschichteten Pfanne das Öl heiß werden lassen, die Medaillons darin kurz anbraten, herausnehmen und auf einen Teller legen.

In der selben Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, Ajvar, Tomatenmark und Paprikapulver zugeben. Kurz anrösten und mit dem Wein ablöschen. Die passierten Tomaten, Hühnerbrühe, Sahne und die Pfefferkörner dazugeben, die Sauce kurz aufkochen lassen. Auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Medaillons samt ausgetretenem Fleischsaft wieder in die Pfanne zurück legen und ca. 5 – 7 Minuten ziehen lassen. Zum Schluß die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern mit beliebiger Beilage servieren.

 

Liebe Grüße,wünsche Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken

Eure Slava <3

App
Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Schweinemedaillons mit Bandnudeln an Ajvar-Pfeffersauce

  1. Liebe Slava,
    sieht das mal wieder lecker aus!!! Was für schöne Bilder. Ich liebe ja deine Saucen und deshalb muss dieses Rezept sofort auf meiner Liste.
    Danke und liebe Grüße von Gundi

  2. Hallo liebe Gundi,
    ich Danke dir für das große Kompliment. Es ist schön zu lesen, dass es dir gefällt und nachgekocht wird. Merci meine Liebe.
    Wünsche dir einen schönen Abend und vielen Dank fürs Kommentieren.
    LG Slava

  3. Hallo liebe Slava,
    ich habe dieses Rezept gestern nachgekocht. Es ist schnell zubereitet und war sehr lecker. Vielen Dank auch für dieses Rezept. Laut meiner Familie darf es gerne bald wieder auf dem Tisch stehen.

    LG und einen guten Start in die neue Woche
    Traude

  4. Huhu liebe Traude,
    das hört man doch gern, das es geschmeckt hat..Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback und ausprobieren. * Freu mich *

    Liebe Grüße und auch dir einen super Start
    Slava

Hinterlasse eine Antwort