Mousse au chocolat

 

Mousse au chocolat

Ohne Gelatine,ohne Butter oder Sahne, nur mit Schoko und Eiern

Zutaten:

  • 1 Tafel Schokolade 100gr (Zartbitter, oder Halb Zartbitter und Halb Vollmilch)
  • 3 EL Wasser
  • 3 Eier Grösse M (getrennt in Eiweiß und Eigelb)
  • 1 EL Puderzucker
  • Prise Salz
  • 1Pk Vanillezucker ?

Zubereitung:

Schokolade in Stücke brechen und mit den 3 EL Wasser überm Wasserbad schmelzen, zwischendurch rühren. Eiweiß mit Handmixer und Prise Salz steifschlagen und beiseite stellen (Kühlschrank) Eigelb mit Puderzucker und Vanillezucker schön cremig schlagen und mit dem Schneebesen unter die lauwarme Schokolade unterheben, danach das Eiweiss auch schön locker unterheben bis alles schön vermischt ist, in Schälchen füllen und 1 – 2 Stunden kühlen, fertig. Schmecken tut diese Mousse einfach genial, zartschmelzend locker luftig, mache immer die doppelte Menge. Hoffe Ihr seid von diesem Mousse au chocolat genau so begeistert wie viele andere auch, denen ich das Rezept weiter geben musste. Es ist ein belgisches Familienrezept, und zwar von der Mutter des Freundes meiner Tochter.

Gutes Gelingen Slava

Print Friendly

9 thoughts on “Mousse au chocolat

  1. Hallo meine Liebe Slava
    das hört sich ja schon wieder so lecker an,ich komm mit dem kochen deiner leckeren Rezepte gar nicht nach.
    Super wie du das und dein Mann macht,bitte macht weiter so,
    ich freu mich über jedes neue Rezept…und sag einfach ein herzliches Dankeschön an euch BEIDE.

    Liebe Grüße
    Eva

  2. Hallo Slava
    Habe erst heute im WK gesehen dass du auch eine HP hast, also bin ich auch hier.
    Wie immer sind deine Rezepte supergut, und dein Mann macht schoene Bilder dazu.
    Liebe Gruesse aus Italien
    Yoyobubu

  3. Guten Morgen Yoyobubu

    HERZLICH WILLKOMMEN meine Liebe,

    freut mich , dass auch du mit dabei bist, vielen Dank für dein Lob zu meinen Rezepten und zu den Bildern ,.freu, Liebe Bubu, die Bilder macht nicht mein Mann sondern ich*lach* er lädt die nur hoch, du weisst doch..ich kann das nicht*lach* aber schön ,dass sie dir gefallen. Wie dir bestimmt aufgefallen ist, habe ich viele Rezepte mit hier rüber genommen..ich glaube 3 neue sind schon dazu gekommen die, die anderen nicht kennen :.Heute kommt wieder ein neues Rezept, natürlich wiedermal was schnelles .Hoffe du schaust mal wieder hier rein.

    Liebe Grüsse Slava

  4. Hallo meine Liebe,

    also du musst mal über das Rezept gucken und dazu schreiben für wie viele Personen diese Menge ist. Ich gehe mal davon aus, dass es für 4 Personen gedacht ist aber es reicht bei weitem nicht. Du hasst nämlich den Suchtfaktor vergessen und der multipliziert sich doch. Für uns war es zu weniiiiiiiiiiiiiiiiig. Müssen jetzt immer die 2fache bzw. die 3fache Menge machen.

    Wenn Lukas mal wieder zu Hause ist und mit uns isst, dann müssen wir die 3fache Menge machen, denn er liebt Mousse au chocolat. Werde es auch einmal mit weißer Schokolade probieren.

    Müsste ich dich hier bewerten , wäre es so schwierig, denn es würde die Seite sprengen.

    Vielen lieben Dank für dieses geniale, ruck-zuck Rezept.

    Liebe Grüße
    Martina

  5. Hallo Martina,

    schôn, dass du es endlich ausprobiert hast..;schmeckt das nicht lecker? Wir lieben es…Liebe Martina , ich mache meistens die doppelte Menge= 8 kleine Schälchen…Vielen Dank fürs ausprobieren, freut mich ,dasses Euch geschmeckt hat.LG Slava

  6. Hallo Slava,
    ich war im Internet unterwegs auf der Suche nach einem Rezept für Mousse au chocolat und bin dabei irgendwie rein zufällig auf deine HP mit diesem Rezept gestossen – daher bedanke ich mich zuerst einmal bei Mr. Zufall.
    Jetzt aber zu deinem Rezept: erstmal in Ruhe durchgelesen, die Neugierde hat mich gepackt als ich gelesen habe, dass es ohne Gelatine, ohne Butter und ohne Sahne gemacht wird – wie das wohl schmecken wird? war dann mein nächster Gedanke. Als ich dann den Kommentar von Martina gelesen habe stand für mich fest – das musst du einfach ausprobieren – und das war gut so !!!
    Heute war dann also Premiere, wirklich total easy zu machen, ab in den Kühlschrank und warten bis er dran ist. Als dann das Dessert endlich an der Reihe war, hübsch serviert und dann das erste Löffelchen probiert, welch ein Genuss für den Gaumen, wahnsinnig lecker, selbst meine Frau kam aus dem staunen nicht mehr raus und fragte mich “wo hast du denn dieses Rezept her?” mit einem anerkennenden Blick. Klar, es ist nichts übrig geblieben, das wird es noch öfters bei uns geben. Ein ganz grosses Lob an dich für dieses tolle Rezept.
    Nach diesem Ergebnis werde ich bestimmt noch andere deiner Rezepte ausprobieren – ach ja, und deine HP ist echt klasse, danke.
    Liebe Grüße
    Marcel

  7. Hallo meine liebe Slava
    heute gab es diesen tollen Nachtisch bei uns *lach*wie du ja weißt bin ich keine Süße,aber ich hätte mich da reinlegen können so lecker war der Nachtisch *lach* unser kleiner Spatz hat gesagt Oma der ist SAULECKER mmhhh die Slava macht lauter leckere Sachen war sein Komentar.
    Für dich wie immer Sterne.
    Danke!!!!

    Lieber Gruß
    Eva

  8. Vielen Dank liebe Eva,

    ich freue mich sehr darüber dass es deinem Enkelchen auch so gut geschmeckt hat und DIR JA AUCH ..SUPER..nicht das du auf einmal zum Süssmäulchen wirst *lach*…Danke für die *****

    LG Slava

    P.S. Vielleicht probiert ihr auch mal die schnelle falsche Mousse , glaub mir die ist soooo lecker und so schnell zusammen gerührt .

Hinterlasse eine Antwort