Langos

 

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt noch etwas super Leckeres für Euch …. dank Margot aus dem „Kessel“ die mich angesprochen hat, ob ich denn ein Langos-Rezept hätte, natürlich habe ich nicht nur eins davon, sondern mehrere, auf die Idee es hier auf meiner HP einzustellen wäre ich gar nicht gekommen, obwohl die bei uns sehr oft gebacken werden, dies ist eine unserer Lieblings-Varianten, geht einfach und schmecken FANTASTISCH …. man kann sie mit etwas Süssem oder auch Deftigem essen, denn sie werden ganz neutral gebacken.

Zutaten:

  • 125 ml Wasser lauwarm +
  • 125 ml Milch lauwarm mit
  • 1 TL Zucker +
  • 1/2 Würfel frische Hefe verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat, dazu
  • 360 gr Mehl mit
  • 1 TL Salz + 2 TL Backpulver vermischen und
  • 1 TL Öl dazu

Alles vermischen und ein paar Minuten verkneten … nicht lange … der Teig ist etwas klebrig, minimal, muss aber so sein …. bitte kein zusätzliches Mehl unterkneten. Danach den Teig 20 Minuten abgedeckt gehen lassen. Ich stelle den Teig mit der Schüssel in eine weitere Schüssel rein, die mit etwas sehr warmem Wasser gefüllt ist, dadurch geht der Teig noch besser und schneller. Danach den Teig rausnehmen und nur mit bemehlten Händen/Fingern einzelne Stücke abreissen (siehe Bilder), diese Stücke auf ganz leicht bemehlter Fläche mit den Händen auseinander drücken …. wer will kann sie auch rundherum auseinander ziehen …. in beliebiger Grösse, das ist Euch überlassen. Wer will kann auch den Teig ausrollen und Dreiecke oder Vierecke ausschneiden (siehe Bilder). Danach von beiden Seiten in Fett ausbacken, das geht ganz flott.

Liebe Grüsse, Gutes Gelingen und Frohes Backen    Slava

P.S. mit Pflaumenmus, Apfelmus, Marmelade oder auch Saure Sahne, Kräuterquark schmecken sie super lecker. Meine Schmand oder Sauerrahmsößchen-Dipp mache ich so,. 1 – 2  Becher Schmand oder Sauerrahm oder beides mischen , 3 – 4 zerdrückte Knobizehen, schuß Öl, Salz, Pfeffer und evtl. Schnittlauchröllchen. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken..fertig

 auch diese Rezepte werden immer wieder gerne gemacht

Der softeste und zarteste Hefeteig

Print Friendly, PDF & Email

12 Gedanken zu „Langos

  1. Servus liebe Slava,
    deine Langos habe ich heute gemacht ein Gedicht sage ich dir.Das Rezept habe ich schon lange im Internet auf verschiedene Seiten gesucht aber keins war wie Deines.Ich wollte dich auch danach fragen aber ich habe nicht gewusst wie man es auf deutsch nennt den wir Jugos nennen sie Mekike.Hab vielen dank für das Super Rezept von meiner ganzen Fa.

  2. Dobro Jutro Lili,

    was für ein tolles Feedback und Kompliment .. und das von einer Jugo…Mensch Lili hab mich gerade sehr darüber gefreut, meine Liebe . wuste garnicht dass auch du Jugo bist….steht Lili vielleicht für Liljana. so wie bei mir Slava für Slavica…?.freut mich sehr , das euch die Langos -Mekike- auf Jugo- die Weichen geschmeckt haben …Vielen Dank für deine Rûckmeldung und ganz liebe Grüsse an deine Fam.

    LG Slava

  3. Dobro vece draga Slavice,
    entschuldige das ich mich erst jetzt melde,hatte das ganze Wochenende volles Haus (Besuch) den ich mit deinen Rezepten verwöhnt habe.Jeder machte nur Ah ,Oh und Mm wie du merkst ,ist jeder gleich begeistert.
    Du hast es erraten mein richtiger Name ist Ljiljana und bin in der Gegend von Belgrad (Pancevo) geboren.
    Liebe Grüsse Lili!!

  4. Dobro vece draga moja Ljiljana,

    meine liebe du must dich nicht Entschuldigen , wir habe ja alle auch andere dinge zu tun, ich Rezepte schreiben und einstellen und du deine Gâste verwôhnen *lach* freut mich , dass es euch allen immer wieder so gut schmeckt ..Danke dir..

