Slavas softeste Ofen-Berliner

 

Hallo Ihr Lieben,

hier habe ich ein tolles Rezept für Euch, und zwar diese tollen Ofen-Berliner.

Zutaten:

  • 350 gr Mehl Type 550
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 4 – 5 EL Zucker
  • 2 EL Margarine/Butter zimmerwarm oder geschmolzen
  • gute Prise Salz
  • 1 Ei (M)
  • zum Füllen beliebige Marmelade und eine Spritze
  • zum Bestreuen Puderzucker oder normaler Zucker
  • zum Bestreichen etwas geschmolzene Margarine oder Butter

Milch, Hefe und Zucker verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat Mehl, Salz mischen Ei dazu und alles verkneten bis ein Kloss sich bildet, nicht zu Ende kneten dann 2 EL Margarine/Butter dazu und 8 – 10 Minuten kneten bis ein softer glatter Teig entsteht und die Margarine/Butter komplett verknetet ist.  Danach den Teig in 7 oder mehrere kleine Stücke teilen , zu Bällchen formen / schleifen, aufs Backblech geben und abgedeckt 30 – 45 Minuten gehen lassen, ab damit in den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen auf der dritten Schiene von unten  meiner hat 6 Schienen, also die Mitte  … 15 - 17 Minuten je nach Ofen backen, etwas abkühlen lassen und mit einer Spritze, (aus der Apotheke) die mit 1 TL Marmelade gefüllt ist pro Berliner, reinspritzen, danch die Berliner mit flüssiger Margarine/ Butter rundherum bestreichen( am besten mehrmals)  und entweder in Puderzucker oder normalem Zucker wälzen … fertig

TM – Version von Margret … Danke an Dich an dieser Stelle …

Milch, Hefe und Zucker 37° / Stufe 1 = 2 Minuten, danach Mehl, Ei und Salz gut 1 Minute auf Knetstufe kneten lassen, bis sich ein Kloss gebildet hat, erst jetzt die Margarine dazugeben und gute 5 – 7 Minuten auf Knetstufe kneten lassen … bitte nicht nur 2 – 3 Minuten sondern wirklich die angegebene Zeit, der TM schafft das schon

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen und Frohes Backen   Slava

P.S. auch kleiner geformt und in Papierförmchen – Cupcake Förmchen gebacken ca. 12-15 Min. je nach Ofen super  lecker so wie die Miniberliner und als Fuellung geht auch Pudding, Nutella  usw. Der Teig klappt auch mit 3 EL Marga/Butter, wurden schon so nachgebacken oder auch mit 380 g Mehl und die 3EL Marga/ Butter

Print Friendly

54 thoughts on “Slavas softeste Ofen-Berliner

  1. Hallo meine liebe Slava
    die hab ich natürlich sofort nachgebacken die sind echt locker und schmecken mmmhh einfach lecker.
    Vielen Dank und ganz viele Sternchen für dich.
    Lieber Gruß
    Eva

  2. Hallo
    Die Berliner sind einfach nur genial. Super lecker und wirklich einfach zumachen.
    werde keine BERLINER mehr kaufen. Danke für dieses tolle Rezept.
    Liebe Grüße aus Vier de

  3. Freut mich Jackie

    Klasse, schoen , dass sie dir so gut gelungen sind und euch genauso gut schmecken , wie uns und vielen anderen auch .

    Dankeschoen fuers tolle Feedback.Jackie

    LG Slava

  4. PERFEKT!!!
    Hallo, liebe Slava!
    Superlecker sind die Berliner und ganz einfach zu machen. Habe schon eine ganze Zeit nach Berlinern aus dem Ofen gesucht, die eben nicht in Fett schwimmen und dementsprechend triefen. Warum habe ich nicht gleich bei Dir nachgeschaut???
    Ich habe mich genau an Dein Rezept gehalten, jedoch die Zubereitung ein wenig verändert, weil ich die Konfitüre nicht so gerne hineinspritze, da sie bei mir auch gerne beim Reinbeissen wieder aus dem Loch herausspritzt.
    Also habe ich den Teig halbiert, beide Hälften mit den Händen flach gedrückt (kann man auch ausrollen), mit einem Glas Kreise auf der einen Hälfte markiert und in die Mitte mit einem Teelöffel kleine Konfitürenhäufchen gesetzt. Dann legt man die andere Teighälfte darüber und sticht mit Hilfe des Glases die Berliner aus (die Mitte erkennt man an den Erhebungen durch die Konfitüre). Ich habe 8 Berliner fabriziert und aus denTeigresten noch 4 Wecken gemacht, die es dann morgen zum Frühstück gibt.
    Danke für das tolle Rezept, das es jetzt öfter bei uns geben würde, wenn ich nicht die anderen auch noch ausprobieren wollte …

