saftiger Apfel-Käse-Puddingkuchen

 

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt das versprochene Rezept,( eigen Kreation) das meine Tochter heute gebacken hat, er ist ihr super gut gelungen, wir mussten etwas improvisieren, weil wir nicht alle Zutaten vorrätig hatten, aber wie man anhand der Bilder sieht wussten wir uns zu helfen. Zum Kuchen … kann ich euch sagen … lauwarm ein Gedicht, wir haben zwar noch kein Mittag gehabt, aber ein Stück Kuchen musste sein, er zergeht im Mund.

  • 3 Äpfel (500 gr) geschält und in Spalten geschnitten
  • 26er Springform

Zutaten Teig:

  • 240 gr Mehl 
  • 20 gr Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 90 gr Margarine – Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 90 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 volle EL Saure Sahne
  • 2 Eigelb

alle Zutaten miteinander gut vermischen und zu einem Teig verarbeiten, anschließend in die gefettete Springform verteilen und einen Rand hochziehen, sollte der Teig etwas kleben dann mit etwas Mehl ausgleichen, so daß ihr ihn formen könnt, aber nicht unterkneten.


  • 250 gr Quark 40%
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 gr Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 45 gr Paradiescreme Vanillegeschmack von Dr.Oetker 
  • 1 EL Vanillepuddingpulver.. (ihr könnt statt Paradiescreme auch   2  - 3 gute volle EL Vanillepuddingpulver  den zum kochen nehmen das wäre dann 1/2  Päckchen – 1 ganzes P. geht natürlich auch)
  • alles zusammen miteinander gut verrühren 

die geschnittenen Äpfel mit 1 EL Zucker und 2 EL Wasser kurz dünsten und auf dem Teig in der Form verteilen, diesen jetzt für 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze vorbacken, die Quarkmasse darüber verteilen, zurück in den Ofen und 20 Minuten fertig backen.

Für die Baiserhaube habe ich einfach die übrig gebliebenen 2 Eiweisse mit Prise Salz und ca. 100 – 120 g Zucker steifgeschlagen,dabei den Zucker langsam einrieseln und auflösen lassen, in den Kühli gegeben bis der Kuchen gebacken war-danach Kuchen rausnehmen, Ofengrill an machen, Eiweiss über den Kuchen locker streichen/verteilen und 5 -7 Min. je nach Ofen / backen…fertig

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst es euch Schmecken

Eure Slava

P.S. wer keine Staerke da hat, kann es auch duch Puddingpulver oder Mehl ersetzen . Das übrig geblieben Eiweiss vom Teig könnt ihr steif schlagen und über die Pudding-Quarkmasse streichen so wie Ann-Kathrin  oder es auch unterheben und dann backen 

Print Friendly

16 thoughts on “saftiger Apfel-Käse-Puddingkuchen

  1. Liebe Slava,

    Dein Kuchen ist gerade im Ofen und er lässt sich herrlich einfach backen und duftet… Ich freue mich, wenn ich ihn aus dem Ofen holen darf. Vielen Dank für Deine wundervollen Rezepte. Ich weiß gar nicht, wann ich die alle nachbacken soll.. :-)
    LG Annette

  2. Hallo liebe Anette,

    am besten pea a peu *lach* schoen , dass die die Rezepte zusagen.

    Auch freue ich mich, dass du als erste hier zum Kuchen ein Feedback abgegeben hast, die meisten tun es auf FB..schaaaaaade *lach* egal aber auch so ist OK .

    Vielen Dank ..Hoffe der Kuchen ist was geworden.

    LG und auch die wuensche ich einen schoenen Sonntag

    Slava

  3. Hallo Liebe Slava!
    Gerade ist dein Apfel Käse Puddingkuchen fertig gebacken
    Bin schon sehr gespannt,aber bis jetzt waren alle deine Rezepte immer super!!!!ob Brot,Brötchen oder Gebäck
    Und mit den Fotos können dann auch blonde nicht so begabte
    Hausfrauen wie ich ,echt was gutes leckeres zustande bringen
    Vielen dank dafür !
    Werde berichten wie der Kuchen uns geschmückt hat

  4. Hallo Slava
    Gestern Abend hab ich deinen Apfel Käse Puddingkuchen gebacken und heute morgen wurde er schon gekostet!Ist mal ganz was anderes aber total lecker!
    Liebe Grüsse aus Hamburg

  5. Hallo Slava,
    habe heute diese leckeren Käseapfelkuchen gebacken der auch super geworden
    ist nur eine Frage zum Rezept habe die 2 Eiweiße vom Teig steif geschlagen
    und über die Pudding quark Masse gegeben und mit gebacken???
    War das OK??? Der Kuchen hat 5 Sterne verdient.
    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  6. Hallo Ann-Kathrin

    Ja das kann man natürlich auch machen oder es einfach steif geschlagen mit unterheben , selbstverständlich ist es OK..gelle. vergesse es meistens dazu zuschreiben, ich habe es nicht benutzt.

    Werde es gleich mal dazu schreiben das die es so machen können wie du .

    Danke dir dafür .
    Liebe Grüsse Slava

    LIebe Grüsse Slava

  7. Hallo Slava,

    der Kuchen ist ein Traum – schmeckt ganz toll! Danke für das Rezept!
    Am Wochenende werde ich ihn mal mit Baiserhaube backen.
    Das hab ich noch nie gemacht – bin schon sehr gespannt :-)
    Schmeckt Baiser am nächsten Tag auch noch, oder weicht es dann durch? Den Kuchen benötige ich am Sonntag und frag mich gerade, ob ich ihn schon Samstag backen kann.

    Ich freu mich drauf *mmmmmhhh*

    Ganz liebe Grüsse!
    Petra

  8. Guten Abend Petra,
    dankeschön für die tolle Rückmeldung, du hast sowas von Recht – der schmeckt wirklich sehr sehr lecker. Ich esse manchmal auch 2 Stückle von und mache /backe ihn immer wieder gerne .
    Zu deiner Frage liebe Petra, ja, der Kuchen mit der Baiserhaube schmeckt auch am nächsten Tag und nein er weicht nicht durch- einfach im Kühli aufbewahren und bevor der Besuch kommt ca. 20 – 30 Min. vorher rausnehmen.
    Drück dir die Daumen und wünsche dir ein gutes Gelingen .
    Upps, hätte ich jetzt beinah vergessen, den Kuchen kannst du selbstverständlich auch schon am Samstag backen..gelle.

    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Slava

    ..

    • Hallo Micky,
      zu deiner Frage kann ich dir leider nichts zu sagen, habe es so noch nicht ausprobiert. Könnte mir aber sehr gut vorstellen, das der Kuchen zu trocken wird.

      LG Slava

    • Vielen Dank liebe Micky

      Au ja, das hört sich lecker an in der Kobi – Bananen und Pfirsiche.
      Danke für die tolle Idee und deine Rückmeldung

      LG und einen schönen Tag noch,
      Slava

Hinterlasse eine Antwort