Slavas knusprige Ruckzuck-Brötchen

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben,

hattet Ihr heute Morgen auch solche Probleme gehabt mit der Zeitumstellung? Na ja, ich eigentlich nicht, aber als ich auf die Uhr gesehen hab, oh je, eine Stunde früher  aber ich bin ja sowieso ein Frühaufsteher und da hab ich mir gedacht, da ich ja so oft unsere Ruckzuck-Brötchen backe, stell ich die jetzt doch mal auf meine HP, denn so habt Ihr auch was davon ..bei WVmehl und 550er   koennt ihr austauschen, sei es Dinkel  oder Roggenmehl und falls es zu feucht ist koennt ihr auch30- 50gr mehr WVmehl dazu geben.;gelle . Ihr wisst ja, ich teile gerne mit Euch.

Ich lasse die auch mal 15 Min. gehen oder laenger oder ueber Nacht im Kuhli..dann gibts Morgens frische Broetchen. 

Ofen samt Backblech und Schale Wasser schonmal auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 Zutaten:

  • 400 gr Mehl Type 550
  • 50 gr Pizzamehl Type 00 … wer kein Pizzamehl hat, ersetzt es durch 550er
  • 50 gr Weizenvollkorn-Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 330 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe (ueber Nacht nur 10 gr Hefe nehmen )
  • 1 TL Zucker oder Honig
  • 1 EL Öl zum verkneten später

Die Hefe und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, Rest dazugeben und alles gute 3 – 5 Minuten verkneten  der Teig ist leicht feucht, bitte nicht kompakt machen und mehr Mehl nehmen, denn sonst werden sie nicht knusprig und fluffig, ich hab sie schon zigmal gebacken, haltet euch bitte an die Anweisung, Ihr werdet begeistert sein . So, jetzt zum Teig, nach dem Kneten den Teig rausnehmen, auf die Arbeitsfläche geben, 1 EL Öl drauf, kurz und gut mit beiden Händen durchkneten, danach die Arbeitsfläche leicht bemehlen und auch den Teig zu einer Rolle formen, in 7-8Stücke schneiden und diese zu Brötchen schleifen, rundherum in Mehl wälzen, mit der Nahtseite nach oben oder einschneiden und  ab aufs Backblech  oder Baguetteblech und  bei 220 °C Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen, zwischendurch mit der Blumenspritze mit Wasser besprühen für mehr Dampf … fertig.

TM-Version: Hefe, Wasser und Zucker 37 Grad / 2 Minuten, Rest dazu und 2 – 3 Minuten auf Brotstufe kneten

Liebe Grüsse, Gutes Gelingen und lasst es euch Schmecken    Eure Slava

P.S. wer will gibt noch Brotgewuerz und oder Backmalz dazu ganz nach eurem Gusto und ihr könnt statt 320 ml Wasser auch halb Buttermilch /Milch nehmen oder auch Joghurt und die Mehlsorten auch anders aufteilen.Auch als Brot sehr lecker und auch hier machen sich ein paar Körner/Saaten im Brot oder Brötchen sehr gut

Print Friendly

60 thoughts on “Slavas knusprige Ruckzuck-Brötchen

  1. Hallo,
    habe gestern Abend diese Brötchen gemacht. Natürlich gleich die doppelte Menge, sind halt eine große Familie. Was soll ich sagen, sie sind super geworden. Kann ich nur weiter empfehlen. Die restlichen sind heut Morgen mit genuss gegessen worden.
    Danke für das tolle Rezept und die tolle anleitung. Du machst du einfach super.
    Gruß Natascha

  2. Guten Morgen liebe Slava,

    nachdem meine Kartoffelbrötchen nichts geworden sind, hab ich mich heut morgen an Deinen Ruck-Zuck-Brötchen versucht. Und was soll ich sagen, sie sehen aus wie auf Deinen Bildern und schmecken fantastisch. Ein Traum…..daanke für Deine immer wieder tollen Rezepte.
    Ganz liebe Grüße
    Mel

  3. Guten Morgen Mel,

    super, das freut mich aber und das mit den Kartoffelbroetchen.;versuch es nochmal.;gib nicht auf.;die schmecken super..oder du probierst das neue Rezept von mir ..die Ruck-Zuck Kartoffelbroetchen