    Ein schönes Wochenende wünscht
    Dagmar

  5. Guten Morgen Dagmar,

    super.;siehste, du haettest viel frueher hier bei mir auf der HP rum stoebern sollen *lach* dann haettest du die auch eher backen koenen.

    Aber ich freue mich, dass du genau das gefunden hast , was du gesucht hast.

    Danke dir fuers Feedback und den tollen Tip.

    LG und einen schoenen Montag

    Slava

  6. … und das Beste kommt noch! Gestern war unsere Tochter mit Familie auf einen Abstecher bei uns und sie hatten gekaufte! Berliner dabei. Also schnell Kaffee gemacht, unsere Kuchenreste und die restlichen Ofen-Berliner vom Vortag neben den mitgebrachten auf den Tisch. Unser Schwiegersohn meinte nach dem Probieren der beiden Berliner-Sorten: “Ehrlich, deine Berliner schmecken viel besser als die gekauften, die sind mir zu fettig und hinterlassen einen seltsamen Geschmack im Mund.”
    Gibt es ein besseres Kompliment für DEINE Ofen-Berliner?

    Liebe Grüße
    Dagmar

  7. Guten Morgen Dagmar,

    also ganz ehrlich ..Nein, ein besseres Kompliment ..Neee *lach* das kann man nicht ueberbieten und ich freue mich sehr sehr darueber, das euch meine/ deine Berliner besser geschmeckt haben wie die gekauften.

    Danke dir dafuer.

    LG und auch dir und deiner Fam. ein schoenes WE
    Slava

  8. Hallo Slava,
    Ich bin zufällig auf deiner Seite gelandet. Habe schon viele Rezepte von dir nachgebacken . Sie gelingen immer. Aber die ofenberliner sind die Krönung. Beim ersten Versuch sind sie sehr gross geworden. Habe dann 16 Stücke aus dem Teig gemacht. Das ist die perfekte Größe. Habe heute 32 Berliner im Büro verteilt. Die Kollegen waren begeistert genauso wie ich. Das Rezept ist schon gespeichert.

    Liebe Grüße Bettina

  9. Super, ein schoenes Feedback Bettina , das lese ich doch gern.

    Die kleinen Berliner sind im Moment wohl sehr beliebt *lach* aber 16 Stueck aus dem Teig, hast du vollkommen recht , in der Tat, eine schoene Groesse, schoen, das es allen gemundet hat .

    Danke dir.

    GLG Slava

  10. Hallo Slava,
    jetzt habe ich sie gerade das erste Mal gebacken. Aber *heul* die Oberfläche ist leider aufgerissen. Was hab ich wohl falsch gemacht? Der Teig kam mir zu weich vor und ich hab noch ca. 50 gr. Mehl dazu gegeben und *schäm* auch leider nicht ganz 40 Min. gehen lassen. Ich fürchte, dass ist der Fehler.Aber riechen tut es trotzdem gut. Ich denke, schmecken werden sie uns trotzdem. Ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. LG Rita

    • Das Einspritzen der Marmelade ist mir leider auch nicht besonders gelungen :( Beim nächsten Mal werde ich versuchen, es wie Dagmar zu machen, und die Füllung einfach mitbacken. Mal sehen, wie es dann klappt.
      Und ein nächstes Mal wird es bestimmt geben, dafür bin ich einfach zu ehrgeizig, um sofort aufzugeben *lach*

  11. Guten Morgen liebe Rita,

    oh je, was lese ich denn da.. Hoffe die sind doch noch so einigermassen was geworden. Wenn die Oberflaeche so reisst , dann hast du die nicht gut gut genug geschliefen.;heisst , schoen stramm rund formen ..gelle.. und die 50 gr mehr Mehl waeren wirklich nicht noetig gewesen … ( diese Ofen-Berliner haben schon so viele nachgebacken) spaeter evtl zum formen ja , aber nicht in den Teig .

