Schnelles Serbisches (Djuvec)-Reisfleisch

Hallo Ihr Lieben und Guten Abend,

heute gabs mal wieder unser super leckeres Serbisches – (Djuvec)-Reisfleisch und endlich habe ich es auch geschaft Bildchen zu machen, er ist schnell gemacht, original Hausmannskost wie es bei uns immer gekocht wurde/wird. Einzigste Änderung, statt mit Schweinefleisch mache ich es sehr oft mit Hähnchenfleisch, denn Ihr wisst ja, bei mir muss es ja immer schnell gehen. Der Geschmack ist einfach fantastisch und schmeckt nach mehr. Da ich ja gerne meine Rezepte mit Euch teile ist dieses auch für Euch. Wer es mit Schweinefleisch zubereitet sollte etwas mehr Bruehe dazu geben und  je nach Fleischsorte ca. 40-45 Min. koecheln lassen.

Zutaten:

  • 500 gr Hähnchenfilet in kleine Würfel geschnitten
  • 125 gr Reis trocken 
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 rote Paprika +
  • 1 grüne Paprika in grobe Würfel geschnitten
  • 1 Möhre in Scheiben geschnitten
  • 1 frische Tomate in Würfel geschnitten
  • 1 EL Tomatenmark, ich gebe gerne noch 2-3 EL Ajvar dazu
  • 1 Dose 400 gr gehackte Tomaten
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • etwas Petersilie
  • Salz und Pfeffer … eventuell wer möchte noch scharfe Peperoni oder Chiliflocken nach Gusto

Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten, Fleisch und Möhren dazugeben, kurz mitbraten, danach die Paprika und Reis dazugeben, alles so 2 – 3 Minuten mitbraten, Tomatenmark, Paprikapulver, Zucker, Kräuter, Salz und Pfeffer dazugeben, alles schön anrösten. Mit Brühe und den Tomaten ablöschen und 25 – 30 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen, zwischendurch umrühren und zum Schluss nach Eurem Gusto abschmecken … fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

P.S. dazu einen grünen – oder einen Gurkensalat mit Joghurt oder saurer Sahne und/oder einfach nur ein paar Scheibchen Brot, mehr braucht man nicht dazu.

auch diese Rezepte werden immer wieder gerne gemacht

schnelle scharfe Hähnchen-Nudelpfanne

Polpette al Parmigiano

Print Friendly

12 thoughts on “Schnelles Serbisches (Djuvec)-Reisfleisch

  1. Hallo Slava,
    wie du siehst, hab mich ja schon lange nicht mehr gemeldet, dafür gibt’s heute gleich ein paar Rückmeldungen mehr. Dieses Gericht ist eines unserer Lieblingsgerichte und es wird manchmal sogar 2 mal die Woche gemacht und dann auch noch in 3 bis 4 facher Menge, dazu gibt es immer einen grünen Salat.
    Grüße von deinen Fans aus New York
    Anja

  2. Hallo Slava,
    praktisch, schnell und mega lecker :)
    Habe anstatt den Dosentomaten frische gehäutete und entkernteTomaten (mussten dringend weg ;) ) genommen. Deswegen praktisch…… kann man immer etwas dem was die Küche hergibt anpassen……
    LG Lena

  3. Guten Morgen Lena,

    auch hier ein dickes DAAAANKESCHOEN fuer dein Feedback .

    Ja klar, meine liebe..mit frischen Tomaten schmeckt es auch sehr gut, aber als ich das Rezept eingestellt habe, waren die Tomaten vom Geschmack her nicht so dolle und dann noch im Dezember ..also hab ich Dosentomaten genommen, ich muss auch gestehen, nehme ich aber auch viel lieber denn die haben meiner Meinung nach viel mehr Geschmack wie viele frisch gekauften Tomaten…hoechstens im Sommer, da gibt es wirklich mal gute die ein tolles Aroma haben .

    Viele Gruesse Slava

  4. Hallo Slava,
    bin in der Rezeptwelt auf deine Seite aufmerksam geworden und ganz begeistert :)
    Am Samstag hat sich meine Tochter, die im übrigen sehr mäkelig ist, ein Reisfleisch gewünscht. Ich hab dein Rezept nachgekocht und wie du dir sicherlich schon denken kannst, waren wir alle restlos begeistert :) )
    Lieben Dank für deine Mühe und die tollen Rezepte.
    LG Rita

  5. Hallo Slava,

    das leckere Reisfleisch gab es auch noch letzte Woche.
    Auch da ist die Pfanne wieder ratzeputz leer geworden.
    Ich finde, es schmeckt immer besonders gut, wenn der Reis in der Soße gegart wird und sich so schön damit vollsaugt.

    Liebe Grüße
    Tine

    P.S. Als Beilage zu einer Suppe habe ich auch noch deine Kräutercremefraiche-Hörnchen gebacken.
    Ich glaub, die sind aber noch gar nicht auf deiner Homepage.
    Haben aber auf jeden Fall auch gut geschmeckt und der Teig ließ sich wunderbar verarbeiten.

  6. Danke dir liebe Tine,

    ja genau , das liebe ich auch so gerne und das Gericht bekommt so insgesamt mehr Geschmack

    Die Cremfraiche Hörnchen glaube ich sind nur im WK ..gelle. hier auf der HP hab ich sie noch nicht eingestellt gehabt ..hast Recht , wäre auch nicht schlecht . Danke dir für die Idee

    LG Slava

Hinterlasse eine Antwort