    P.S. auch ich bin in Beograd(Belgrad) Geb. genauer in Zrenjanin aber hier aufgewachsen und der Sprache bin ich auch nicht mächtig , nur ein bisschen .

    GLG Slava

  5. Hi Slava,
    Langos??? haben wir vorher noch nie was von gehört, naja, alles ist halt mal das erste mal und da haben wir die heute einfach mal ausprobiert, es soll ja keiner sagen wir würden nichts neues versuchen.
    Das Ergebnis war ganz grosse Klasse – wir haben die süssen gemacht und mit viel Marmelade gegessen, jetzt muss ich Morgen erstmal wieder Marmelade kaufen gehen.
    Beinah hätte ich es vergessen, klar doch, von uns bekommst Du für dieses Rezept klare 5*****
    Ciao
    Marcel

  6. Hallo Marcel,

    super dass ihr auch für was neues offen seid , siehste, so seid ihr in den Genuss von was ganz leckerem gekommen.;freut mich ,dass euch die Langos geschmeckt haben .;vielen Dank für die vielen *****

    LG Slava

  7. Das freut mich liebe Adela,

    dann gehts dir auch nicht anders als mir , denn mein Sohn und meine Tochter und die Freunde möchten die auch immer wieder gebacken haben .

    Die sind so schnell gebacken , das mache ich gerne …Aber jeden Tag, das wäre auch nicht schlecht finden meine Kinder …Der eine isst jeden Tag Schokolade und der andere Langos *lach*
    LG Slava

  8. Liebe Slava,

    auch hier wieder dickes Lob an Dich. Ich habe die Langos heute Morgen gemacht und kaum waren sie auf dem Tisch, waren sie auch schon verputzt und zwar dick eingeschmiert mit „Argeta Pasteta“ 😉 Meine Männer mögen es halt herzhaft 😉

    Viele Grüße
    Mira

  9. Guten Morgen Mira,

    jetzt gibst du aber Gas *lach* auch hier ein dickes Dankeschoen meine Liebe .

    Aber sagemal was ist ..Argeta Pasteta.?;Pasteta kenne ich sogar verschiedene ..aber Argeta.;vielleicht hab ich den Namen lange nicht mehr gehoert , so das ich im Moment garnicht weiss was oder bzw. welche das ist .

    Viele Gruesse zurueck Slava

  10. Liebe Slava! Jetzt hab ich mich extra angemeldet um dir zu schreiben. Endlich hab ich ein Rezept gefunden, dass zumindest genauso aussieht, wie das was ich von meiner Oma noch als „Hepankichle“ in Erinnerung hab. Ich wusste nur, es ist ein Hefeteig mit Schlitz in der Mitte, in Fett ausgebacken 🙂 Meine Großeltern haben in einem deutschen Dorf in Beska gelebt und Oma hat viel jugoslawisch/serbisch gekocht. Leider lebt sie schon lange nicht mehr und ich war damals noch zu klein um mich für die Rezepte zu interessieren. Ich habe diese Teile geliebt 🙂 Schnell eins auf die Hand und wieder raus zum spielen. Jetzt bin ich gespannt ob meine Kinder sie genauso gerne mögen wie ich damals. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, nach Langos zu suchen. Die kenn ich nur vom Weihnachtsmarkt und die haben wenig mit dem zu tun was ich meine. Aber deine sehen exakt so aus wie die meiner Oma. Vielen Dank für deine vielen tollen Rezepte, ich habe schon so einige ausprobiert und sie sind alle gelungen. Ganz liebe Grüße, Sandra

  11. Liebe Sandra,
    wenn ich deinen Kommentar lese wird mir richtig warm ums Herz. Ist es nicht herrlich glueckliche Momente aus der Kindheit nochmal anfassen zu koennen, was gibt es schoeneres, ich freue mich von ganzem Herzen mit dir und wuensche dir noch viele dieser Momente erleben zu koennen.
    Wenn du deinen Kindern die Langos praesentierst, erzaehle ihnen aus deiner Kindheit und ich bin gespannt was sie sagen, ich hoffe du wirst es mir berichten.
    Ich wuensche dir weiterhin viel Freude mit meinen Rezepten.
    LG
    Slava

Schreibe einen Kommentar