    LG Slava

    P.S. wuensche dir einen schoenen Sonntag

  4. Hallo- diese Brötchen sind toll! Eine Frage habe ich nur zur Übernacht-Variante… wird die Hefemenge dann reduziert und die Brötchen fertig geformt im Kühlschrank gehen gelassen?Wenn ja- wieviel Hefe und muss man früh die Brötchen akklimatisieren lassen oder kann man sie gleich backen?? Vielen Dank für eine Antwort…hab grad 2 Ihrer Bücher auf amazon bestellt…. Liebe Grüße, Natalija

  5. Hallo Natalija,

    jaa, wenn du die Broetchen ueber Nacht gehen laesst solltest du auch die Hefemenge reduzieren ..so ca. 10-12 gr .ich selbst mache es nie , ich lasse die Hefemenge so und du kannst sowohl als auch..sprich.;den Teig kneten ab in den Kuehli und Morgens nur noch formen und waerend die Broetchen Zimmertemperatur annehmen heizt du den Ofen vor..oder du kannst die auch dierekt nach dem kneten formen und kuhl stellen morgens rausholen und waehrend der Ofen heizt haben die schon die richtige Zimmertemperatur..

    Hoffe ich konnte dir helfen .;wenn du noch Fragen hast , nur her damit.

    LG und auch dir einen schoenen Nikolaustag im Kreise deiner lieben.

    Slava

    P.S. danke schoen fuer die Bestellung

  6. Hallo Slava,
    Ich habe heute morgen schon zu wiederholten Male deine leckeren Brötchen gebacken. Selbst mein Mann ist davon begeistert und der ist eigentlich nur die Brötchen vom Bäcker. Ich bekommen immer eine größere Anzahl Brötchen daraus, da wir sie lieber etwas kleiner mögen. Heute habe ich einmal 4 geformte Brötchen eingefrören und bin gespannt wie die beim Backen werden.

    Vielen Dank für die vielen leckeren anderen Rezepte.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Birgit

  7. Guten Morgen Birgit,

    na super meine Liebe, ein schoeneres kompliment haettest du mir nicht machen koennen..Vielen Dank dafuer..Tja dein Mann hat halt einen guten Geschmack *lach*

    Kannst ja mal berichten wenn du magst , wie die eingefrorenen und gebacken Broetchen geworden sind bzw. geschmeckt haben ..

    Gerne Birgit ..nichts zu danken fuer die Rezepte.

    LG slava

  8. Hallo Slava, ich habe heute diese superschnellen Brötchen gebacken. Es waren die ersten Brötchen, die mir so richtig gut gelungen sind. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    L.G. Edith

  9. Guten morgen…ich liebe deine rezepte6 und hab schon viel ausprobiert. Hab da aber mal den frage…was bedeutet schleifen….deine Brötchen sehen immer so super aus und bei mir so verkrüppelt. ..

  10. Juuuuhhhuu Mingstadt,

    bin schon daaaa, also, das mit dem schleifen machst du so.und heisst bzw. bedeutet..

    Du nimmst ein kleines Teigstueck legst es auf die Arbeitsflaeche dadrueber deine Hand und machst eine drehbewegung so das sich der Teigling unter deiner Hand mit dreht.. bis du eine spannung spuerst. Ich mache dazu eine hohle Hand und drehe den Teigling im Kreis..Du wirst sehen es klappt auch bei dir, jeh oeffters du es gamacht hast , um so besser werd es ..und wenn du bei Tante-Google Broetchen schleifen eingibst , bekommst du auch ganz viele Videos davon .

    LG slava

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen und es verstaendlch Erklaeren.

  11. Liebe Slava!
    Erstmal ein dickes Lob für deine Seite / tollen Rezepte!
    Hab schon einige ausprobiert… super!
    Diese Brötchen hab ich auch schon zwei dreimal gemacht, mal frisch und mal über Nacht im Kühlschrank geparkt. Uns haben sie jedesmal gut geschmeckt!
    Danke dir!

  12. Sehr gerne liebe Manuda,

    nichts zu danken , ich danke dir fuer so ein nettes Feedback und Lob.

    Ich freue mich immer wieder aufs neue wenns euch gelingt und auch schmeckt .

    Vielen dank dafuer.

    LG Slava

  13. Hallo Slava
    ich bin neu auf deiner seite und komme aus Vorarlberg (Aut) bei uns gibt es die Mehl Type 500 o. 55o nicht was ist das für ein mehl glatt oder griffig Kuchenmehl.Habe deine Brötchen mit Universal mehl gebacken.wurde alle weggeputzt.Hast du für Vollkornbrot auch so tolle Rezepte Lg evi

  14. Hallo Evelyn,
    freut mich, das euch die Broetchen so gut geschmeckt haben und zu den Vollkornbroetchen oder Brot -Rezepten es sind einige hier auf der HP , einfach auf ALLE MEINE REZEPTE GEHEN oben im Schwarzenbalken und runter Scrollen und in Ruhe schauen oder auf Backen -Brot und Broetchen -Kategorie.