    Die Gehzeit sollte man schon einhalten, damit die schoen fluffig werden gelle und natuerlich .;mach dir kein Kopf darueber, du hast vollkommen Recht ..es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen , was meinst du wie meine Backwerke frueher aussahen *lach* wie sagt man so schoen…Uebung macht den Meister .

    Nicht aufgeben liebe Rita, durch Fehler und Erfahrung lernt man und ich bin mir sicher, dass sie dir beim naechten Mal besser gelingen werden . Daumen drueck .

    GLG Slava

  12. Hallo Slava,
    ich zähle schon die Tage bis die Kreppel-Saison wieder los geht. Ab Dienstag
    gibt’s dann wieder deine super leckeren Berliner mit allen Variationen an Füllungen.
    Ich bin so froh deine Rezepte gefunden zu haben. Bisher ist ALLES super gelungen und hat genauso gut geschmeckt. Einfach Klasse.
    Deine beiden Bücher kommen auf meinen Weihnachtswunschzettel :-)

    Liebe Grüße
    Bettina

  13. Habe deine Ofenberliner (Ofenkrapfen wie wir hier zu sagen pflegen ;) )) ) am Wochenende gebacken (2x sogar) … und was soll ich sagen – waren einfach sagenhaft …
    Meine Tochter meinte nur: Mama, du darfst keine mehr kaufen deine selbstgemachten Krapfen sind viel besser!!! …
    Werde beim nächsten Mal auf alle Fälle gleich mehr machen …
    Habe übrigens meine selbstgemachte Zwetschken- Amaretto Marmelade genommen und sie sind super geworden …
    Lieben Dank für´s Rezept und herzliche Grüße!

  14. Hallo Slava,
    und schon wieder ein geniales Rezept. Ich bin begeistert und die Berliner sind köstlich! Seit ich Deine Seite entdeckt habe hab ich schon einiges ausprobiert. So viel, dass mein Mann schon einen Arzt aufsuchen wollte, weil ich nach jahrelanger Weigerung dem “Backwahn” verfallen bin ;-) . Aber wenn es klappt macht es auch Spaß. Nur die Monstercroissants sind nicht monstermäßig und super fluffig geworden, waren aber immerhin essbar….
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Martina

  15. Guten Morgen ihr Lieben,

    wow, das ist mir hier total entgangen das hier schon so viele Rueckmeldungen geschrieben haben und wurden ..Merci dafuer

    Liebe Jessica sorry, hab es erst jetzt entdeckt, schleifen heisst , du nimmst ein Teigstueck legst es auf der Arbeitsflaesche legst deine Hand drueber ( man machst die Hand hohl) und machst kreisbewegungen und drehst es so lange bis es die gewuensche form hat .

    Martina, oh je, da ist dann aber was schief gelaufen bei den Monster Croissants.;gelle. den das die nicht fluffig oder so Monstermaessig aufgehen, geht ja garnicht, Weiss jetzt auch nicht was du anders gemacht gemacht hast oder wieso und weshalb (.evtl. hatte die Hefe nicht mehr genug Triebkraft )

    Aber selbst bei der haelfte der zutaten werden wirklich gross . Versuch es in aller Ruhe nochmal und du wirst sehen es klappt . wuensche dir auf jeden fall GUTES GELINGEN.;Ansonsten gehen wir zwei das Schritt fuer Schritt gemeinsam durch .;gelle.

    LG Slava

    P.S. Danke fuer die Genesungswuensche

    .

  16. Moin,moin Slava
    habe mich gerade an Deinen Ofen-Berlinern “versucht”. Wollte sichergehen, daß es morgen klappt. Bei uns ißt man zu NEUJAHR Berliner.
    Die Berliner sind einfach Spitze. Habe 8 St aus dem Teig gemacht. Werde sie aber morgen kleiner machen. Wer weiß ob die Gäste noch fähig sind,(lol) sie zu genießen.
    Einen GUTEN RUTSCH und ein gesundes NEUES JAHR
    Deine ständig backende (Deine Rezepte) Anhängerin
    Gaby

  17. Hallo Salva ich habe heute schon zum zweiten Mal diese super leckeren Berliner gebacken. Göttlich !!
    Mein Sohn liebt sie …
    Viele Grüße Simone
    PS Deine Seite ist genial!!

