unser ultimatives Brot

 

Hallo Ihr Lieben,

hier habe ich noch ein wirklich tolles Brot-Rezept für Euch. DIe Kruste ist schön knusprig und das Brot ist schön soft. Duftet und schmeckt super lecker. Habe die Zutaten von meinem schnellen Körnerbrot wiedermal etwas verändert und seit längerer Zeit backe ich regelmäßig dieses Brot, welches ich auch gerne mit Euch teilen möchte. Es braucht nur 30 Minuten gehen – der Teig es sollte sich verdoppelt haben, ( wer möchte kann den Teig nach dem kneten 30 Min. gehen lassen und weiter nach Rezept fortfahren) ab in den Ofen, 35 Minuten backen und fertig. Das Endergebnis seht Ihr ja. Meine Familie ist vollauf begeistert.

Zutaten:

300 gr Weizen-Vollkorn oder Roggen -Vollkornmehl oder 1150er 
150 gr Mehl Type 550
150 gr dunkles Weizenmehl Type 1050
3 EL Sauerteigpulver  ca.40 g (gibt es im Supermarkt)
1 – 1 1/2 TL Salz oder nach Gusto
2 EL Öl
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker oder Honig /Rübensirup von Grafschafter
400 ml lauwarmes Wasser

Die in Wasser und Zucker aufgelöse Hefe mit den restlichen Zutaten gut vermischen und 4 – 5 Minuten kneten lassen. Der Teig ist wunderbar. Mit 1 TL Öl beträufeln, kurz durchkneten und mehrmals falten.
Danach zu einem runden Brotleib formen, rundherum in Mehl wälzen und in einem Gärkörbchen, mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 MIN. gehen lassen (mit der Nahtseite nach oben).

Jetzt den Backofen samt Backblech und Schale Wasser auf 220 Grad Ober-/Unterhitze  vorheizen..das Brot aufs Backblech stuerzen  und ab in den Ofen und 35 Minuten backen. Zwischendurch mit der Blumenspritze Wasser auf das Brot und in den Ofen sprühen. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Liebe Grüße

wünsch Euch Gutes Gelingen

Eure Slava

P.S. bei den oberen 150 gr 550er und 1050er Mehl könnt ihr auch auf 200 gr aufrunden, dann gebt ihr pro 50 gr mehr Mehl so ca. 20-30 ml mehr Wasser-Flüssigkeit auch hier je nach Mehlsorte , das könnt ihr generell bei allen meiner Brote so machen und auch hier die Mehlsorten untereinander austauschen. Und statt Wasser könnt ihr auch Molke oder auch Malzbier nehmen und natürlich auch weniger Hefe und das Brot dann länger gehen lassen . 

Print Friendly

18 thoughts on “unser ultimatives Brot

  1. Oh ich bin die Erste :-)
    Hab gerade Dein Brot gebacken, ging wieder Mal super einfach.
    Sieht sehr lecker aus. Werde es heute noch anschneiden, aber wenn es nur halb so schmeckt wie es riecht……………lecker.
    Danke für dieses Rezept
    Liebe Grüße Sindy

  2. Guten Morgen ihr zwei lieben..Sindy und Eva

    Vielen lieben dank fuer eure Feedbacks und ausprobieren des Rezeptes, natuerlich freue ich mich auch , dass es euch gelungen und auch geschmeckt hat.

    GLG an euch beide Slava

    PS. Sindy, wie ist es geworden _angeschnitten ..alles ok ?

  3. Hallo,
    habe gerade wieder nach leckeren Rezepten für meine Family gesucht und da hab ich deine Frage gelesen.
    Ja es war super, ließ sich super schneiden und war sehr lecker.
    Wenn man Deine Rezepte ließt weiß man gar nicht warum manche aus Brot oder Brötchen backen so eine Wissenschaft machen.
    Alles super schnell, unkompliziert und sehr sehr lecker!

