Lasagne alla Bolognese

Hallo Ihr Lieben und Guten Abend,

darf ich Euch vorstellen: hier kommt unsere allerliebste Lasagne, die gab es vor ein paar Tagen bei uns, es ist ein Rezept meiner früheren italienischen Nachbarin, von der ich auch die Polpette al Parmigiano habe (viele von Euch kennen es ja schon aus dem Kessel und sind begeistert, d.h. seit über 20 Jahren. Diese Lasagne kommt auch ohne Bechamelsosse aus, wer natürlich eine machen will kann dies gerne tun, seht Euch die Bilder an, es ist super saftig und super lecker.

Zuerst wird die Sosse gekocht, sollte mindestens 30 – 45 Minuten leise vor sich hinköcheln, das sollte Euch eine gute Sosse wert sein, es lohnt sich.

Sosse:

  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 100 gr Pancetta oder Durchwachsener Speck
  • 1 EL Öl + 1 EL Butter
  • 1 kleines Stück Sellerie gehackt
  • 2 kleingehackte Möhren
  • 500 gr Hackfleisch
  • 2 Petersilienstengel + 1 EL gehackte Petersilie (wer will 1 EL Kräuter der Provence, Basilikum, Oregano … nehme ich immer)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 2 kleine Dosen gehackte Tomaten
  • Salz, Pfeffer … das wars schon

Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Sellerie und Speck in Öl und Butter anbraten, Fleisch dazugeben und mitbraten, danach Tomatenmark hinzugeben und alles vermischen, Röstaroma annehmen lassen und mit Rotwein ablöschen. 2 – 3 Minuten köcheln lassen, Brühe, Tomaten und Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 – 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und zum Schluss nochmal nach Eurem Gusto abschmecken.

Zutaten für die Lasagne:

  • 3 – 4 Scheiben Gekochter Schinken grob gezupft
  • 2 – 3 hart gekochte Eier in Scheiben
  • 200 gr geraspelter Gouda
  • 4 – 5 Scheiben Gouda zum Darüberlegen als Abschluss
  • 12 Lasagneblätter … ich hatte 3 Lagen

Backofen schonmal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

In eine leicht gebutterte Form zuerst etwas von der Hackmasse geben, darüber die Lasagneblätter, dann wieder Sosse, darüber etwas Schinken, Eier + etwas geriebenen Käse … so weiter fortfahren, dass die letzte Schicht Sosse ist und dann mit den Goudascheiben belegen und ab damit in den Backofen und 30 Minuten überbacken … fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen    Slava

P.S. sobald die zweite Schicht Lasagneblätter daraufkommt drücke ich die mit beiden flachen Händen runter, denn so bekomme ich mehrere Schichten … diesmal habe ich nur 3 Schichten gemacht

Print Friendly

11 thoughts on “Lasagne alla Bolognese

  1. Hallo Slava,
    was sehen denn da meine Äuglein, endlich, wie lange hab ich auf ein Lasagne-Rezept von dir gewartet? Das werden wir gleich dieses Wochenende machen.
    Liebe Grüsse
    Josef

  2. Guten morgen Josef

    Na da bin ich mal gespannt wie sie euch schmecken wird .

    Ja deine Äuglein sehen richtig *lach* hoffe Anjas auch , die hat sich doch seit längerer Zeit die Lasagne gewünscht ..Freut mich , dass du die am Wochenende schon ausprobieren willst ….wie gesagt bin ich auf dein URTEIL gespannt *lach*

    LG und ein schônes WE ..Slava

  3. Hallo Slava,
    wir haben es ehrlich gesagt erwartet, traumhaft lecker, ganz so wie bei den Polpette und bei all den anderen Rezepten bisher, es war köstlich, vielen lieben Dank.
    Josef

  4. Hallo Slava,
    das Ergebnis war umwerfend super gut, ach ja, meine Eltern haben mich doch glatt gefragt, wo ich so toll kochen gelernt habe *lach*, reiche das Lob an Dich weiter und die 5 Sterne geb ich dir gerne von uns allen.
    Liebe Grüsse
    Anja

  5. Guten Morgen ihr Zwei

    Ein super Feedback. Ich freue mich , vielen lieben Dank dafür und natürlich für eure vielen Sternchen.

    Tja liebe Anja , das freut mich sehr zu hören bzw. zu lesen , schôn das man auch mit meiner Seite das Kochen lernen kann. Vielen Dank fûr dein Lob.

    LG Slava

  6. Hallo Slava,

    auch wenn uns der Alltag jetzt wieder hat, fröhlich weiter gekocht wird natürlich trotzdem :-) .
    Passend zum Schulstart gab es gestern deine leckere Lasagne.
    Wie immer kein Krümelchen übrig geblieben!

    Liebe Grüße

    Tine

  7. Hallo Slava,
    diese Lasagne hat super geschmeckt. Und wer brauch schon eine Béchamelsoße??*lach*
    Hab die Soße auch schöööön lange köcheln lassen-ein Gedicht – es lohnt sich!
    Jetzt wünsche ich dir noch eine gute Nacht…. :)
    Lena

  8. Hahaha, du bist die beste liebe Lena,

    ja nee? wer braucht schon Bechamelsosse <3 wenns auch so schmeckt , ich habe frueher immer eine gemacht, aber wie oben schon geschrieben, machen es nicht alle italiener drauf, Ui und das Soesschen hast du auch schoen lange koecheln lassen , na supi, Ich bin begeistert ..Drueck dich und Danke dir .

    GLG Naja gute Nacht kann ich dir jetzt um die Zeit nicht mehr wuenschen aber dafuer einen schoenen Tag und ein schoenes WE

    Slava

Hinterlasse eine Antwort