Spaghetti pomodoro mal ganz anders gekocht

Hallo Ihr Lieben, hier kommt eine total verrückte Zubereitungsart der Spaghetti, meine Freundin rief mich an und meinte: “das musst du unbedingt ausprobieren, so hast du bestimmt noch nie Spaghetti gekocht” – und ich kann nur sagen, sie hatte recht, super schnell, super lecker, wir sind begeistert – diese Spaghetti hat heute meine Tochter zubereitet …..

Zutaten

  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 handvoll Speckwürfel
  • 6 – 7 Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 300 gr Spaghetti (halbiert)
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • geriebener Parmesan
  • wer will noch ein paar Chilliflocken
  • Zucker
  • 60 ml passierte Tomaten (stattdessen habe ich heute 1 kleine Dose gehackte Tomaten darüber gegeben und schön gewürzt, super lecker)
  • etwas Wasser
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen (wer will kann auch Knoblauchpulver nehmen)
  • etwas Öl zum beträufeln

In einer grossen tiefen Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln und Speck kurz anbraten, danach eine Lage Tomaten (siehe Bilder), pfeffern und salzen, Kräuter drüber und mit Öl beträufeln, darüber die Hälfte der Spaghetti, mit Parmesan bestreuen und wieder eine Lage Tomaten darüber schön über die Spaghetti rundherum, wieder mit Öl beträufeln, pfeffern, salzen und Kräuter drüber und die restlichen Spaghetti darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen, zum Schluss nochmal mit den restlichen Tomatenscheiben belegen, salzen, pfeffern, Öl drüber und Parmesan, jetzt die passierten Tomaten darüber giessen und eine Prise Zucker drüber. Deckel drauf, kurz aufkochen lassen, danach auf mittlerer Hitze 10 – 15 Minuten vor sich hinköcheln lassen, zwischendurch mal umruehren  Nach 7 Minuten Deckel wegnehmen und alles schön vermischen, mit etwas Wasser begiessen und zu Ende garen, falls die Nudeln nach 15 Minuten noch zu al dente sind, einfach nochmal ein paar Minuten zugeben, gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben, bis sie für euch den richtigen Biss haben. Alles schön vermischen und nach eurem Gusto abschmecken.

Viele Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

P.S. schaut euch einfach die Bilder an, es ist wirklich ganz einfach

 

Print Friendly

25 thoughts on “Spaghetti pomodoro mal ganz anders gekocht

  1. Hallo Slava
    Echt genial das weiß ich jetzt schon
    brauche nur das Rezept zu lesen werde
    es wie all deine Rezepte nach kochen kenne
    unseren Geschmack ..werde berichten
    DANKE für das REZEPT
    Liebe Grüße Adela

  2. Hallo Adela

    Ja, das haben meine Tochter und ich auch gedacht als wir es zubereitet haben..wirklich Genial, anders kann ich es nicht sagen und es schmeckt klasse, wenn du es mal ausprobierst ..einfach zum Schluss nach eurem Gusto würzen.

    LG Slava

  3. Hallo mein Schätzchen Slava !

    Sogar an deinem Geburstag stellst du so ein leckeres Gericht ein…ich muß dich bewundern wie du das schaffst,natürlich werde ich es bald probieren,da ich ja meine Nudeln selber mache sprich auch Spagetti..werde ich in der Zubereitung was ändern müssen ? Oder was meinst du ?

    LG
    Eva

  4. Hallo liebe Eva
    Ob du da was ändern musst ,das weiss ich nicht
    habe dieses Gericht heute zum erstenmal gemacht mit gekauften Spaghettis, wie sich das mit frischen selbst gemachten verhält..kann ich dir nicht sagen, meiner Tochter und ich sind begeistert..Aber mit selbst gemachten trockenen Spaghetti müsste es auch gehen ,warum nicht .

    Liebe grüsse Slava

    P.S gehe auch gleich ins Bett.;bin Hundemüde..Morgenfrüh wieder arbeiten..LG

  5. Hallo Slava,

    ich kann mich Adela nur anschließen. Super schnell gemacht und sie schmeckten sehr gut. Mein Mann hat sogar seine Entenbrust (die er ja heute essen wollte) auf morgen verschoben.

    Liebe Grüße
    Martina

  6. Hallo ihr zwei..Adela & Martina,

    super, freut mich , dass es euch auch so gut gelungen und auch geschmeckt hat….Vielen lieben Dank auch für die vielen***** und für eure Rûckmeldung

    Liebe Grüsse Slava

    P.S Martina dass dein Mann seine Entenbrust verschoben hat sagt doch schon alles..Sag ihm ein dickes Daaankeschön..LG Slava

  7. Hallo Slava,

    bei uns gab es heute die Tomatenspaghetti spontan zum Mittagessen.
    Leider sind mir die Spaghetti im Topf angesetzt. Der Rest war aber
    geschmacklich sehr lecker.

    LG
    Traude

  8. Hallo Traude ,

    was ist da passiert.?..Wie kommt das denn ? Hast du vielleicht die Spaghetti zu lange auf heisser Hitze gahabt..Liebe Traude nur ganz kurz aufkochen und die Temperatur dierekt reduzieren..oder hattest du zu wenig flüssigkeit..Oh Menolito, das tut mir aber leid …all den anderen sind die gelungen..Mensch, was machen wir denn da..gerade bei dir meine liebe..Oh je..LG Slava

  9. Hallo Slava,

    ich habe keine Ahnung, was schief gelaufen ist. Genügend Flüssigkeit hatte ich auch. Ich habe einen Tetrapack passierte Tomaten verwendet und noch etwas Wasser dazugegeben, da meine Jungs etwas mehr Soße mögen. Ich habe auch nur kurz aufgekocht und dann sofort zurückgeschaltet. Vielleicht lag es ja auch an meiner Pfanne, die nicht mehr die Beste ist (aber meine einzige in dieser Größe mit Deckel). Ich werde einen neuen Versuch starten.

