Reis mal anders

Hallo Ihr Lieben,

dieses Reisgericht ist schnell gemacht und ganz anders als man es kennt, denn es kommen noch geriebene Kartoffeln rein, schmeckt lecker, ob warm als Mittag- oder Abendessen oder kalt als Salat - beide Varianten schmecken lecker.

Zutaten:

  • 2 Schweineschnitzel ganz dünn geklopft und in Stifte geschnitten oder Haehnchenfilet …Pute geht auch
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 grob geriebene Möhren
  • 2 grob geriebene Kartoffeln
  • 1 rote Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 Peperoni in Ringe geschnitten, mit oder ohne Kerne, wie Ihr wollt
  • 125 gr 10-Minuten-Reis
  • 6 EL Weisswein
  • 350 ml Fleischbrühe
  • Salz + Pfeffer + Paprikapulver
  • 1 EL Petersilie

Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und auch kurz mit anbraten. Danach die Möhren + Kartoffeln + Paprika + Peperoni reingeben, alles schön weiterbraten lassen, jetzt die Petersilie, Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen, gut umrühren und dann den Reis reingeben, etwas mitbraten, mit Wein ablöschen, etwas verdampfen lassen, Fleischbrühe hinzugeben und 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, wie immer zum Schluss nochmal abschmecken …. fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen     Slava

P.S. wer will kann auch Schweinefilet oder Hähnchenfleisch nehmen

Print Friendly

4 thoughts on “Reis mal anders

Hinterlasse eine Antwort