schnelle Hühnersuppe mit Parmesan und selbstgemachten Nudeln

 

Hallo Ihr Lieben,

diese schnelle und sehr leckere Suppe gab es vor 2 Tagen bei uns. Die war Ruckzuck weg so dass ich morgen eine neue kochen werde, auf Wunsch meiner Familie. Man muss eine Hühnersuppe nicht unbedingt mit einem Huhn stundenlang kochen damit sie schmeckt, probiert mal diese Variante aus und Ihr werdet begeistert sein …. hoffe ich doch …. zu dieser Suppe gibt es immer diese selbstgemachten Nudeln.

Zutaten:

  • 500 gr Hähnchenbrustfilet gewürfelt
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 2 Möhren in Scheiben geschnitten oder gewürfelt
  • 1 kleines Stück Sellerie klein gehackt
  • 1 – 2 Petersilie-Stengel oder klein gehackte Petersilie
  • 1 Ltr. Hühnerbrühe …. oder 1 Ltr. Wasser + 6 volle TL Hühnerbrühe instant …. das geht auch
  • 3 Kartoffeln klein gewürfelt
  • wer will kann noch Erbsen oder Blumenkohl mit reingeben – ist Euch überlassen – ich mache es mal so und so
  • etwas frisch geriebenen Parmesan …. wer möchte, muss nicht
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Butter

Öl und Butter im Topf erhitzen, Gemüse dadrin ca. 4 Minuten anbraten, Fleisch dazugeben und ca. 5 – 6 Minuten mit schmoren lassen. Mit Brühe ablöschen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, Petersielie reingeben und 25 – 30 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. 5 Minuten bevor die Suppe fertig ist die Nudeln dazugeben und fertig garen …. das wars schon …. wer will kann sich vom frisch geriebenen Parmesan über die Suppe streuen, zum Schluss wie immer nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Liebe Grüsse und lasst es Euch Schmecken    Slava

P.S. die Suppe schmeckt auch sehr lecker, wenn man 2 EL Creme fraiche oder Saure Sahne mit 100 ml flüssiger Sahne mischt und dies in die Suppe reingibt, kurz aufkochen und dann servieren. Wer möchte kann die Suppe auch mit 2-3 Hähnchenschenkel kochen

auch diese Rezepte werden immer wieder gerne gemacht

Jugo-Marmeladen-Schnitten

Super schnelle Vollkorn-Weizenmehl-Frühstücksbrötchen

Print Friendly

14 thoughts on “schnelle Hühnersuppe mit Parmesan und selbstgemachten Nudeln

  1. Hi Slava,
    gestern gab’s diese tolle Suppe bei uns und sie hat allen super lecker geschmeckt. Meine Frau hat die bisher immer mit Schenkelchen gemacht, aber mit den Brüstchen geht es viel bequemer, da braucht sie nachher nicht mehr das Fleisch von den Knochen poolen. Für die Kinder gab es bisher immer die Buchstabennudeln darin, seit gestern werden wir die nicht mehr brauchen, denn Deine selbstgemachten Suppennudeln sind jetzt auch bei den Kindern der Renner Nr. 1, Danke! Die Variante mit der Sahne werden wir das nächste Mal ausprobieren.
    Ciao
    Marcel

  2. Hallo Marcel

    Danke dir fürs ausprobieren des Rezeptes und deine Rûckmeldung, freut mich , dass euch die schnelle Hûhnersuppe auch geschmeckt hat und die Nudeln noch dazu super ….Ja mit Hähnchenschenkeln koche ich die auch ab und zu , aber wie du schon schreibst diese Variante ist noch schneller und auch sehr lecker…Vielen Dank…LG Slava

  3. Hallo Mäuschen,
    diese Suppe hat uns wirklich sehr gut geschmeckt und an kalten Tagen unsere Herzen erwärmt,lach.Mit frischem Parmesan …ein Gedicht!
    Danke meine Liebe….Küsschen,Napoli