    GLG Sindy

  4. Hallo Slava,
    getern habe ich meinen ersten Versuch gestartet, ein Sauerteigbrot zu backen. Da mein erster Kuchenhefeteig mit Deiner Hilfe so toll geklappt hat, hab ich mich “todesmutig” an das Rezept gewagt.
    Ich bin erstmal kurz in Panik geraten *gg*, da ich kein Sauerteigpulver hatte, sondern Sauerteigextrakt. War aber kein Problem.
    Das Brot ist super geworden, der verfressene 2 Personenhaushalt hat es doch gestern glatt bis zur Hälfte aufgefuttert :)
    Rezept ist schon abgespeichert, wird wieder gemacht!

    Liebe Grüße

  5. hahaha Guten Morgen meine Liebe,

    na super, du das freut mich sehr es zu lesen, schoen , das alles so gut geklappt hat und dir das Brot soo gut gelungen ist ..SPITZE..du merkst bestimmt meine Begeisterung , ich freue mich echt mit dir, und ganz toll finde ich es auch , dass du dich da rangewagt hast.

    Und klar, mit dem sauerteig ist das alles kein Thema, einfach etwas improvisieren und siehe da.;es klappt, es ist egal ob man fluessig-Pulver oder extrakt nimmt ,

    Danke dir fuer diese schoene Rueckmeldung .

    GLG Slava

    • Hallo Slava,
      Ich hab das Brot eben gebacken, hab mjch genau an das Rezept gehalten.Ausser dass ich kein Gärkörbchen habe. Das Brot ist platt wie eine Flunder, dafür breit. Aber nutzt nichts, man kann es nicht belegen. WAS ist denn schief gelaufen??? Ich muss meiner Oma morgen früh ein Brot liefern… der Teig war echt super, hat sich auch Problemlos formen lassen, ich war sooo stolz und nu dass…
      Ich brauch schnell ne Alternative….hilf mir bitte….
      Grüsse, rubi

  6. Hallo Rubi,
    ohweia, da ist ja was schief gelaufen, hoert sich nicht gut an. Sorry dass ich nicht eher antworten konnte aber ich komme gerade von der Arbeit. Auf die schnelle kann ich dir empfehlen: das Cross-Brot ohne Gehzeit oder das schnelle Kartoffelbrot /Broetchen oder die Ruck-Zuck Broetchen als Brot gebacken, kannst es ja 15 – 20 Minuten gehen lassen und dann in den Ofen oder Knusperbrot Nr.2
    Wuensche dir viel Erfolg, schau einfach in meiner Kategorie Brot und Broetchen backen nach, da stehen ganz viele Rezepte.
    LG Slava

  7. Danke für deine Antwort Slava,
    Ich hab nochmal einen Versuch gestartet.jetzt hats geklappt.juhuuu, die Flunder haben wir heute Abend selbst gegessen :-) ) sehr lecker und das Prachtstück geht morgen früh zur oma. Ich kauf dein ebook, du machst klasse Sachen, mach weiter so. Ich bin noch nicht so lange tm Besitzerin, hab aber viel spass deine Rezepte nachzukochen und zu backen.
    Bis bald, schönes we
    Die rubi

  8. Gerne Rubi,

    nichts zu danken, auch wenns nicht immer dierekt mit dem Antworten klappt .

    Schoen, das es diesesmal geklappt hat und das es beim 2ten Versuch ein Prachtstueck geworden ist . Ich musste gerade so lachen ..den Flunder haben wir selbst gegessen ..Herrlich.

    Vielen Dank fuer dein Feedback und einen erneuten Versuch .

    Jaaaaaaa ..Bis bald Rubi.

    LG und auch die wuensche ich einen schoenen Stressfreien Start in die neue Woche

    Slava

  9. Hallo Slava….
    Erstmal supi und Danke fürs Bilder einstellen!!!! hab mich gefreut :-)
    Heute möchte ich das ultimative Brot backen, habe aber kein Gärkörbchen. Brauch ich das unbedingt bzw was bewirkt das Körbchen – ausser dem schönen Rillenmuster auf dem Brot ;-)
    Und ich hab zwar keinen Zaubermeister dafür eine Ultra von Tupper,klappt es mit der auch wie im zaubermeister mit geschlossenem Deckel?
    LG Nicole

    • Guten Morgen Nicole

      Das habe ich gerne gemacht , sehen auch sehr lecker und schön geformt aus. Merci dafür.

