gefächerte Knobi-Kräuter-Kartoffeln an Tomatensosse

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben,

diese wunderbaren Kartöffelchen mit dem Knobi-Kräutergeschmack gab’s Gestern Mittag bei uns, dazu gab’s ein gebratenes Hähnchenbrustfilet mit der Sose war es einfach nur super lecker, natürlich könnt Ihr jedes beliebige kurzgebratene Stück Fleisch nehmen, sei es ein Kotlett oder Schweinefilet oder auch Pute usw. evtl noch ein Salätchen dazu, man braucht nicht lange vor dem Herd stehen, den Rest erledigt ja der Backofen.

Backofen schonmal auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zutaten Sosse:

  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 50 ml Sahne
  • je 1 TL Kräuter der Provence und Thymian
  • Salz, Pfeffer …. alles schön vermischen und abschmecken und in eine Auflaufform geben

Zutaten Knobi-Kräutermarinade:

  • 60 ml Öl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • etwas Kräuter der Provence + Thymian
  • Salz, Pfeffer ….. und alles schön verrühren

6 Kartoffeln oder auch mehr … ich habe 2 Stück pro Person gerechnet … mit oder auch ohne Schale einfach fächerartig einschneiden, aber nicht ganz bis untenhin durchschneiden, mit der Knobi-Kräutermarinade rundherum und jedes Fächlein damit bestreichen siehe Bilder, jetzt die Kartoffeln in die Auflaufform geben, also auf die Sosse plazieren und ab damit in den Backofen und 45 – 50 Minuten backen bis halt die Kartoffeln durch sind …. fertig

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen    Slava

Print Friendly

8 thoughts on “gefächerte Knobi-Kräuter-Kartoffeln an Tomatensosse

  1. Hallo Slava,

    meine Männer wollten heute unbedingt unseren neuen Webergrill ausprobieren,
    also wurde angegrillt. Deine köstlichen Kartöffelchen gab es als Beilage zu Puten-. und Rindersteak. Dazu noch einen Salat und die ganze Familie war zufrieden.
    Wieder mal vielen Dank für das tolle Rezept und die schönen Bilder.
    5 Sterne lassen wir Dir gerne hier.

    LG
    Traude

  2. Hallo Slava,

    konnte auch nicht widerstehen und musste das schon ausprobieren.
    Ich hab für jeden eine kleine rechteckige Auflaufform genommen, jeweils 3 Kartöffelchen in die Soße gesetzt und nach 15 Minuten in jedes Förmchen noch ein angebratenes Hähnchenbrustfilet gegeben.
    Nach insgesamt 45 Minuten war dann alles perfekt und geschmacklich wieder mal ein Gedicht.
    Dir fallen echt immer neue tolle Sachen ein. DANKE!

    Liebe Grüße

    Tine

  3. Guten Morgen ihr Lieben

    Mensch super, schôn, das ihr das schon ausprobiert habt und wenn’s auch noch schmeckt und so eine tolle Rûckmeldung kommt na dann, BESTENS , ich freue mich darüber und Danke für die vielen *****

    Liebe Traude , da machst du mir aber eine lange Nase *lach* mit deinem Webergrill und dem Grillen, ja bald ist es bei uns auch soweit , aber nur wenn das Wetter mitspielt.

    Liebe Tine, du sagst mir fâllt immer wieder was neues ein , aber dir doch auch , wenn ich lese wie du es gemacht hast , einfach klasse ..2 Fliegen mit einer klappe geschlagen *lach*Super Tine.

    Vielen herzlichen Dank für euer Feedback und die Sternchen , kann ich garnicht oft nenug sagen und euch Danken .

    Liebe Grüsse Slava

  4. Hallo liebe Slava,
    Mittwoch ist eigentlich unser Fischtag, doch dazu passen ja nun schließlich auch disese leckeren Kartöffelchen! Da wir – wie Du inzwischen weißt – zwei “scharfe” sind, habe ich die Tomatensauce noch mit einem guten Teelöffel Thai-Curry-Paste gewürzt und eine Dose Champignon mussten auch mal “verwertet” werden.
    Es hat uns beiden supergut geschmeckt, dafür werde ich Dir gleich alle Sternchen verleihen!
    Sonnige Grüße mit noch viel Schnee von mir und dem GöGa für Dich!
    Chou-Chou

  5. Hallo Slava,
    mensch war DAS lecker, hätt mich glatt reinsetzen können. Ebenso der Rest der Familie. Vor allem die Sauce, die kann man pur löffeln – grins – Dazu gab es Hähnchenkeulen und einen Salat. Lg Karla

  6. Guten Morgen Karla und Cho-Chou,

    Vielen Dank an euch beide.

    Karla, ja, ich weiss *lach* wir lieben diese Kartôffelchen, freut mich , dass es euch auch so gut geschmeckt hat.Danke Euch für’s ausprobieren und Eure Rûckmeldung
    LG Slava

  7. Hallo Slava,

    das war das erste Rezept, welches ich von dir ausprobiert habe und ich garantiere, bestimmt nicht das letzte!!! Es hat allen super gut geschmeckt und ich hatte als Beilage Kabeljaufilet. Auch diese Kombination hat super gepasst.
    Liebe Grüße und weiter so…

    Sabsi

  8. Das freut mich sehr Sabsi.

    Guten Morgen

    ein ganz tolles Feedback , hab ganz lieben Dank dafuer , der Fisch-Kabeljau hoert sich auch verdammt lecker an dazu, das koennt meinem Mann auch sehr gut schmecken …Er mag Fisch sehr gerne essen . Danke auch dafuer.

    LG Slava

Hinterlasse eine Antwort