  4. Hallo Engelchen,
    schön das eine Rûckmeldung kommt, habe schon gedacht du hâttest mich vergessen ..freut mich ,dass auch euch die Suppe geschmeckt hat..die gibt es HEUTE auch nochmal bei uns…Wie du ja weisst bin ich was KRANK… und tut so eine schnelle Suppe SAUGUT *lach* ohne lange drauf zu warten bis die fertig ist …LG Slava

  5. Hallo Slava,

    wie du siehst! koch ich eifrig nach :-)
    Für die Suppe kommt das dickste Lob von meiner Tochter.
    Die kleine Maus plagt sich seit Tagen mit einer schweren Erkältung und wollte gar nicht essen.
    Als “Heilmittel” hab ich deine Suppe ausprobiert und sie hat tatsächlich gesagt: “Die ist aber lecker, besonders die Nudeln, hhmm!”

    Stimmt wirklich, obwohl ich eigentlich kein Freund von Hühnersuppe bin, hat sie mir auch richtig geschmeckt, besonders die Kombination mit Parmesan fand ich toll.

    Nur der Teig hat sich bei der Herstellung der Nudeln etwas widerspenstig verhalten und wollte sich nicht so richtig reiben lassen.
    Meinst du, da könnte ich vielleicht etwas mit Mischungsverhältnis falsch gemacht haben?

    Das Ergebnis war auf jeden Fall den Kampf wert :-)

    Viele Grüße

    Tine

  6. Hallo Tine

    Erstmal deinem kleinem Mâuschen…GUTE BESSERUNG..Ja in der Tat *lach* du bist wirklich fleissig am Nachkochen, freut mich sehr , dass deiner kleinen Maus die Suppe geschmeckt hat und auch die Nudeln denn dann hast du ja alles RICHTIG gemacht…Liebe Tine bei diesem Teig kann man wirklich nichts falsch machen, ich weiss nicht wie voll deine kleine Tasse war..ganz voll darfst du nicht machen..Aber , wenn die auch ganz voll ist , ist es auch nicht schlimm, denn du rührst erst mit der Gabel und danach mit der Hand nur soviel wie das Ei Mehl aufnehmen kann..Ich Glaube du hast alles richtig gemacht…den Teig muss man schon ein klein bisschen kneten *lach* danach ist der Teig wunderbar zum reiben …Du must allerdings auch zwischendurch wieder etwas Mehl dazu geben verkneten und dann wieder reiben…so an einem Stück geht das nicht , denn der Teig wird doch auch bei dir etwas weich ..ODER?..das meinst du doch mit dem WIDERSPENSTIG…Du wist sehen wenn du ihn das nächste mal machst klappt das wie am Schnüerschen…So haben früher die Hausfrauen ihren Nudelteig hergestellt.. So habe ich es von meiner Mutter gelernt und sie von ihrer..;da gab es keine Gr..sprich da wurde nichts abgewogen- abgemessen.und die hatten auch keine Nudelmaschine.mit diesem Teig mache ich auch meine dicken und dünnen Bandnudeln…Bilder habe ich auch schon gemacht.

    P.S. das tolle an diesem einfachem Nudelteig ist…Du kannst selbst bestimmen wie weich oder fest du deinen Teig haben willst.du kannst etwas Öl dazu geben oder etwas Wasser wenn er dir zu fest geworden ist..ÜBUNG macht den Meister.

    LG und Danke für deine Rückmeldung…Hoffe das nächste mal klappt es besser und ich höre wieder was von dir ..zwegs Nudelteig ..

    slava

  7. Hallo Slava !

    Heute gab es Deine Hühnersuppe. Da meine Mädels beide mit einer dicken Erkältung flach liegen war es genau das richtige. Die Suppe hat ihnen gut getan und sie wollten sogar Nachschlag. Allerdings habe ich fertige Suppennudeln genommen aber wenn wieder mehr Ruhe ist, werde ich Deine ausprobieren.