    Zu den verschiedenen Mehlsorten Evelyn

    schau mal ich hab das hier fuer dich gefunden .;Vielleicht ist es Hilfreich fuer dich .

    TYP 405 bei euch W 480
    TYP 550 bei euch W 700
    TYP 1050 ——– W 1600
    TYP 815 ———-R 500
    TYP 997 ———–R 960

    GLG Slava

    • Liebe Slava
      Vielen Dank für deine Bemühung es hilt mir weiter.
      werde heute noch Brötchen backen und morgen deinen Osterzopf.
      frohe Ostern dir und deiner Familie
      Lg Evelyn

  15. Hallo Slava,
    bin durch Zufall hier bei dir gelandet und habe diese tollen Brötchen entdeckt. Am Donnerstag hatten wir keine zum Aufbacken hier, also schnell ausprobiert, und ich muss sagen: super einfach und super gut!
    Heute hab ich sie dann mal mit 630er- und Vollkorn-Dinkel ausprobiert, und das klappte auch prima und schmeckt uns auch.
    Das nächste mal probiere ich bestimmt mal die Kartoffelbrötchen :-)

    Danke für die tolle Seite, werde mich mal in Ruhe hier umsehen.

    LG Britta

  16. Guten Morgen Britta,

    wohin einen manchmal der Zufall bringt ..gelle.., schoen , dass du hier her gefunden hast und ich freue mich sehr, das dir meine HP und auch die Rezepte gefallen.

    Danke dir fuers Kompliment und dein Feedback zu den Broetchen .

    Viel Spass beim durchstoebern und ausprobieren .

    LG Slava

    P.S. Dankeschoen auch fuer den Tip mit den Mehlsorten.

  17. Hallo Slava
    habe schon einige brote nach gebacken war immer ein Erfolg auch meine Tochter( hat eine eigene Familie) verwöhnt ihre Lieben mit deinen Brötchen und Kipferl .Dein neues Buch habe ich bestellt und
    bezahlt .Freue mich schon darauf
    Lg evelyn

  18. Guten Morgen liebe Slava,
    meine allerersten selbstgebackenen Brötchen sind mir gestern super gelungen! Die haben so toll ausgeschaut, ich konnte mich am Frühstückstisch gar nicht beruhigen…… Und geschmeckt haben sie auch ganz toll!
    Vielen lieben Dank dafür :)
    LG Lena

  19. Guten Morgen Lena,

    super, na da bin ich ja beruhigt , schoen, das sie dir so gut gelungen sind und wenn sie auch noch so toll ausschauen , dann schmeckt das Fruehstueck nochmal so gut gelle ..

    Vielen Dank fuers ausprobieren und Feedback .

    LG und ein schoenes WE Slava

  20. Liebe Slava,
    ich habe heute Deine Ruck-Zuck Brötchen nachgebacken und ich kann nur sagen: TOLL!!!
    Klasse Brötchen, sehen aus wie vom Bäcker.
    Du hast wirklich super Rezepte auf Deiner Seite. Einfach, super-lecker, gut nachzukochen – spitze!
    Liebe Grüsse
    Babsi

  21. Liebe Slava,

    vielen Dank für dieses tolle, einfache Brötchenrezept. Ich habe sie heute gebacken und wir saßen sabbernd am Frühstückstisch. Soooooooooooo lecker wie früher vom Bäcker und so wenig Aufwand. Vielen lieben Dank und eine schöne Adventszeit wünscht dir

    Ayasha

  22. Dankeschoen Babsi Jessica und Ayasha

    Schoen, dass sie euch geschmeckt und vor allen Dingen auch so gut gelungen sind .Probiert dieses Broetchenrezept auch als Brot zu backen, ein klasse Brot wird das , In einer Brotbackform, Roemertopf , Schmortopf oder ZM.; oder was ihr halt da habt .;auf 240 Grad ca.50-60 Min. backen.

    LG und schoene Adventzeit

    Slava

  23. Liebe Slava , zum zweiten Mal habe ich die Brötchen gebacken, heute mal im geschlossenen Ultra von Tupper, nach 20 Min. geöffnet und kurz mit Wasser eingepinselt.. Was soll ich sagen… Ein Gedicht !