      Zu dem Gärkörbchen: den brauchst du nicht wirklich , ist für ein schönes Muster und wenn ein Brot sehr weich ist damit es beim gehen nicht auseinander läuft bzw. in die Breite . Du kannst deine Brote auch in eine Schüssel oder Sieb legen mit einem gut bemehltem Tuch damit nichts anpappt-klebt .

      ZU dem Brot .. Klar kannst du es auch geschlossen mit einem Deckel backen, in deinem Fall Ultra von Tupper ..gelle. Ich hatte damals noch keinen Zaubermeister . Im ZM würde ich ihn genauso wie die anderen Brote auch im kalten Ofen auf 240 Grad O/U ca. 50-60 Min. backen .

      Wünsche dir gutes Gelingen

      Liebe Grüsse Slava

  10. Hallo Slava,
    heute habe ich dieses Brot nachgebacken, ein absoluter Traum. So schön kross und innen fluffig, einfach perfekt.
    Gebacken habe ich mit Weizenvollkornmehl, 550 und 1050er Weizenmehl. Da ich nur Weizenmehle benutzt habe, habe ich entsprechend Weizensauer verwendet. Fertig gebacken war es bereits nach 30 Minuten.
    Danke für das tolle Rezept.
    LG
    Dagmar

  11. Hallo liebe Slava,

    ich möchte dieses Brot gerne nachbacken. Was mir nicht klar ist,
    welches -sorry, bitte GENAU, Sauerteigpulver Du meinst.
    …” gibt es im Supermarkt” Ich finde entweder den flüssigen von
    Seitenbacher, oder aber Alnatura Sauerteig Extrak da steht zwar für 1kg Mehl
    aber Inhalt eines Tütchens 15g. Wenn Du 3 EL ca. 40g verwendest,
    muß das ja etwas anderes sein. Kannst Du mich bitte mal “Erleuchten”??

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße
    Margret

    • Hallo liebe Margret,
      es ist egal welches Sauerteigpulver du nimmst. meins ist von Biozentrale – da steht Vollkorn – Roggen- Sauerteigpulver drauf und in dem Tütchen sind 100 g drin. Ich kaufe die immer bei Edeka.
      Du kannst natürlich auch den flüssigen von Saitenbacher nehmen, also die 75 g und dafür ca. 20 -30 ml weniger Flüssigkeit nehmen auch hier je nach Mehlsorte. Geh das ganz locker an, ist der Teig etwas fest, gibst du noch ein bissel Flüssigkeit dazu und umgekehrt genauso.. Du wirst sehen-wie einfach das ist. Es kann nichts passieren-außer die Hefe ist/war nicht gut und hatte nicht genug Tiebkraft oder die Flüssigkeit zu heiss für die Hefe. .gelle.
      Wünsche dir ein gutes Gelingen und wenn noch fragen da sind, dann her damit. Ich bin auch grad Brot am backen-werde aber immer wieder mal reinschauen.
      LG Slava

      P.S. bei dem Rezept ..Schnelle knusprige Sauerteigbrötchen kannst du das Tütchen sehen, habe es damals mit fotografiert.

  12. Hallo liebe Slava,

    irgendwo ist meine Antwort verschwunden? Also u.U. zum zweiten Mal,lach,
    vielen Dank für Deine Tips. Ich nehme dann den Sauerteig oder Extrakt den
    ich hier bekomme. Habe alle Rewe Edeka Real durch hier in der Nähe, aber der
    Sauerteig von Biozentrale ist hier nicht zu kriegen. Aber es gibt ja Alternativen.
    A pro pos Alternativen, den Caro mit “GRÜNEM”!!! Deckel gibt es nicht mehr.
    Da habe ich zufällig bei DM einen Bio Malzkaffee gefunden 100%Gerstenmalz.
    Dies nur am Rande.
    liebe Grüße
    Margret

  13. Liebe Margret,
    sehr gerne, nichts zu Danken. Ich danke dir ebenfalls für die Info mit dem Gerstenmalz. Das ist echt super, werde mich demnächst danach umschauen und es mir zulegen.Vielen Dank nochmal

    GLG Slava

Hinterlasse eine Antwort