Hähnchen-Schaschlik

Hallo Ihr Lieben, dieses wunderbare Schaschlik gab es heute bei uns. Die Sosse ist zum reinlegen lecker. Jeder, der das bisher bei uns gegessen hat, war mehr als begeistert.

Zutaten: fuer 4-6 Personen

  • 6 Hähnchenfilets in grosse Würfel geschnitten
  • 1 Paprika-Mix + noch 1/2 rote Paprika + 1/2 grüne Paprika in grobe Würfel geschnitten
  • 6 Zwiebeln geviertelt oder gesechstelt (siehe Bilder)
  • es bleiben von den Paprika und Zwiebeln noch Stücke übrig, diese bitte für die Sosse nehmen zum anbraten
  • 200 gr Bacon (Frühstücksspeck)
  • 10 – 12 Holzspiesse

Fleisch, Paprika, Zwiebeln und Bacon abwechselnd aufspiessen. In einer grossen Auflaufform mit etwas Öl reinlegen, Spiesse mit Öl beträufeln und rundherum schön anbraten, rausnehmen und Beiseite stellen.

Sosse:

  • Reststücke von Paprika und Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 voller EL Zucker + 2 EL Zucker zum abschmecken
  • 3 EL Rotwein
  • 290 ml Wasser mit 2 vollen EL Hühnerbrühe instant vermischen
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 kleine Dosen gehackte Tomaten
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Paprikapulver süss
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • 1 volle normale Kaffeetasse Schaschlik-Gewürz-Ketchup
  • Salz + Pfeffer

Die Reststücke Paprika und Zwiebeln + Knoblauch in der Auflaufform anbraten und Farbe annehmen lassen, 1 EL Zucker darüber und etwas karamellisieren lassen, Tomatenmark dazu und kurz anrösten, mit Rotwein ablöschen, jetzt den Rest dazu, alles verrühren, kurz aufkochen lassen, mit den 2 vollen EL Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Fleischspiesse wieder reingeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze  ca. 35 -40 Min.  schön schmoren lassen, Fleischspiesse zwischendurch bitte drehen … fertig … zum Schluss wie immer nach eurem Gusto abschmecken.. 

Als Beilage nehmt ihr einfach was euch dazu schmeckt. OHNE SPIESSCHEN GEHTS NATUERLICH SCHNELLER. ALLES ANBRATEN UND AB IN DEN OFEN 

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

P.S.  Ich lasse meine Schaschlik-spiesse  manchmal auch 1 Std  drin, wegen der leckeren Sosse , sie  wird dadurch noch besser.

Print Friendly

21 thoughts on “Hähnchen-Schaschlik

  1. Hallo Slava,
    dieses Gericht gab es am Samstag bei uns und wir müssen sagen “das ist ja superduperoberhammergeil” – ganz so wie wir es von Deinen Rezepten gewohnt sind, die wir schon gemacht haben. So wie auf dem Foto gab es auch bei uns Reis dazu – schön körnig – und mit der wahnsinnig leckeren Soße, Schluß war als nichts mehr da war, das nächste Mal muß mehr Reis gekocht werden, das Fleisch war megazart, insgesamt gesehen absolut TOP. Es steht schon fest, dieses Gericht wird es noch des Öfteren bei uns geben.
    Als Dankeschön bekommst Du von uns volle 5 Sterne.
    Liebe Grüße
    Josef

  2. Hallo liebe Slava
    heute gab es bei uns das sehr leckere Gericht mmhhh,ich hab in die Soße noch eine kleine Dose Champignon gegeben, das gibt es bald wieder.
    Vielen lieben Danke für das leckere Rezept.
    Für dich wie immer
    *****
    Liebe Grüße
    Eva

  3. Hallo Slava,

    mein Sohn hat alleine 3 Spießchen verputzt :-) , das sagt ja schon alles.
    Die übrige Familie hat sich die restlichen brüderlich geteilt und auch genüsslich Reis mit Soße geschlemmt.
    Ist wie bisher alles von dir wieder gut angekommem.

