Ruckzuck Käsekuchen Nr 3

 

 

Hallo Ihr Lieben,

heute gibts wieder ein Ruckzuck-Rezept und zwar diesen schnellen Käsekuchen. Bei uns sehr beliebt, kommt immer gut an.

Zutaten Teig:
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
180 gr Zucker
90 ml Öl
180 ml Milch
360 gr Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Kakao
1 EL Milch
1 Backrahmen..29 x 22 cm oder eine Form, wenns paar Zentimeterchen mehr sind ist es auch egal
etwas Marmelade für später als Kleckse … so 10 – 12 TL voll

Quarkmasse:
500 gr Quark
3 Eier
1 Becher Schmand oder Saure Sahne 200 gr
120 gr Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
alles miteinander verrühren

Den Ofen schonmal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Eier und Zucker schön cremig rühren, restliche Zutaten dazugeben und alles gut miteinander verrühren, jetzt den Backrahmen aufs mit Backpapier belegte Backblech geben, zu allen Seiten 2 Fingerbreit Platz lassen, 2/3 des Teiges aufs Blech verteilen … darf auch ruhig ein wenig mehr sein … jetzt den Teig für höchstens 8 – 10 Minuten vorbacken, den restlichen Teig mit 1 TL Kakao und 1 EL Milch verrühren, auf den vorgebackenen Teig die Quarkmasse verteilen, den restlichen Teig einfach als Kleckse oder musterartig drüber verteilen, dazwischen ein paar Marmeladenkleckse setzen und ab damit in den Backofen für 20 Minuten.

Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken

Eure Slava

Print Friendly

14 thoughts on “Ruckzuck Käsekuchen Nr 3

  1. Hallo Rexina,

    ich habe es gerade ausgemmesen extra fuer dich *lach* also du musst den Backrahmen auf die groesse 29x 22 cm ausziehen oder wenn du eine Form in der groesse hast, wenns ein paar Zentimer mehr sind ..ist es auch nicht schlimm.

    auch dir wuensche ich Gutes gelingen

    LG Slava

  2. Hallo Slava,
    gestern hab ich den Kuchen ausprobiert und er hat allen richtig gut geschmeckt.
    Vielen Dank für das schmackhafte Rezept!

    Bis bald, und recht liebe Grüße,
    Renate.

  3. Liebe Slava,
    heute habe ich deinen leckeren käsekuchen Nr.3 für ein Chorprobenwochenende gebacken. :) Ich kann gar nicht erwarten, ihn anzuschneiden. Er sieht so lecker aus!
    dameine form ein bisschen zu niedrig war, habe ich mit einem Rest dunklen Teig und den Resten der Quarkmasse noch vier Muffins gebastelt. Die waren schon mal sehr köstlich :) Danke für das tolle Rezept.

    Und weil ich alles mit dem TM mache, kommt hier noch die Version für TM31:

    Zuerst die Quarkmasse herstellen: alles in den TM, 30 sek Stufe 4. Die Masse umfüllen, der Topf muss nicht gespült werden.

    Jetzt kommt der Teig: alles bis auf Kakao und den Esslöffel Milch in den Mixtopf, 30 sek Stufe 6.

    Zwei Drittel des Teiges auf das Blech und vorbacken, Kakao und Milch zu dem Teigrest in den Mixtopf und kurz verrühren auf Stufe 3-4.
    Weiter wie imRezept angegeben.

    Viel Spaß!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochehende,
    Jutta

  4. Hallo Slava,
    Quark und saure Sahne mussten dringend verarbeitet werden (warum hat man das immer wieder… ?? :) ) da kam mir dieses Rezept natürlich gleich sympathisch vor :)
    Da ich auf kleine Küchlein stehe – hat mich der Kommentar von fluttasoprani dazu inspiriert – daraus Muffins zu machen. :) war natürlich eine Spielerei, aber ist super geworden. Sehen schön aus so mit dem Marmeladenkleks in der Mitte (wie eine Blume) und geschmeckt haben die super!!!!
    Wegen Platzmangel habe ich allerdings die dunklen Teigklekse oben weg gelassen. Vom restlichen Teig gab es den Kuchen dann in einer kleinen runden Form.
    Mir hat die Teigstruktur auch sehr gut gefallen, da der klassischen Mürbeteig nicht unbedingt mein Lieblingsteig ist.
    Liebe Grüße
    Lena

    • Hallo liebe Lena,
      ich muss schon sagen, du bist ja richtig spontan, find ich super. Schön dass auch du von Jutta inspiriert wurdest, genauso wie ich, sprich ich werd sie auch so als Muffins probieren. Ich freu mich daß euch beiden der Teig zusagt und der Kuchen euch geschmeckt hat.
      Vielen Dank für dein Feedback.
      LG
      Slava

  5. Hallo Slava,
    bin neu hier…..super Homepage. Deine Anleitungen “Schritt für Schritt” sind ideal. Habe ein paar Speisen ausprobiert und muss sagen die sind mir auch gelungen…:). Ich probiere gerne neue Rezepte aus……
    Na gut jetzt zur meiner Frage:
    Ich wohne in der Schweiz. Nur in der Schweiz gibt es keinen festen Quark. Die Konsistenz ist “flüssig”. Ist dein Quark fest in der Konsistenz? Was tun?
    gruss

  6. Herzlichen Willkommen liebe Alexis

    <3 lichen Dank für dein Kompliment, freu mich sehr , wenns euch gefällt .
    Zu deiner Frage: Ja mein Quark ist von der Konsistenz etwas fester. Tja, was kannst du stattdessen nehmen, Du könntest auch nur Saure Sahne ,Schmand , Frischkäse oder auch Mascarpone nehmen würde auch gehen..Oder von allem etwas, das mache ich ja auch, geb alles rein was ich da hab und manchmal weg muss ..gelle.
    Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort ein wenig behilflich sein

    LG und ein schönes WE
    Slava

Hinterlasse eine Antwort