Slavas Megasofte Hamburger-Buns

Hallo Ihr Lieben, Guten Morgen,

hier kommen nun endlich meine versprochenen Hamburger-Buns-Brötchen. Die sind super einfach zu machen und nein, die müssen nicht lange gehen und trotzdem gehen sie wunderbar auf, sind butterbutterweich und fluffig, direkt schon nach dem Backen und nein, die krümeln-bröseln überhaupt nicht wie die gekauften und das Tolle, die Buns-Hamburgerbrötchen sind auch am 2ten und 3ten Tag immer noch schön weich, einfrieren könnt ihr die auch, und wer den Teig länger gehen lassen will kann dies gerne tun, aber absolut nicht notwendig, backe die schon seit vielen Jahren so … auf Wunsch von Jacqu Eline, die sich das Rezept von mir gewünscht hat, stelle ich es hier für euch alle ein. Hoffe die Fotos gefallen euch und machen Appetit aufs Nachbacken.

IHR KONNT DEN TEIG AUCH UEBER NACHT GEHEN LASSEN (10 gr HEFE)

Für die Hackfleischpallets: 

  • 500 gr Rinderhack
  • Salz, Pfeffer … fertig, mehr darf und soll nicht rein
  • Zum Belegen: Zwiebeln, Salatblätter, Tomatenscheiben, Käse, Gurken, Ketchup usw.

Zutaten für 7 – 10 Stück (in Klammer halbe Zutaten-Menge für 4 – 6 Stück):

  •  600 – 610 gr Mehl Type 550                         (300gr)
  • 120 gr zimmerwarme Margarine/Butter     (60gr)
  • 2 TL Salz                                                        (1TL)
  • 220 ml lauwarme Milch                                 (110ml)
  • 150 ml lauwarmes Wasser                           (70-75ml)
  • 1 TL Zucker                                                   (1TL)
  • 1/2 Würfel = 20 gr frische Hefe                  (10gr=1/4)

zum Bestreichen 1 Ei mit 1 – 2 EL Wasser verquirlt und noch Sesam zum Bestreuen, wer will kann auch nur Wasser oder Milch zum Bestreichen nehmen 

Die in Milch, Wasser und Zucker oder Honig aufgelöste Hefe mit den restlichen Zutaten mischen und gute 5 Minuten kneten lassen … ganz wichtig, bitte nicht kürzer denn nach 2 Minuten ist der Teig sehr klebrig, danach bekommt er eine schöne Konsistenz, je länger man ihn knetet desto besser wird er, also bitte die 5 Minuten Knetzeit einhalten, der Teig ist minimal feucht.

Danach leicht bemehlen und auch die Arbeitsfläche, und nur soviel Mehl verwenden das er nicht klebt , zu einer Kugel formen, auch hier bitte nicht mehr Mehl zum Kneten verwenden, Teigkugel leicht bemehlen und abgedeckt mit einem Plastikbeutel 10 – 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach in 7 – 10 Stücke teilen, diese zu Brötchen schleifen, 5 Minuten rasten lassen, mit der Hand etwas platt drücken, so dass sie einen Durchmesser von ca 8 – 9 cm haben, ab aufs Backblech und abgedeckt 20 – 30 Minuten gehen lassen, danach mit Ei und Wasser Bestreichen und mit Sesam Bestreuen, ab damit in den gut vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze 17 – 20 Minuten je nach Ofen backen, bitte nicht länger als nötig … fertig

Hier die TM-Version von der Jacqueline. Danke an dieser Stelle

Milch, Wasser, Zucker und Hefe aufloesen 1 Min./ 37° / St 2 , restliche Zutaten dazu geben und ….. 5 -6 min kneten (NICHT kürzer!)

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken

Eure Slava

P.S. auch als Pausenbrötchen für die Kinder belegt mit Wurst und Käse oder auch Nutella … total lecker und bei meinen Kindern heute noch sehr beliebt. Hab die Info bekommen, dass sie in einer FB-Gruppe auch mit 40 -60 g mehr Mehl , 30 g mehr Marga und die Flüssigkeitsmenge hat wohl gepasst nachgebacken wurden. 