    Liebe Grüße

    Tine

  4. Hallo Tine

    Danke dir für dein tolles Feedback, freut mich dass es euch geschmeckt hat..hoffe das ein oder andere Rezept ist auch nach eurem Gusto..Liebe Tine , 3 Spiesschen geht noch *lach* mein Sohn isst bis zu 4 Spiesse , manchmal werfe ich auch alles so rein ohne es aufzuspiessen,dann hat man weniger arbeit Geschmack ist auch LECKER.
    LG Slava

  5. Hi Slava,

    das ein oder andere ist gut, die treffen so ziemlich alle voll unseren Geschmack :-)
    Für nächste Woche hab ich mir schon eine Auswahl asiatischer Soßen zugelegt ;-) .

    Liebe Grüße

    Tine

  6. Hallo Slava,
    dieses Hähnchen-Schaschlik ist bei uns hier der Renner gewesen, geschmacklich unübertroffen megalecker, dazu dein Baguette für die geile Sauce, vielen lieben Dank fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Anja

  7. Guten Abend Anja

    Mensch das haehnchen- Schaschlick habe ich ja ganz vergessen ..Ja Anja da hast du vollkommen Recht der ist wirklich sehr lecker ..schoen, dass du das auch ausprobiert hast und das es euch geschmeckt hat , freut mich um so mehr ..auch hier ein Dankeschoen fuers Feedback.

    LG slava

  8. Hallo liebe Slava,
    also ich dies schon zig Mal nun gemacht.Überhaupt einiges von dir.Ich vergess leider immer zu schreiben.

    Ich hab dies mit Hähnenfleisch gemacht.So ca. 14 Spiesse.Und die aber nacheinander angebraten auf dem Herd und dann in eine große Auflaufform geben und darauf die Soße.Dann ca. 30 Minunten schmoren im Ofen.Am besten schmeckts nächsten Tag wenn alles durchgezogen ist.
    Die Soße hab ich für mich abgewandelt.Fertige Schaschliksauce fand ich nicht gut und da ich dein Ayvar(falsch geschrieben nicht?) nachgekocht habe,nehme ich davon so 4 EL hinein.Und 1 EL Himbeerbasalmico.
    Vorher dünste ich 1 Charlottet in 1 EL braunen Zucker an.Und darauf die anderen Zutaten.
    Das gilt für 1 Packung pass.Tomaten und 1 -Dose gehackte.

    Die Sauce ist ein Gedicht!!

    Herzliche Grüße

  9. Liebe Slava,

    meinst Du ich kann das Rezept auch einen Tag vorher zubereiten und die Spiesse über Nacht in einem Bräter übereinander geschichtet (mit der Sauce) kalt stellen? Ich will es für 10 Personen zubereiten…..

    Danke für Deine Mühe :)
    LG!
    Petra

  10. Liebe Slava,

    das Schaschlik schmeckt super lecker. Die Menge reicht für eine ganze Fußballmannschaft :-) ! Aber egal, dann ist für den kommenden Tag schon gekocht!! Habe dein Fladenbrot dazu gemacht, zu der Soße passt es perfekt. ***** Sterne :-)

    Vlg Simone

  11. Guten Morgen Simone

    Jetzt hab ich aber herzhaft gelacht. super.;fuer eine ganze Fussballmanschaft .

    Ich rechne immer so 3 Spiesse pro Person , da sind dann die 12 Spiesse wirklich nicht zu viel, wir sind meistens zu viert oder auch mal 5 Personen .. aber klar wenn einer nur 2 isst, dann reicht es auch fuer mehrere gelle.

    Schoen, das euch auch dieses Gericht so gut geschmeckt hat.

    Danke dir fuers ausprobieren des Rezeptes und deine fleissige Rueckmeldung und die vielen Sternchen..super. (y)

    LG Slava

  12. Hallo Slava,
    habe das Rezept heute zum 4.x gemacht und es schmeckt wieder super!
    Da ich die doppelte Menge gemacht habe, ist alles lose im Topf gelandet, ohne die Spiesse :-)
    Wir sind jedesmal begeistert.Danke für das tolle Rezept!
    LG!
    Petra

  13. Hallo Petra,
    das freut mich, dass euch dieses Gericht ebenso immer wieder so lecker schmeckt wie uns. Inzwischen koche ich auch immer die doppelte Menge und friere uns ein Teil ein, so habe ich immer was auf Vorrat wenns verlangt wird.
    Ich danke dir für die Rückmeldung und wünsche dir ein schönes verlängertes WE
    Liebe Grüße
    Slava

Hinterlasse eine Antwort