  18. Liebe Slava,

    also nachdem ich deine Ofenberliner jetzt schon etliche male gemacht habe und sie bei allen prima ankamen, habe ich morgen ein großes Event vor mir. In der Kita meines Sohnes backen wir deine Ofenberliner mit 20 Kindern im Alter von 2-6Jahren. Die Berliner füllen wir mit Marmelade und Vanillepudding, und verziert werden sie nach belieben mit gefärbten Zuckerguss, Schokoladenkuvertüre und dann Schoko- und bunte Streusel. Wir machen die dreifache Menge und die Berliner relativ klein. Beim Probebacken habe ich 18Berliner rausbekommen aus der einfachen Menge. Die Kids freuen sich schon seit Tagen auf den Kochtag und ich bin schon sehr gespannt wie es so abläuft :-)

  19. Vielen <3 lichen Dank fü s ausprobieren und euren vielen Rückmeldungen ihr Lieben

    Es freut mich riesig wenns euch gelingt und schmeckt .

    Ui liebe Dani die 3fache Menge. Wow, das ist schon eine Hausnummer . Na dann drück ich euch ganz dolle die Daumen und wünsche euch ganz viel Spass und Erfolg mit eurem vorhaben.. Herrlich und wie wunderbar mit den kleinen Mäusen zu backen . Das wird ein riesen Spass und Erfolg .

    GLG Slava

  20. Vielen Dank für dieses TOLLE REZEPT ;-)
    Ich darf kein Fettbackenes essen, von daher habe ich immer auf die leckeren Berliner verzichten müssen.
    Aber jetzt, jetzt darf auch ich sie essen ;-) ))))))))))))))))))))))))))))))
    ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende!
    LG SiBa

  21. Liebe Slava,
    wir haben heue deine Berliner gemacht, ganz kurz entschlossen, das doppelte Rezept, 35 min gehen lassen . Zeitmangel :-) ! Dann bei 150 grad 20 min Umluft gebacken. Sie waren traumhaft, aber doppeltes Rezept wäre nicht nötig gewesen. Werden sicher bald wieder gemacht. Alle waren begeistert.

    LG ISI

  22. Hallo Slava, ich möchte gern einiges von deinen tollen Rezepten ausprobieren.
    Ich lese immer wieder daß man etwas ” schleifen” soll.
    Was heißt das? Ich wäre dankbar für eine Antwort, da ich nicht weiß was es bedeutet.
    Lieben Gruß
    Rike

    • Hallo Rike

      Gib einfach das Suchwort- Brötchenschleifen bei Videosuche Youtube ein und dann kannst du dir ein paar Ergebnisse anschauen .

      Ist besser als wenn ich es hier beschreibe..gelle. .

      LG Slava

  23. Ich brauche schnell eure Hilfe. Ich wollte morgen zum Fasching die Berliner in Kindergarten mitbringen. Kann ich die auch heute Abend machen oder sind sie morgen dann zu trocken?

  24. Hallo Michaela30,
    ich würde die auf jeden Fall frisch backen, oder du bereitest direkt den Teig und Berliner Abends vor und Morgens gibst du sie nur noch ab in den Ofen. Über Nacht am besten 10 gr Hefe nehmen.
    LG
    Slava

  25. Hallo Slava,seit ich deine Seite entdeckt habe, backe ich wie eine Verrückte, habe schon immer gerne gebacken, aber jetzt erst recht und alles gelingt wunderbar (bin aber noch nicht durch!! ;-) –danke vielmals
    Meine Frage: wie viel ist ein EL Butter in Gramm
    etwa?
    Freue mich auf Antwort–die Berliner waren spitze!

    • Hallo liebe Susi

      Wunderbar, dein Feedback ist einfach nur herrlich . Schön, dass du schon so viel ausprobiert hast und dir alles so gut gelingt (y) Suuuper.

      Nee, nee, *lach* durch bist du noch lange nicht ..gelle. da hast du noch einiges vor dir . Wünsch dir weiterhin so viel Spass bein ausprobieren und nachbacken und natürlch gutes Gelingen.

      Zu deiner Frage wieviel 1 EL Marga-Butter bein mir sind ..so ca. 23-25 gramm ( bin extra für dich abwiegen gegangen *lach* )

      LG Slava

    • Hallo Bozienc

      Grüss Dich

      Du, es bleibt alles gleich . Gradzahl und auch die Backzeit ..gelle.

      Wurden von ganz viele Mädels schon auf dem Zauberstein gebacken

      Nur nicht zu lange backen, sonst werden die trocken ..logo . Jeder Ofen ist anders .