    LG Traude

  10. Hallo Slava,

    deine Spahetti standen diese Woche auch auf dem Speiseplan.
    Hatte nach einem langen Arbeitstag nicht mehr so richtig Zeit und Lust lange in der Küche zu stehen.

    Das Rezept kam daher genau richtig, ging schnell und wurde von der Family gern gegessen.

    Da ich die Menge etwas erhöht habe, habe ich etwas mehr Flüssigkeit verwendet und ein paar Minuten länger geschmort.
    Wirklich mal eine ganz andere Zubereitungsart.

    Liebe Grüße

    Tine

  11. Hallo meine Sterneköchin Slava
    ich hab am Samstag dein leckeres Gericht gekocht mit sebstgemachten Spaghetti..die waren roh und nicht getrocknet und es klappt auch damit,
    geschmeckt hat es sau guat sag i dir,Tomaten hatte ich aus der Dose.
    Vielen lieben Dank fur´s leckere Rezept.
    Sternchen kommen wie immer.
    LG Eva

  12. Hallo Slava,

    gestern gab es dann, weil es schnell gehen musste, zum Mittagessen diese Spaghetti! Und immer wieder geb ich Dir sooo gerne fünf Sterne!!
    Toll: einfach alles in die Pfanne und gut ist! Den Kindern hat es super geschmeckt, sie waren voll des Lobes, das natürlich Dir gebührt!

    Danke schön du Goldstück!!!
    LG, Stephanie

  13. Hallo liebe Slava,
    das Super-Gericht muss ich wieder nach oben senden! Sowas von lääääcker!
    Das Schöne bei Deinen Rezepten ist, dass man auch ein paar eigene Ideen mit einbringen kann………….so wie heute mittag geschehen: ein großes Stück Sellerie (klein geschnitten natürlich, lach!!) zwischen alle übrigen Zutaten. Sellerie—-naja, Du weißt schon: soll ja für vieles gesund sein!!! Wie auch immer, GöGa und ich sind wieder des Lobes voll hier und können nun viel entspannter, nach diesem leckeren Mittagessen, den Sonnenschein genießen.
    Ganz liebe Grüße von uns beiden,
    Chou-Chou

  14. Guten Morgen Sonnenschein.*lach* .Chou-Chou

    Danke Dir meine Liebe, ich freue mich wenns Euch schmeckt .

    P.S. Jaaaaaa, Sellerie ist seeeeehr GESUND und durfte natürlich nicht fehlen..Recht hast Du und hast es gut gemacht *lach*

    Danke Dir und einen schônen sonnigen Dienstag wûnsche ich Dir

    GLG Slava

  15. Hallo Slava,
    als Einstimmung auf unseren Italienurlaub gab es heute diese leckeren Spaghetti. Ich war ja schon sehr neugierig und auch etwas skeptisch, ob das auch so klappt…..
    Und ich bin echt begeistert!!!!! Es hat einfach herrlich geschmeckt! Die Soße war so sämig und die Nudeln so schön vollgesaut und doch nicht pampig- soooo lecker :)
    Diese Tomatensoße wird wohl alle anderen vom Thron stoßen ;)
    LG Lena

  16. Hallo Slava,
    die Spagetti sind richtig lecker, hab ich schon ganz oft gemacht.
    Und muss ich mich endlich mal bei dir bedanken, für all die leckeren Rezepte, die du hier einstellst.
    Ich hab schon ganz viel von dir nachgekocht, bzw. gebacken und jedes mal viel Lob geerntet….hab aber immer gesagt, dass das nicht mein eigenes Rezept war….will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken!
    Jetzt musste ich mich einfach bei dir registrieren, weil ich schon fast ein schlechtes Gewissen hab.
    Auf jeden Fall, hab ich schon noch ein paar Rezepte, die ich unbedingt versuchen will.
    Danke und lg Petra

  17. Dankeschoen ihr Beiden
    Lena & Petra , freut mich, das es geschmeckt hat.

    Lena auch mit Thunfisch schmeckt das Gericht auch sehr lecker ein paar broekelchen Fetawuerfel dazu und Oliven und du hast doppeltes Italien-Urlaubsfeeling. *lach*

    Petra,, brauchst kein schlechtes gewissen haben .;gelle..Aber ich finde es total lieb von dir , dass du dich Regisriert hast um mir ein Feedback zu geben .ganz grosse klasse und vielen Dank dafuer . Ah was mit fremden federn schmeucken, das Lob gebuert ja auch dir nicht wahr , schlisslich hast du es ja auch Zubereitet und wenns allen schmeckt dann ist es dein Verdienst .schoen, das die Rezepte nach eurem Gusto sind ..Prima *freu* .

    Schoen das es noch mehr Rezepte gibt die du ausprobieren willst , ich bin gespannt was es sein wird .

    Also ihr beiden , vielen herzlichen Dank fuer ‘s Feedback .

    GLg Slava

    • Hallo Mary

      Vielen lieben Dank für das Feedback . Ich freue mich immer riesig, wenn eines meiner Rezepte nachgekocht wird und auch gelingt – gefällt .

      Liebe Grüsse und einen schönen Abend
      Slava

Hinterlasse eine Antwort