    Einen schönen Abend und vielen Dank
    lg Eva

  8. Liebe Slava,

    was koche ich wohl morgen? Genau, diese Suppe! Denn Parmesan hab ich ja noch von der Parmigiana di melanzane übrig, Möhren und Sellerie hab ich eh immer im Haus. Brauch ich nur die Filets zu kaufen.
    Ganz gespannt bin ich auf die Zubereitung der Suppennudeln und hoffe, dass es mir gelingen wird! Nimmst Du ganz normales Mehl oder extra Pastamehl dafür?
    LG, küchenfee

  9. Hallo liebe Küchenfee

    Sorry..das ich mich erst jetzt melde ,am Freitag hatte mein Sohn Geburtstag und da hatte ich soviel zu tun..Sorry.. musste gestern bis 20 Uhr Arbeiten, daher erst jetzt die Antwort…Ich nehme ganz normales Mehl dafür kein spezieles…

    Hoffe sie sind dir Gelungen und schmecken auch , denn es ist garnicht scchwer die zu machen..so haben und machen die Hausfrauen die Hausnudeln immer noch auf dem Land ..ohne Pastanmehl und Maschienchen das ganze Moderne Zeug *Lach* das gab es früher garnicht…LG Slava

  10. Liebe Slava,

    and five points/stars go to Slava!!!!
    Gerade haben wir die Reste dieser leckeren Hühnersuppe aufgegessen. Mampf, das tat gut, und genau damit werden wir unseren Infekt in Griff bekommen! Dass Du Dich nicht mehr vorher melden konntest, macht doch gar nichts! Ist doch klar, dass Geburtstage vorgehen – natürlich die von den Kindern erst recht!!! Ich habe die Nudeln gar nicht dazu gemacht, weil ich mich dann doch lieber für Dein tolles Baguette entschieden habe, da wollte ich dann nicht noch extra Nudeln in der Suppe schwimmen haben. Ich werde die Nudeln aber auch jeden Fall ausprobieren, denn eine Nudelmaschinen hab ich eh nicht, also bleibt nur das pure Handwerk!!!
    LG wie immer!
    küchenfee

  11. Danke dir meine Liebe ,

    hoffe euch allen geht es soweit wieder Gut und seid wieder einigermassen Gesund, ja so ein Süppchen wirk WUNDER und wen nicht ,dann tut sie halt einfach gut. Und was die Nudeln betrifft , probiere die mal aus , du wirst sehen sind einfach zu machen und schmecken wirklisch sehr gut …meine Kinder lieben diese selbst gemachten Nudeln …Danke dir fürs Feedback Stephanie , sei ganz lieb gegrüsst und wünsche euch GUTE BESSERUNG.

    GLG Slava

    P.S. Danke vielmals für deine Mühe ..sprich mit dem Foto ..die Suppe sieht sehr lecker aus.

  12. Volle Glitzersternchen für Dich, liebe Slava. Ja, da staunst Du sicher, Dein leckeres Rezept ist ja vom Januar, doch ich krame halt immer wieder (bei meinem wöchentlichen Essensplan) auch mal gerne in Rezepten, die ganz unten liegen, lach!!
    Also – wie erwartet – Supersüppchen. Ich habe es übrigens im Mixi zubereitet, noch Wurzelpetersilie zugegeben und das Hähnchenbrüstchen, da es im Mixi keinen Platz mehr hatte, separat in einer Pfanne gebraten und später zur Suppe gereicht. Man muss sich zu helfen wissen, lach!
    Gaanz besonders liebe Grüße, auch vom Göga, der mal wieder rundherum zufrieden war, Chou-Chou

  13. Ach so, noch was vergessen: Nudeln habe ich keine reingetan, vielleicht wären wir dann geplatzt!!
    Doch natürlich Kartöffelchen und recht viel Blumenkohl, der weg musste.
    Liebe Grüße
    Chou-Chou

Hinterlasse eine Antwort