      Wünsch dir gutes Gelingen

      LG Slava

  26. Hallo Slava,
    nachdem meine Familie nicht so auf Krapfen steht, hab ich aber trotzdem letzten Dienstag deine Ofen-Berliner gebacken (zum Fasching gehören einfach Krapfen dazu! ;) ). Was soll ich sagen, von 8 Stück hat meine Tochter (iiih, Krapfen sind widerlich) VIER Stück verputzt!!! Mein Mann hat sich auch beklagt, dass er nur 2 Stück abbekommen hat und die restlichen zwei haben meine Schwiegereltern verspeist. Fazit: Am WE werden nochmal welche gebacken :-) , vielleicht kann ich mir dann ja auch einen Krapfen sichern ;) .

    LG, Rita

  27. Liebe Slava, die Ofen Berliner sind sooooo lecker!! Wir sind absolut begeistert!! Ich habe ein paar mit Himbeermarmelade, einige mit Schokipudding und die restlichen mit Vanillepudding/Eierlikör, gefüllt—ein Traum!!!
    Danke für all deine wunderbaren Rezepte,
    liebste Grüße, Jule

  28. Hallo liebe Slava!
    Ich bin bei der Suche nach einem Rezept für Berliner ohne Fritteuse auf dein Rezept gestoßen, das den Kommentaren nach zu urteilen sensationell sein muss :) leider bin ich eine totale Niete was Hefeteig angeht und bereite daher meine Hefeteige immer über Nacht im Kühlschrank vor (klappt super!). Kann ich das mit diesem Teig hier auch machen und ihn dann am nächsten Tag weiter verarbeiten?
    Liebe Grüße, Tanja :)

    • Hallo liebe Tanja,
      schön dass du mich entdeckt hast .
      Zu deiner Frage..Ja klar, du kannst alle Hefeteige über Nacht gehen lassen und natürlich auch diesen hier und einfrieren ebenso..gelle.

      Ach ja, in Fett ausbacken lassen sich diese Berliner ebenfalls, Mein Mann verträgt die Fettgebackenen nicht so gut ..deswegen diese Variante. Wünsche dir Gutes Gelingen und hoffe, dass auch du so begeistert bist /wirst wie viele andere auch.

      LG Slava

  29. Hallo liebe Slava,
    Hier ost mal wieder Johanna. Hatte am we dein leckeres Ofengulasch……ein Traum!!!!! Werde nur noch dieses Gulasch machen.
    Für morgen brauche ich dringend deine Berliner (bei uns sind das Faschingskrapfen)! Hab aber nur Trockenhefe da. Funktioniert das auch und wenn ja, wie..?

    Lieben Dank und Grüssle
    Johanna

    • Hallo liebe Johanna,
      bitte Entschuldige dass ich nicht sofort zurück geschrieben habe. Sohnemann hatte gestern Geburtstag und Mutter hatte alle Hände voll zu tun *lach* Zu deiner Frage : natürlich funktioniert das auch mit Trockenhefe. Wenn du Trockenhefe nimmst , dann mach bitte einen kleinen Vorteig..heisst die Trockenhefe mit dem Zucker und der Flüssigkeit anrühren und abgedeckt 5 – 10 Min. stehen lassen , weiter nach Rezept vorgehen und den Teig ein bisserl länger gehen lassen..gelle.

      LG Slava

  30. Guten morgen Slava,
    lieben dank für deine Info.
    Werde mich später gleich dran machen und berichten….
    Und deinem Sohnemann alles, alles gute nachträglich zum Geburtstag!!!!

    Herzlicher Gruß und bis bald
    Johanna

    • Nichts zu Danken Johanna,
      sehr gerne. Bin schon ganz gespannt , wie sie dir gelungen und geschmeckt haben.

      Hab lieben dank für die Geburtstagswünsche an Sohnemann..werde ich ihm bestellen.

      Liebe Grüße zurück ,
      Slava

  31. Hey Slava…
    Die Ofenberliner sind einfach der Knaller. Habe die gestern gebacken, sind mega soft!!!!! Schmecken besser als die vom Bäcker!!! Vielen Dank für das wunderbare Rezept mein Mann war so begeistert. Die wird es öfters bei uns geben!!

  32. Pingback: Wochenende - Gemeinsam frei Leben

Hinterlasse eine Antwort