Maccheroni-Hackfleischpfanne

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich schon wieder mit 2 neuen Rezepten für Euch, hoffe, dass die auch nach Eurem Gusto sind und Ihr davon fleissig Gebrauch macht, wie immer freue ich mich natürlich auf Eure Rückmeldungen … Diät hin, Diät her, Ihr könnt natürlich bei all meinen Rezepten die Light-Variante nehmen … sprich Sahne light, bei Fleisch z.B. Tartar statt normalem Hackfleisch etc. So Ihr Lieben, kommen wir jetzt zum ersten Gericht, das es Heute bei uns gab und weil ich Heute wieder etwas länger gearbeitet habe, musste es wieder mal schnell gehen. Es ist also schnell gemacht, schmeckt lecker würzig und die ganez Familie ist zufrieden.

Zutaten:

  • 200 gr Maccheroni al dente kochen und Beiseite stellen
  • 1 EL Öl
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 geraspelte Möhren
  • 1 Grüne Paprika gewürfelt
  • 500 gr Gehacktes
  • 3 kleingeschnittene Tomaten
  • 3 EL Paprikamark … gibt es z.B. bei Edeka von Hengstenberg in der Tube
  • 4 – 6 grosse Pilzköpfe kleingeschnitten
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • etwas Selleriepulver oder ein kleines gehacktes Selleriestück
  • Salz, Pfeffer, etwas Thymian + Kräuter der Provence
  • wer will noch etwas Peperoni für die Schärfe oder auch etwas Cayennepfeffer..wer will gibt noch Aubergine und  oder Cucchini noch dazu

Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Paprika in Öl anbraten, Fleisch dazugeben und mitbraten und Farbe annehmen lassen. Danach die Pilze hinzugeben und wieder mitbraten, Paprikamark dazugeben, alles verrühren und schön anrösten, danach die Tomaten, Petersilie, Gewürze und Kräuter dazugeben, alles gut verrühren und abschmecken und 10 Minuten auf mittlerer Hitze schmoren lassen, danach die Nudeln hinzugeben, alles schön vermischen und 2 – 3 Minuten Aroma annehmen lassen … wer will kann noch ein paar Bröckelchen Feta oder Ziegenkäse untermischen oder aber mit etwas Parmesan bestreuen … fertig.

Gutes Gelingen und seid lieb gegrüsst     Slava

P.S. dieses Gericht kann man sowohl warm als Hauptmahlzeit oder auch kalt als Salat geniessen

Print Friendly

7 thoughts on “Maccheroni-Hackfleischpfanne

  1. Hi Slava,

    ich hab deinen Rat befolgt und diese leckere Gericht in der “light” Version zubereitet :-)
    Wobei ich in dem Fall nur das Hack gegen Tatar ausgetauscht hab, ansonsten passte es – wegen des relativ hohen Gemüseanteils – sowieso schon gut.
    Wie immer richtig lecker und immer wieder schön, was von deinen tollen Kreationen nach zu kochen.
    Irgendwo ist immer der besondere Kick versteckt, hier z.B. das Paprikamark.

    Liebe Grüße

    Tine

  2. Hallo Tine

    Super freut mich, ich bereite es auch oft mit Tartar zu und das Paprikamark habe ich in scharf , sau lecker kann ich da nur sagen ,streiche es mir auch auf’s Butterbrot statt Butter .Danke dir fuer’s Feedback und fuer’s Lob meine Liebe .

    Sei lieb gegruesst von mir und einen schoenen Sonntag .
    Slava

  3. Hallo Slava,

    dieses tolle All-in-one-Gericht gab es heute bei uns. War sehr, sehr lecker und wird bestimmt bald wieder auf unseren Tisch kommen.
    Vielen Dank für das Rezept und Deine Mühe mit den Bildern.

    LG und noch einen schönen Abend

    Traude

    PS: 5 Sternlein habe ich natürlich auch hier gelassen.

  4. Guten Morgen liebe Traude

    Dankeschoen fuer alle deine Rueckmeldungen , freut mich wenn es schmeckt .

    LG und dir und deiner Familie einen schoenen Pfingsmontag und all den anderen natuerlich auch

    LG Slava

  5. Hallo Slava, nachdem ich seit einigen Tagen deine App habe, versuchte ich mich heute an einem ersten Gericht.
    Da ich nicht wirklich gern koche, durch die Art deiner Rezepte aber inspiriert wurde, schaute mein Mann mich beim Essen mit großen glücklichen Augen an!!
    Definitiv, das ruft nach weiterem Probieren!!!
    Liebe Grüße!
    Siegrid

    • Das freut mich Bettina,
      Dankeschön, das Gericht ist so wunderbar herzhaft lecker. Gab es schon länger nicht bei uns. Ist eine tolle Idee es mal wieder auf den Tisch zu bringen…Yummi

      Liebe Grüße
      Slava

Hinterlasse eine Antwort