Auf vielfachen Wunsch wird das Rezept demnächst im neuen Buch Band 3 sein

 

Print Friendly

46 thoughts on “Slavas Megasofte Hamburger-Buns

  1. Hallo Slava,

    Deine Burger sehen unglaublich lecker aus und daher möchte ich Deine Buns am Wochenende ausprobieren.
    Wie knetest Du Deine Teige? Mit der Hand oder benutzt Du eine Küchenmaschine?
    Ich nehme eigentlich immer meinen Thermomix, aber wenn der Teig sehr feucht ist, wird es wahrscheinlich schwierig mit dem TM…

    LG
    Nadine

  2. Guten Morgen Nadine

    Meine Teige knetet meine KA , wenn du es mit deinem TM machst , ist es doch auch kein Problem den Teig 5 Min. kneten zu lasse ..oder.?.der Teig ist schoen weich und leicht feucht nach den 5 Min. und laesst sich super nur mit etwas Mehl und auch die Arbeitsflaeche etwas bemehlen sehr gut formen.;ausserdem habt ihr ja euren spatel, glaube so heisst der . das etwas Mehl, soll ja nur zum formen dabei und nicht untergeknetet werden.;du wirst sehen es klappt super.

    Wuensche dir Gutes Gelingen.

    LG Slava

  3. Hallo Slava,

    wir haben gerade diese unglaublich leckeren und softigen Hamburger Brötchen gebacken um damit nachher die Grillsaison 2014 zu eröffnen. Ich habe den Teig im TM 31 zubereitet und er ließ sich wirklich gut weiter verarbeiten.

    Habe aus der Teigmenge 10 Brötchen gemacht. Eins wurde sofort probiert und vernichtet. Es wird wohl nie wieder gekaufte Burger Brötchen geben ;-) .

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    LG
    Yvonne

  4. Guten Morgen Slava,

    Hamburgerbrötchen backe ich schon seit einiger Zeit selbst, waren meistens auch ganz gut, aber deine verdienen die Bezeichnung megasoft wirklich!
    So hab ich mir die immer vorgestellt und weil der Teig im TM super zu verarbeiten war, wird das ab sofort mein Standardrezept :-) .

    Danke dafür und liebe Grüße

    Tine

    P.S. Ich hab mich übrigens fleißig weiter durch dein Buch gekocht.
    Alles richtig lecker, z.B. der chinesische Bratreis mit Ananas oder die Paprikaschenkelchen oder ……

  5. Hallo Slava,

    habe vor 2 Wochen ein anderes Burger-Buns-Rezept probiert, war eine
    Katastrophe, Teig nicht aufgegangen, hart etc.
    Dann kam dein Rezept – und es war einfach nur himmlisch, die Buns waren perfekt, ich werde sie immer wieder backen!! danke und LG Tiffany

  6. …hab noch vergessen: hast du auch ein einfaches Rezept für Dinkelbrot oder gebäck, das ganz schnell geht, und ganz ohne oder nur mit kurzer Gehzeit auskommt? Vertrag nämlich keinen Weizen und Roggen, und würd gern
    mein Brot selber backen, möglichst mit dem geringsten Aufwand ;-)
    lG Tiffany

  7. Hallo meine liebe Slava

    das war heute unser Abendessen *lach* sogar meine Mutter hat einen gegessen, Quirin wollte in nur mit Salat und unser kleiner Schatz hat auch schon mitgegessen, zwar nur das innenteil von den Brötchen, man hörte nur den kleinen am Tisch mmhhh mmhh, er war ganz wild,
    Slava das Rezept ist wieder hammermäßig lecker, ich danke dir für´s Rezept,
    nächste Woche bekomme ich Besuch und da werde ich sie wieder zubereiten.
    Liebe Grüße
    Eva

  8. Hallo ihr Lieben,

    ganz herzlichen dank fuer eure zahlreichen Feedbacks und ausprobieren der Rezepte, am meistens gefaellt es mir, dass es auch euch gelungen und geschmeckt hat . SUUUUUPER.

