unser Bayerischer Wurstsalat

Hallo Ihr Lieben,

diesen leckeren Fleischsalat gab’s heute bei uns, hab ich mich schon den ganzen Vormittag darauf gefreut. Ist schnell gemacht, schmeckt lecker und ersetzt auch mal eine Hauptmahlzeit. Ich mache ihn mal mit und mal ohne Käse,  mit Käse ist es ein Schweizer-Wurstsalat wie auf dem Bild und ohne ein bayerischer-Wurstsalat , dieses Mal habe ich beide Varianten gemacht. Wer möchte kann natürlich auch ein paar Radieschen in Streifen geschnitten oder auch mal eine rote Paprika dazugeben.

Zutaten:

  • 300 gr Fleischwurst in Streifen geschnitten
  • 4 kleine Gewürzgurken gewürfelt
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Kräuteressig
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 3 Scheiben Gouda oder Emmentaler in Streifen geschnitten  für einen Schweizer Wurstsalat wie auf dem Bild … wer will
  • Salz, Pfeffer

Fleischwurst, Gurken, Zwiebeln, Petersilie und Käse alles zusammen in eine Schüssel geben.

Aus Kräuteressig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten, über den Wurstsalat geben und alles zusammen gut vermischen, nochmal abschmecken und evtl. noch mit Essig, Salz und Pfeffer nachwürzen und 20 – 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen … fertig.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen     Slava

Print Friendly

3 thoughts on “unser Bayerischer Wurstsalat

  1. Hallo Manu,

    super, schoen , dass du es ausprobiert hast und mir eine RM geschrieben hast ..Ich freue mich sehr darueber , das dieser Salat auch dir schmeckt …vor allen Dingen …das es endlich auch jemand Komentiert hat *lach* Danke dir ..LG SLAVA

  2. Hallo Slava,
    da meine bessere Hälfte Wurstsalat liebt, habe ich ihm dieses mal deinen Wurstsalat kredenzt. Habe noch Radieschen rein und Käse durfte auch nicht fehlen. Als Einstimmung auf das Oktoberfest sozusagen…..
    Jetzt fällt mir ein – das Laugenbrötchen Rezept hätte ich bei dieser Gelegenheit ausprobieren können – aber ich habe ja schon das Kartoffelbrot gemacht – also muss er nehmen was er bekommt ;) :)
    Sonnige Grüße
    Lena

    P.S.: schmeckt übrigens klasse euer bayerischer Wurstsalat

Hinterlasse eine Antwort