Kleine Challah-Brotzöpfe

 

 

Hallo Ihr Lieben,

dieses wunderbare jüdische Brot gab es bei uns heute Morgen zum Frühstück, ich habe schon verschiedene Challah-Rezepte ausprobiert, bin aber bei diesem hier hängengeblieben, es ist super soft, schmeckt gut, ist auch noch am nächsten Tag immer noch schön weich und nicht hart, backe es nicht nur als Zöpfe oder Zopf, mit diesem Teig backe ich auch sehr gerne Minibrötchen, die sehen dann super aus und man kann sie beliebig mit Körnern bestreuen …. Bilder dazu werden auch noch kommen.

Zutaten:

  • 480 – 500 gr Mehl Typ 550 mit
  • 2 Eier  Größe M +
  • 2 EL Öl +
  • 1 TL Salz alles zusammen vermischen, dazu kommen
  • 200 ml lauwarmes Wasser mit
  • 1/2 Würfel frische Hefe und 1 EL Zucker verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat

Zum Bestreichen: 1 Eigelb mit etwas Milch verrührt

Alle Zutaten  3 – 4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten . Nach dem Kneten eine Teigkugel formen und in einer geölten Schüssel rundherum wälzen ,abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Teig in 3 Stücke teilen und jedes Stück zu einem Bällchen schleifen, 10 – 15 Minuten rasten lassen,  jedes Bällchen zu einem Strang ausrollen und zu einem Zopf flechten oder so wie ich als 5 kleine Zöpfe formen. Auf’s mit Backpapier belegte Backblech geben/legen und 20 – 30 Minuten rasten lassen, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 15 – 20 Minuten backen je nach Ofen backen  Ein ganzer Zopf braucht ca. 10 Min. länger…. fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen und Frohes Nachbacken    Slava

Print Friendly

4 thoughts on “Kleine Challah-Brotzöpfe

  1. Hallo Slava,
    diesem Anblick konnte ich nun wirklich nicht widerstehen, und da ich endlich mal wieder ein paar Tage Frei hatte habe ich mich auch über dieses Rezept hergemacht – sind bei mir zwar optisch betrachtet nicht ganz so schön geworden, Übung macht den Meister, aber geschmeckt haben die super lecker. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept.
    Liebe Grüsse
    Anja

  2. Guten morgen, erst mal Riesen Kompliment deine Seite ist einfach klasse!
    Deine Rezepte sind einfach geling sicher deshalb wird heute auch dieses getestet
    Lg steffi

  3. Guten Morgen liebe Steffi,
    ach da freue ich mich aber sehr, dass dir meine Seite und das Rezept gefällt.
    Danke sehr für dein Lob, da lacht das <3

    Dann wünsche ich dir ein gutes Gelingen und lasst es euch schmecken. Bei mir geht der Teig grad schon zum 2ten Mal, werde es in einer Kastenform als Toastbrot backen, mal sehen wie es wird.

    Liebe Grüße Slava

Hinterlasse eine Antwort