    Tine meine liebe, schoen weiter das Buch abarbeiten *lach* ja die paprika-Schenkelchen sind wirklich sehr lecker.

    Tiffany, nein leider nicht nur Dinkelbrot-rezept, aber du kannst einige Mehlsorten durch Dinkelmehl ersetzen .;alles kein problem, klappt wunderbar, schnelle brotrezepte hab ich auch , einfach auf die Rubrik auf Brot und broetchen gehen und dort stoebern und die Mehlsorten austauschen.

    Eva mein schatz, ah wie suess ist das den , der kleine schatz hat auch was davon gegessen, Mensch ich kann es mir fast Bildlich vorstellen *lach* wie er dran nuckelt und saugt .Herrlich. gruess sie mir bitte alle von mir. Ich melde mich.

    GL und Vielen dank nochmal an euch alle meine fleissigen Bienchen.

    Drueck euch und bis Bald Slava

  9. Hallo Slava,

    auch bei uns wird es nie wieder gekaufte Burger-Brötchen geben. Diese sind einfach nur spitze, schnell gemacht, geschmacklich top und auch am nächsten Tag als Schulbrot mit Schinken + Käse einfach super. Meine Kinder lieben es.

    Tausend Mal Danke für Deine tollen Rezepte!

  10. Das freut mich Mira,

    dies ist mein eigenes Rezept , schoen, das es sooo gut ankommt .

    Meine Kinder lieben die immer noch als Pausenbroetchen.;weil, die sind so fluffig und kruemmeln nicht und mal was anderes als immer nur Brot und die normalen Broetchen .;gelle ..

    Auch hier ein dickes Dankeschoen fuer die vielen Rueckmeldungen .

    Viele Gruesse Slava

  11. Hallo Tanja,
    freut mich , das sie auch euch geschmeckt haben ; Danke dir meine Liebe

    Natuerlich, Tanja die kannst du nicht nur rund formen und backen auch laenglich werden die super..Bilder dazu hab ich auch schon gemacht und sehen klasse aus.

    Wenn du die als Hot Dogs -Brotchen machen willst ,dann forme die etwas laenglich ca. 15-16 cm lang danach wie oben platt druecken und gehen lassen fertig .;Ab damit in den Backofen und backen ..

    LG und schoenes Pfingstfest
    Slava

  12. Hallo Slava,
    obwohl ich wegen der Flüssigkeitsmenge skeptisch war, habe ich mich gestern abend an die Hamburger-Buns heran getraut. Und ich muss sagen, meine Vorurteile waren total unbegründet. Ich habe den Teig im Thermomix ca. 6 Min. geknetet. Danach ließ er sich – ohne zu kleben – verarbeiten. Und das Ergebnis war wunderschön fluffig. Ich freue mich, dass ich durch die Facebook-Seite “Alleskönner trifft Zauberstein” auf deine Seite gestoßen bin und werde dich wahrscheinlich noch öfters besuchen.
    LG Rita

  13. Hallo liebe Rita,

    na das lese ich doch sehr gerne, ihr koennt mir schon glauben *lach* wenn ich es so fuer euch aufschreibe ..gelle..Ich freue mich riesig ueber dein tolles gelungenenes Ergebnis, schoen, das es so gut geklappt hat und auch du von den Hamburger-Buns so begeistert bist . Vielen herzlichen dank dafuer und fuer deine Registrierung hier auf meiner HP .;

    Auf weitere Besuche deiner seits .;gerne, so oft du willst , Fuehl dich wohl und such dir was leckeres aus . Viel Spass beim Stoebern und aussuchen.

    GLG Slava

  14. Hallo Slava,

    DANKE. Ich suche seit langem nach einem Rezept für Buns das mich zufrieden stellt und deins ist es. Ich musste den Teig von Hand Kneten deswegen war ich etwas in sorge, aber dennoch war das Ergebnis sagenhaft.