  24. Guten Morgen liebe Petra

    Super, da freue ich mich doch gleich mit dir mit fuer dein gelungenes Backwerk , schoen, dass dir die Broetchen so gut gelungen sind in deiner Ultra von Tupper.

    Danke dir <3 lichst fuer dein tolles Feedback und ausprobieren des Rezeptes , hoffe du probierst noch weitere leckere sachen aus .

    Wuensche dir einen schoenen Sonntag im Kreise deiner Lieben und bis bald

    GLG Slava

  25. Hallo Ruthicat,

    richtig, genau so wie es da steht .;gelle; den Teig und auch die Broetchen musst du nicht gehen lassen . Du kannst wenn du willst die Broetchen 15 Min. oder laenger gehen lassen .

    LG Slava

  26. Hallo Slava,
    gestern habe ich meine Lieben mit deinen ruckzuck-Brötchen verwöhnt. Sie sahen
    zwar nicht so schön aus wie deine, aber geschmacklich …hervorragend :)
    LG Rita

  27. Liebe Slava,

    Diese Brötchen habe ich am Sonntag ausprobiert mit Dinkelmehl und dieses Mal auch ein bisschen Brotgewürz. Ging wirklich rucki zucki.
    Wieder ein Rezept zum niederknien vor allem wenn die noch so ein bißchen warm sind. Ich glaube aus dem Teig mach ich mal ein Brot.

    DANKE!

    Viele liebe Grüße

    Angela

  28. Guten Morgen ihr Lieben

    Dankeschön für eure Rückmeldungen

    Angela, ja klar auch als Brot schmeckt es sehr lecker , ist auch schon hier auf der HP , habe es mit Dinkelmehl als Ruck Zuck Dinkelkruste gebacken und auch so wie es da steht als Brot . Bilder hab ich auch dazu .

    LG Slava

  29. Liebe Slava, habe deine Brötchen heute das erste mal gebacken. Das Ergebnis ist super geworden, wie alles, was ich bis jetzt von dir nachgekocht habe. Was habe ich nur früher ohne deine tolle Seite gemacht ;-) . GlG Barbara

    • Guten Morgen liebe Manu

      Das mit dem doppeltem Beitrag ist nicht so schlimm..gelle. kann passieren . Es freut mich sehr, das euch die Brötchen geschmeckt haben.

      Hab ganz lieben dank für dein Feedbeck

      LG und ein schönes WE
      Slava

  30. Hallo Slava,
    ich habe deine super Brötchen schon mehrfach gebacken! Einfach super! Wir sparen uns jetzt die morgendliche Fahrt zum Bäcker! Um etwas mehr Abwechslung zu haben, möchte ich gerne Chia- Samen mit in den Teig geben! Hast du damit Erfahrung? Bei anderen Zutaten wie Sonnenblumenkerne, Sesamöl, Mohn oder Kräutern ist es wahrscheinlich kein großer Unterschied.

  31. Hallo Maggy

    Das freut mich sehr mit den Brötchen. Zu deiner Frage: Du kannst ohne bedenken ganz nach Lust und Laune die Chia Samen mit anderen Saaten mischen oder solo dazu geben so ca, 2 -3 EL . Ich selbst habe mit den Samen noch nicht gebacken, weiß aber das die sehr sättigend und gesund sind. Ich glaube, ich muss die mir auch mal zulegen *lach* Bei einem Mischbrot (Roggenmehl,Vollkornmehl oder Dinkelmehl, kannst du sogar 3 -4 EL dazu geben und der Teig sollte 1 Stunde gehen..Sesamöl kannst du nehmen- dann aber sachte Dosieren, es könnte die anderen Zutaten übertünchen, es eignet sich zum kochen, braten und backen.

    Hoffe, ich konnte dir ein wenig behilflich sein.

    Liebe Grüße,Slava

  32. Hallo Slava,
    Ich habe mich heute morgen an den Brötchen versucht, aber ich scheine etwas falsch gemacht zu haben. Der Teig war so klebrig, dass ich keine Chance hatte, ihn zu formen. Ich habe Dinkelmehl verwendet und ein bisschen Leinsamen und Sonnenblumkerne mit verknetet. Den Teig habe ich mit der Küchenmaschine geknetet. Unsicher war ich mir bei der Zugabe von Öl (ob von den angegebenen 2 EL Öl gleich beide mit in den Teig kommen, und später noch ein zusätzlicher EL Öl für’s von Hand kneten?). Habe 2 EL Öl gleich mit in den Teig gegeben, aber das kann nicht der Grund für den so klebrig, weichen Teig sein, oder ? Ich habe noch nie Brot oder Brötchen gebacken, daher kann es sich natürlich auch um einfache Fehler handeln. Hast Du eine Idee ? Danke schon mal.

