Würstchen im Schlafrock mal anders

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt noch ein schnelles Rezept für Euch, das Teig-Rezept ist mein Eigen, die Idee es so zu gestalten habe ich mir bei meiner Freundin auf dem Geburtstagsbuffet abgeguckt, es gefiel mir so gut, dass sie es mir sofort erklären musste, wie sie es gemacht hat. Da es diese Würstchen heute auf Wunsch meiner Kinder gab … ist schnell gemacht, super soft und lecker dazu … stelle ich Euch auch dieses Rezept mal ein. Seht selbst wie gut das aussieht, ist nicht nur für Kinder. Einfach ein Salätchen dazu … perfekt.

Ofen schonmal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Zum Belegen:

  • 3 Schinkenwürstchen
  • wer möchte noch Käse
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zutaten Teig:

  • 180 gr Mehl Type 550
  • 70 gr Pizzamehl , Ihr könnt auch nur 550er/ 405er Mehl nehmen
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Öl
  • 1 EL zimmerwarme Margarine
  • 1 Prise Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 1/2 EL Quark

das Alles schonmal kurz miteinander verrühren, danach

  • 150 ml lauwarme Milch mit
  • 15 gr frische Hefe +
  • 1 TL Zucker miteinander verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat

Alle Zutaten gute 4 – 5 Minuten miteinander verkneten, aus dem Teig 3 Bällchen formen, diese 5 Minuten rasten lassen, danach jedes Bällchen nur mit der Hand soweit platt machen, dass es etwas grösser ist als das Würstchen … siehe Bild … das Würstchen darin einrollen und mit der Schere mindestens 10 bis 11 mal einschneiden, das Würstchen sollte durchgeschnitten sein, aber nicht der Teig unten drunter, entweder so belassen oder jetzt ganz einfach eins nach links und eins nach rechts auseinander ziehen usw … siehe Bild … ist ganz einfach, aufs Backblech geben, mit Ei bestreichen und 10 – 15 Minuten rasten lassen, ab in den Ofen auf der vierten Schiene von unten … mein Ofen hat 6 Schienen … und 15 - 20 Minuten je nach Ofen backen, meine waren genau 17 Minuten drin.

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen     Slava

P.S. ich hoffe die Bilder gefallen Euch und regen zum Nachbacken an. Wer will kann noch ein paar Chilliflocken reingeben und evtl mit Mohn + Sesam bestreuen  

Print Friendly

15 thoughts on “Würstchen im Schlafrock mal anders

  1. Hallo liebe Slava,

    das sieht ja mal wieder oberlecker aus. Ich werde die Würstchen im Schlafrock baldmöglichst nachbasteln. Die Jungs werden sich freuen.
    Vielen Dank für das Rezept.

    LG
    Traude

  2. Huhu Traude

    Gerne,

    ich freue mich ..kaum eingestellt schon wirds bald ausprobiert ..so macht Rezepte einstellen Spass *lach*

    Danke dir.;die sind super weich und fluffig und du kannst wenn du magst noch ein paar Chiliflocken zum Teig geben .

    LG Slava

  3. Hallo Slava,
    was sehen denn da meine Äuglein, mensch sieht das lecker aus, ich glaub ich seh da was, das ich morgen unbedingt ausprobieren muß.
    An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke für deine unkompliziert einfachen Rezepte – das klappt immer.
    Liebe Grüße
    Anja

  4. Hallo meine liebe Slava
    rate mal was es bei uns heute Abend gab *lach* natürlich die leckeren Würstchen im Schlafrock mmmhhhh einfach lecker und schnell gemacht.
    Für dich wie immer Sternchen.
    Ich danke dir für das tolle Rezept.
    LG
    Eva

  5. Hallo Slava,
    aus Ermangelung an Würstchen hab ich einfach Schinken genommen und zu Hörnchen geformt. Mir und meinen beiden Neffen hats gerade sehr geschmeckt. Mit Würstchen werd ich sie bestimmt auch mal machen. Nur werd ich die Form wahrscheinlich nicht so toll hinbekommen wie Du. Und den Teig für die italienischen Semmeln (wie man bei uns in Bayern sagt) ist auch schon gemacht. Kommt jetzt in den Kühlschrank und morgen früh werden sie frisch gebacken.
    LG Ivy

  6. Danke dir Ivy,

    aber glaub mir die Form bekommst du auch so hin ..es ist ganz einfach , du musst nur eins nach Links und das naechste nach Rechts raus ziehen ..mehr ist da nicht und wie sagt man so schoen *lach* es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen , also nur Mut und versuch es ..Wuensche dir fuer das naechste Mal gutes Gelingen .

    LG slava

  7. Liebe Slava,

    habe Deine “ganz anderen Würstchen” gestern zum Mittagessen gemacht! Geschmacklich 1a, alles lecker und prima, bloß war ich zu blöd zum Formen! Bei mir sahen die drei Schlafröcke alles andere als schön aus, aber Übung macht den Meister denke ich. Ich hab die Würstchen wohl doch nicht ganz durchgeschnitten, denn das Ganze ließ sich total schwer nach links und rechts ziehen und wurde dadurch eher wulstig. Egal, Hauptsache es hat geschmeckt!

    Danke für das tolle Rezept und an der Optik werd ich noch üben!!!

    LG, Stephanie
    PS: Ich schick Dir ein Foto von dem Schlafrock, der noch am besten aussah, damit Du sehen kannst, was ich meine!

  8. Hallo meine Liebe

    Recht hast du …Uebung macht den Meister und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen *lach* Hauptsache es hat euch geschmeckt und das ist mehr wert als Optik.

    Danke dir fuers Feedback und Foto

    LG slava

  9. Liebe Slava,

    die Würstchen im Schlafrock + Tomatensalat mit Rucola gab es heute bei uns zum Mittagessen.

    Ich habe die doppelte Menge gemacht, meine Güte war das viel!! Aber du wirst es nicht glauben, als ich wieder Nachhause kam, war alles verputzt!!

    Deine Rezepte sind so so KLASSE, ich probiere zur Zeit eins nach dem anderen aus. Danke, dass du uns alle Teil haben lässt an deiner Koch- und Back-Vorliebe!!

    Schönes Wochenende!! LG Simone

  10. Guten Morgen liebe Simone,

    na das ist doch super und spricht fuer dich gelle, dann sind sie dir sehr gut gelungen wenns der Familie so gut geschmeckt hat .

    Danke dir fuers Lob und fuers Rezept.. Gerne, nichts zu danken . Ich danke dir .

    GLG und einen schoenen start in die neue Woche

    Slava

  11. Hallo Slava,

    ich hab deine Würstchen diese Woche als Beilage zu einer Suppe gemacht.
    Ich hab es ein bisschen zu gut gemeint und hab – weil ich ein Würstchen mehr hatte – 1/3 Teig mehr zubereitet.
    Am Ende hatte ich eher Würstchen im Kissen :-) .
    Aber macht nix, war auch so fluffig wie ein weiches Kissen und natürlich lecker wie immer.

    Liebe Grüße

    Tine

    • Dankeschön liebe Manu,
      schön, das es euch geschmeckt hat.
      Ab morgen habe ich endlich FREI *lach* dann kann ich endlich in aller Ruhe auch die anderen Rückmeldungen beantworten bzw, mich bedanken.

      Liebe Grüsse und einen schönen Abend noch
      Slava

Hinterlasse eine Antwort