    Viele Grüße

    Jan

  15. Gruess Dich Jan,

    Schoen, dass du hier auf meiner HP fuendig geworden bist . Juuuhu *lach*

    Und doppelt *freu* fuer dein tolles Gelingen .;wenn auch ohne Maschinchen.;ist ja auch egal gelle, man muss dann halt a bissle laenger kneten aber das Ergebniss, laesst sich dann auch sehen, frueher haben unsere Grossmuetter ja auch kein Maschinchen gehabt und haben wie die Weltmeister alles von Hand geknetet . Und wie man liest , klappt es auch so wunderbar .

    Vielen Herzlichen Dank Jan fuer dein tolles Feedback .

    LG und auch dir wuensche ich einen schoenen sonnigen Sonntag .

    Slava

  16. Hallo Slava,
    heute Abend wollten wir mal wieder Hamburger grillen. Gesagt, getan. Hätte nie im Leben gedacht, dass ich mal Hamburger-Brötchen selber machen werde :) aber Dank Slava ist das ja möglich….. ;) Der Teig war schon bei der Zubereitung eine Wucht, so herrlich anzufassen. Und fertig gebacken und belegt haben die Hamburger weltklasse geschmeckt!!!!!! Es ist beschlossene Sache: Hamburger Brötchen werden keine mehr gekauft!
    Danke dir für dieses tolle Rezept.
    :) :) :) Lena

  17. Hallo liebe Lena

    Wunderbar , schoen , dass sie dir so gut gelungen sind und das zum und direkt beim ersten Mal … Ja der Teig ist eine wucht , aber nur wenn man ihn wirklich so lange knetet den um so besser wird er ..

    Schoen, dass es auch bei euch keine gekauften mehr gibt ..bei und auch nicht und das schon sehr lange.

    Auch hier ein dickes Dankeschoen fuer deine tolle Rueckmeldung und ausprobieren des Rezeptes .

    Wuensche dir und deiner Familie einen schoenen Sonntag .

    GLG Slava

    P.S. Geeeeerne, nichts zu Danken.

  18. Ich hab alles im thermi gemach mit 610 g Mehl 5 Minuten da sind so toll geworden werde sie immer machen mega lecker auf dem Zauberstein lassen sich die Teig Kugeln gut schleifen Danke slava
    LG maria

  19. moin,moin, Slava,
    habe sie gebacken und sie sehen genauso schön aus wie Deine…. freu..
    Und schmecken…. allerdings werde ich beim nächsten Mal etwas weniger Salz nehmen. Die Löffelangabe ist natürlich sehr ungenau wg. der verschiedenen Löffelgrößen
    Alles Gute
    Gaby

  20. Hallo Slava,
    habe gestern diese Brötchen gemacht, bohaa sind die lecker, werde ganz sicher keine Hamburger Brötchen mehr kaufen.
    Vielen Dank für deine Mühe und die supertollen Rezepte
    glg
    Petra

  21. Bei uns gabs heute Mittag Burger mit deinen Bund und ich muss sagen: wow!
    Kein Vergleich zu den labbrigen Fingern die es zu kaufen gibt uns soooo einfach zu machen :-) . Einfach Klasse :-)

  22. Liebe Slava,
    Vielen vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe aus dem Teig Hot dogs gebacken. Ich bin völlig aus dem Häuschen :-* trotz das ich vergaß vor dem backen mit Ei einzupinseln waren die Brötchen megaaaaa lecker und super fluffig.
    Liebe grüße Nicole

  23. Hallo liebe Nicole

    Gerne , nichts zu Danken, freut mich , das sie dir so gut gelungen sind, ich hab sie ja schon gesehen und die die sahen toll aus .

    Danke für dein Feedback

    LG und ein schönes WE
    Slava.

