Slava’s schnelle Jugo-Sesam-Ecken

 

 

Hallo Ihr Lieben,

hab noch was vergessen, dies sind unsere liebsten Sesam-Ecken, hab ich heute mal wieder gemacht und duerfen hier auf der HP natuerlich nicht fehlen, viele von uns Jugoslawen sind mit Sesam-Ecken Gross geworden. Meine Mutter hat die frueher auch mit Walnuessen gemacht. Ihr könnt  auch gemischte Körner nehmen, schmecken auch sehr lecker. Sind schnell und einfach zu machen und man braucht keine zu kaufen, selber machen heisst die Deviese. Falls einer mit dem verstreichen Probleme hat , dann gebt 1 – 2 TL Butter zu der Masse und ein paar Körner mehr dazu geht natürlich auch 

Zutaten:

  • 150 gr Zucker
  • 1 EL Wasser
  • 30 -35 gr Sesamkoerner … wer will kann die vorher roesten

Zucker mit Wasser in einem Topf mischen und unter ruehren aufloesen und hellbraun Karamellisieren … am besten bei mittlerer Hitze … dann Sesam dazuschuetten, alles vermischen und sofort aufs Backpapier, das leicht mit Oel bestrichen ist, schuetten und glatt verteilen. Nach 1 – 2 Minuten in Stuecke schneiden … die Masse muss noch warm sein da sie sonst splittert und sich schlecht schneiden laesst … aber das ist egal, ihr koennt die natuerlich auch in Stuecke brechen. Abkuehlen lassen und direkt schon einen Happen in den Mund nehmen.

Liebe Gruesse und Gutes Gelingen     Slava

P.S. nicht vergessen den Topf nachher sofort mit warmem Wasser fuellen und den Loeffel auch darin einweichen

Print Friendly

8 thoughts on “Slava’s schnelle Jugo-Sesam-Ecken

  1. Hallo liebe Slava
    ich hatte ja Besuch und die sind Schleckermäulchen,da mußte ich natürlich sofort deine leckeren Sesam-Ecken zubereiten mmmhhh die waren ganz begeistert.
    Ich habe den Zucker in einer Ceramic-Pfanne erhitzt und da klebt nichts an.
    Für dich 5 Sternchen und vielen lieben Dank für das tolle Rezept.
    LG
    Eva
    PS. du hast ja schon wieder so tolle Rezepte und Bilder eingestell *DANKE*

  2. Hallo meine liebe Eva,

    schoen , dass du mir wieder schreibst *lach*

    Wenn’s allen soooo gut geschmeckt hat , freue ich mich natuerlich.
    Danke dir fuer die RM und Sternchen druecken .
    LG Slava

    P.S. Die neuen Rezepte sind wirklich sehr lecker …

  3. Hallo Slava

    Eins ist sicher: Mein Sesam-Vorrat wird mir nie mehr ausgehen, denn ich muss diese Leckerei immer wieder machen. Das schlimme ist, hat man einmal damit angefangen zu essen, kann man nicht mehr aufhören. Die machen wirklich süchtig.

    Ich danke dir!
    Rose

  4. haha..Hallo liebste Rose und Anja,

    na super, schoen , dass sie auch euch sooo gut schmecken ..ja die kleinen Dinger *lach* machen suechtig ..mit einem Haps und weg..

    Liebe Rose und Anja die koennst ihr auch mit gemischten Koernern machen ..probiert es mal aus ihr werdet begeistert sein..soooo lecker.

    LG Slava

  5. Hallo liebe Slava

    Hab deine Idee gerade ausprobiert und während ich hier schreibe, lasse ich eine dieser Köstlichkeiten im Munde zergehen. (Es ist noch lauwarm, ich “muss” schon direkt nach dem Schneiden welche probieren – o.k. ganz ehrlich – ich glaube, ich habe schon fast die Hälfte verschlungen…) Diesmal mit Sesam, Sonnenblumenkörnern, Mandelstücken und ganz zum Schluss gab ich noch Schokostreusel dazu. Ich glaube, ich muss nicht noch extra schreiben, dass sie köstlich geworden sind……

    Nur an der Optik muss ich noch arbeiten. Wenn ich versuche, die Masse auf dem Backpapier glatt zu verteilen, klebt mir alles am Messer und ich kann es gar nicht verteilen oder reiße sogar Löcher in die Masse. Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, wie du das machst?

    Liebe Grüsse
    Rose

  6. Endlich brauche ich auf keine griechischen Wochen verschiedener Supermärkte mehr zu warten. Ich habe ja dich, Slava, dafür. Danke!
    Ich werde sie gleich in den nächsten Tagen mal versuchen.
    Liebe Grüße von der Küste
    Antje

  7. Hallo Antje

    Genau, jetzt brauchst du auf keine griechischen Wochen mehr zu warten. Jetzt kannst du sie dir jeder Zeit selbst machen..gelle. Dann wünsch ich dir gutes Gelingen und hoffe, das alles bestens klappt .
    LG zurück und hab einen schönen Tag noch,
    Slava

Hinterlasse eine Antwort