Ruckzuck-Kartoffel-Brötchen Nr. 3 mit Vollkornmehl

 

Hallo meine Lieben,

da bin ich wieder mit einem neuen Brötchenrezept, auch diese Brötchen sind ruckzuck gemacht, 15 Minuten gehen lassen und ab in den Ofen, wie ihr sehen könnt sind die wirklich schön knusprig und fluffig zugleich. Hierzu habe ich meine Kartoffelbrötchen … die mit dem Pizzamehl … genommen und etwas abgewandelt, hab sie jetzt schon mehrmals gebacken … ebenso meine Tochter … gelingen gut, duften und schmecken saulecker … wie ihr sehen könnt liebe ich diese Art Brötchen zu backen … sprich mit der Nahtseite nach oben, weil sie dann individuell aufplatzen und dadurch schön aussehen.

Backofen samt Backblech und Schale Wasser auf 230 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Zutaten:

  • 3 mittlere Kartoffeln…kleinwürffeln, ca.300 gr, und mit Prise Salz 10-12 Min…. kochen und mit der Gabel zerstampfen,
  • 300 ml Kartoffelwasser aufbewahren (von den gekochten Kartoffeln)
  • 1 Tl Salz
  • 2 El Öl… neutral oder Olivenöl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 370 gr Mehl… Type 550
  • 140 gr Vollkorn-Weizenmehl
  • 1 TL Zucker

Lauwarmes Kartoffelwasser mit Zucker + Hefe verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl,Salz mischen und Öl dazu geben + die zerstampften Kartoffeln, alles verrühren und 5 Min verkneten, fertig, Teig ist leicht feucht, muss so sein …. nach dem Kneten Teig bemehlen, rausnehmen und kurz verkneten … jetzt etwas flach drücken, mit 1 EL Öl bestreichen und mit beiden Händen gut durchkneten … Teig ist wieder leicht klebrig, leicht bemehlen, zu einer Rolle formen und in 7 – 8 Stuecke teilen, diese wiederum leicht bemehlen, danach falten und schleifen … Falttechnik hier … in Mehl rundherum wälzen und 15 Minuten gehen lassen, ab aufs Backblech, entweder mit der Nahtseite nach oben oder einschneiden und 25 Minuten backen … fertig. Mit der Blumenspritze zwischendurch Wasser in den Ofen und auf die Brötchen sprühen und so für Dampf sorgen.

Und hier die TM-Version von der lieben Kerstin … vielen lieben Dank an Dich an dieser Stelle:

Gekochte Kartoffeln 10 sec Stufe 5 im TM schön zermusen, Kartoffelwasser aufbewahren !!!! zermuste Kartoffeln umfüllen, 300 ml gekochtes Kartoffelwasser, Hefe, Zucker in den TM bei 37 Grad 2 Min Stufe 1 verrühren. Mehl , Salz u Öl u Kartoffelmus dazugeben und 6 Min Knetstufe … Rest nach Rezept.

Gutes Gelingen … und liebe Grüsse     Slava

Print Friendly

11 thoughts on “Ruckzuck-Kartoffel-Brötchen Nr. 3 mit Vollkornmehl

  1. Hallo liiiiebe Slava, sieht soowas von lecker aus! Kanns’te mir nicht eben mal so ein lecker belegtes Brötchen rüberschicken?? Mir läuft ja das Wasser im Munde zusammen und an den Seiten tropft’s in den Läppi.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein geruhsames Wochenende! Hoffentlich ist es möglich, lach!! Geht es nicht bald auf das Ende zu mit der stressigen Zeit? Ich bin sooo gespannt. Besonders liebe Grüße, Chou-Chou

  2. Guten Morgen sonnenschein,

    leider nein *lach* , sind schon alle.;hahaha, ich sags ja, du bringst mich immer wieder zum Lachen.;deine beitraege sind so toll und erfrischend , da geht mein Herz auf.

    das Buch ist fast fertig..*lach* und die stressige zeit auch..ja, es geht dem Ende zu..nur noch paar Rezepte hin und her schieben *lach* und dann geht es ab zum drucken und zum Verlag.;wenn es soweit ist , werdet ihr es eh und je auf meiner HP sehen.;also meine Liebe ..verpassen kann man es nicht.

    Dir und deiner Familie ebenso ein geruhsames WE.

    LG Slava

  3. Hallo meine liebe Slava
    gestern hab ich die leckeren Brötchen gebacken und heute waren die Brötchen so lecker wie gestern, die werde ich bestimmt öfters backen *lach* du überrascht mich halt immer mit deinen leckeren Rezepten…mach weiter so…und vielen lieben Dank an dich.

    Liebe Grüße
    Eva

  4. Hallo liebe Slava,

    du hast mal geschrieben, dass man fast alle deine Hefeteige über Nacht im Kühlschrank gehen lassen kann.
    Ist es bei diesem Teig auch der Fall?
    Bin etwas unsicher wegen den Kartoffeln…

    Liebe Grüße
    Claudia

  5. Hallo liebe Slava
    das Rezept muss ich aus der Versenkung holen, die Brötchen sind ja so lecker und ich hab sie schon oft gebacken.
    Heute hatte ich Kartoffeln über na klar da hab ich sofort wieder die leckeren Brötchen gebacken.

    LG
    Eva

  6. Guten Morgen ihr zwei Lieben Eva & Claidia.

    Eva meine liebe, Danke dir , schoen, das sie immerwieder gebacken werden und auch so gut schmecken.

    Claidia, Jaa, auch diesen Teig kannst du ueber Nacht gehen lassen , nimm einfach etwas weniger Hefe ..10 gr reichen da voellig aus gelle .

    LG Slava

  7. Leider sehen meine Brötchen so gar nicht aus wie vorgesehen. Sehen eher aus wie UFOs (sind eher mittig statt oben gerissen) Was habe ich falsch gemacht? Der Teig kam mir auch sehr klebrig vor. Habe 370g 630er Dinkelmehl und 140g Dinkelvollkornmehl verwendet. Kann es daran gelegen haben?

  8. Hallo Arkangel,
    ich kann auf die Entfernung nicht genau sagen, was du falsch gemacht .Nun, meist liegt es an der Flüssigkeit die evtl. zu warm war , zu viel oder evtl. war die Kartoffelmasse auch zu warm- dann neigt der Teig recht klebrig zu werden..gelle.Wenn das der Fall ist, dann kannst du ruhig etwas Mehl beigeben.
    Beim nächsten mal – hoffe, das es eins gibt – einfach die Flüssigkeit peu a peu langsam zugeben. Jedes Mehl ist anders, das eine saugt mehr Flüssigkeit auf und das andere weniger.

    Wünsche dir ein gutes Gelingen beim nächsten Versuch.
    LG Slava

    • Gerne Arkangel,
      zu den Kartoffeln: es ist egal ob sie vom Vortag sind oder frisch gekocht- ich koche sie meistens frisch, geht ja schnell. Wichtig ist nur, das sowohl die Flüssigkeit als auch die Kartoffelmasse nicht zu heiss- warm sein dürfen..gelle.
      Wünsche dir ein gutes Gelingen und Toi, Toi, Toi
      LG
      Slava

Hinterlasse eine Antwort