  24. Liebe Slava, die Thermifee hat mich mit ihren tollen Videos schon vor längerem auf deine Seite gelockt – jetzt muss ich endlich mal ein Rezept kommentieren ;-) Die Hamburger Brötchen sind genial! Super einfach zu machen und genial von Konsistenz und Geschmack! Habe den Teig im TM zubereitet. Vielen Dank, dass du die tollen Rezepte mit uns teilst :-)
    Liebe Grüße Verena

  25. Hallo Slava,
    nun muss ich endlich mal mein Lob an dich aussprechen.
    Deine Rezepte sind allesamt super und bisher sind mir alle sehr gut gelungen.
    Diese Buns gibt es morgen belegt mit Salat, Gurke, Remoulade und einer Fischfrikadelle.
    Ich freue mich schon drauf und auf noch viel mehr Rezepte von dir.
    Leider kann ich hier kein Bild von den Buns hochladen.
    Ganz liebe Grüße Tanja

    • Ganz ganz lieben Dank für das Kompliment liebe Tanja .
      Geht runter wie Öl *lach* Das freut mich sehr , dass dir die Rezepte so gut gelingen .

      Merci . Hab einen schönen Tag
      Liebste Grüsse
      Slava

  26. Ich habe heute Mittag diese Burger gemacht, der Teig ist ziemlich klebrig, aber das ergebnis sensationell.
    Außen knusprig, innen weich, echt köstlich.
    Sind einige übriggeblieben,bin neugierig wie sie dann morgen schmecken.
    Danke Slava für das tolle Rezept.
    Lieben Gruß aus Wien
    Gabi

  27. Liebe Slava,

    heute habe ich erstmalig Deine wunderbaren Burger Brötchen gebacken.
    Ich habe 100g Tipo Pizzamehl mit integriert, ansonsten komplett nach
    Deinen Vorgaben. Super tolle Burger Brötchen sind dabei herausgekommen.
    Boden und Deckel etwas fester /knuspriger (wir lieben das) und innen
    wunderbar fluffig. Vielen Dank für dieses tolle Rezept und ich soll Dir von
    meinem Mann schreiben, er ist begeistert!! Dies habe ich hiermit gemacht, lach …
    LG
    Margret

  28. Liebe Margret,
    ich freu mich ja so über dein Kommentar. Vielen Dank für das tolle Feedback zu den Hamburger Buns, das macht mich richtig froh und wenn sie deinem Mann und dir auch noch so toll geschmeckt haben-dann haben wir drei einen Grund uns zu freuen.

    Viele liebe Grüße und einen schönes WE noch,
    Slava

  29. Hallo Slava,

    da ich gute Esser in meiner Familie habe, habe ich das Rezept heute mit 900 g Mehl gemacht, 27 Burgerbrötchen kamen heraus. 3 Bleche mit je 9. Hat gut geklappt. Aber ein bissl braun sind bei Ober-/Unterhitze nur die obersten geworden. Wie würdest du den Ofen denn einstellen, wenn du Umluft nimmst ?

  30. Hallo Schmusekatze,
    ich freue mich sehr, dass es geklappt hat. Uiii, das warst ja mega fleissig in der Küche , Wahnsinn 27 Stück- das hört sich ja richtig nach Akkordarbeit an und Vorrat ist somit auch gesichert.. Ab und an verbacke ich auch mal die 1 1/2 fache Menge und friere mir welche ein.

    Wenn du mit Umluft backst, dann einfach immer 20 Grad abziehen..gelle.

    Das heisst, das zum Beispiel..180°C Ober-/Unterhitze – 160°C Umluft entsprechen und 200°C Ober-/Unterhitze entsprechen 180 Grad Umluft.

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag noch.
    Slava

    • Hallo Uschi,
      ja natürlich kannst du auch Trockenhefe nehmen – das wäre dann 1 Päckchen Trockenhefe, diese mit der Flüssigkeit und dem Zucker anrühren 5 Min. stehen lassen und weiter nach Rezept fortfahren- auch solltest du Teige mit Trockenhefe etwas länger gehen lassen ..gelle.

      Wünsch dir Gutes Gelingen

      LG Slava

Hinterlasse eine Antwort