Kartoffel und Hack All-in-One No.2

Hallo Ihr Lieben,

endlich komme ich wieder dazu euch ein neues Rezept zu posten, wie ihr ja wisst bin ich momentan an meinem 2ten Buch dran … es ist schon rappelvoll … und somit konnte ich für euch das eine und andere Rezepte abzwacken. Zu diesem Gericht kann ich nicht mehr als “suuuuuper lecker” sagen, einfache Zutaten, schnell gemacht, schmeckt der ganzen Familie und das tolle, man kann es abwandeln, Gemüse dazugeben oder ersetzen, immer wieder anders und lecker. Statt den Grünen Bohnen (bei uns sehr beliebt) könnt ihr Paprika, Erbsen, Pilze oder auch angebratene Speckwürfel (Pancetta) usw noch dazugeben.

Backofen schonmal auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zutaten Kartoffelmasse:

  • 7 – 8 Kartöffelchen ca. 500 gr kleingewürfelt und gar gekocht
  • 3 EL Schmand oder Saure Sahne, Frischkäse, was ihr da habt
  • 1 EL Butter
  • 1 EL frisch geriebenen Parmesan

Die Kartoffeln zerstampfen und mit den restlichen Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten Hackfleischmasse:

  • 500 gr Gehacktes
  • 3 gehackte Zwiebeln
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 geriebene Möhren
  • 200 – 250 gr Grüne Bohnen (TK) in Stücke brechen oder schneiden
  • 2 volle EL Ajvar
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Öl
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 – 2 TL Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • 3 – 4 Scheiben Käse in Stücke gezupft oder geriebenen Käse nehmen

Zwiebeln, Knoblauch und Möhren in Öl anschwitzen, das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Die Grünen Bohnen, Ajvar, Paprikapulver und Kräuter hinzufügen, kurz anrösten, mit der Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 – 8 Minütchen auf kleiner Flamme schmoren lassen. In eine leicht gefettete Form gießen, mit der Kartoffelmasse bedecken, Käse darüber verteilen, ab damit in den Backofen und 20 Minuten bei 190 Grad O/U überbacken.

Liebe Grüsse, wünsche euch allen ein schönes Wochenende, lasst es euch schmecken, eure Slava

Print Friendly

4 thoughts on “Kartoffel und Hack All-in-One No.2

  1. Hallo Slava,

    ist zwar eigentlich eher ein Winterrezept, hat uns aber jetzt im Sommer auch ganz hervorragend geschmeckt.
    Wie immer bei dir, lecker und würzig :-)

    Liebe Grüße

    Tine

  2. Hallo liebe Tine

    Danke dir fuers ausprobieren und deine Rueckmeldung ,

    wir essen dieses Gericht das ganze Jahr ueber, es ist wirklich nicht nur ein Winterrezept , statt den gruenen Boehnen kann man auch anderes Gemuese nehmen, wie Z.B. Brokkoli, Blumenkohl, Zucchini, Pilze usw. Immer wieder anders und doch lecker, gerade mit dem Hackfleisch und dem Kaese ueberbacken. gelle .

    GLG und ein schoenes WE

    Slava

Hinterlasse eine Antwort