  33. Hallo Vesna

    Von hier aus kann ich schwer sagen was schief gelaufen ist.
    Evt. hast du aus versehen ein bissel zu viel Wasser dazu gegeben oder es lag an der Mehlsorte da jedes Mehl anders die Flüssigkeit bindet und wenn du nur Dinkelmehl genommen hast, dann hättest du auch die Flüssigkeit um ca. 20 – 30 ml reduzieren sollen, das macht schon viel aus.Der Teig ist etwas feucht-aber nicht so klebrig wie du ihn beschreibst..gelle. Die 2 EL Öl kommen in den Teig ,das hast du richtig gemacht und der 1 EL ist für später zum verkneten , so wie es da steht. Du hast Recht, das es nicht daran gelegen haben könnte.

    Ich kann dir nur den Tipp geben es noch einmal in aller Ruhe zu versuchen und nicht aufzugeben.

    Wünsch dir auf jeden Fall gutes Gelingen.

    LG Slava

    • Hallo Sandra,
      auf 220 °C Ober-/Unterhitze so wie es da steht.. Backofen samt Backblech wird mit aufgeheizt..gelle.
      Schau mal, das steht über den Zutaten..
      Kann man aber leicht übersehen / überlesen.

      Werde es nochmal in der Zubereitung dazu schreiben. Danke dass du mich drauf Aufmerksam gemacht hast..

      LG und ein gutes Gelingen
      Slava

  34. Hallo liebe Slava,

    die Brötchen sind so genial! Sehen super aus und schmecken genau wie
    sie aussehen! Zuerst dachte ich, oh der Teig so weich und jetzt auch noch
    1 EL Öl reinkneten?? Aber ich habe darauf vertraut, daß dies Rezept
    genau wie schon viele andere von Dir, genau wie beschrieben funktioniert.
    Und das Ergebnis: Spitze!! Und die gehen so schön schnell.
    Vielen Dank für Deine Super-Rezepte, bei uns gibt es nur noch “Slava” Brötchen.

    LG und schönes Wochenende
    Margret

    • Ah wie toll ist das denn, super liebe Margret.
      Es freut mich, dass dir die Brötchen so gut gelungen sind und schmecken.Dankeschön für dein Lob.
      ich glaube am WE back ich uns auch wieder mal einen Schwung. .Für morgen habe ich einen ganz tollen Nuss-Kirschkuchen mit Schokostückchen für euch.
      Liebe Grüße , wünsche dir ebenfalls ein schönes WE
      Slava

  35. Hallo liebe Slava, das war ein Tag, mit viel Sonne draußen und auf meinem Frühstückstisch, hab heut morgen die Brötchen raus gebacken, die ich gestern Abend in den Kühlschrank gestellt hab, die waren megalecker !!!!!! Hab noch Körner drauf, außen knackig und innen fluffig, die besten Brötchen die ich bis jetzt hinbekommen habe, Dankeschön!

  36. Hallo liebe Micky,
    ja , in der Tat, der Tag war heute richtig schön mit viel Sonnenschein.Wir haben den ganzen Tag in vollen Zügen ( auf der Terrasse) genossen.
    Ich bin grad total begeistert von deiner Rückmeldung mit den Brötchen. Toll, freu mich riesig, das mein Lieblingsbrötchenrezept dir so gut gelungen ist, so soll es auch sein und wenn sie auch noch schmecken, dann freut es mich umso mehr.
    Liebe Grüße und vielen Dank für deine tolle Rückmeldung.
    Slava

  37. Heut hab ich wieder meine absoluten Lieblings Brötchen gemacht, absolut lecker nur mit Dinkel 630er und diesmal mit geraspelten Möhren drin und Käse obendrauf- megalecker !!! :-)

  38. Super, ich danke dir. Das liest sich sehr lecker mit Möhren im Teig und Käse obendrauf. (sorry, ich hatte wiedermal kein Internet) Tolle Idee liebe Micky

    Liebe Grüsse und ein schönes WE
    Slava

Hinterlasse eine Antwort