Slavas Vollkornecken

Hallo Ihr Lieben,

Guten Morgen, heute habe ich mal wieder ein leckeres Brötchenrezept für euch.

Auch diesen Teig  könnt ihr wie alle (meine) Hefeteige auch über Nacht gehen lassen, morgens Zimmertemperatur annehmen lassen und frisch backen. Das Rezept ist von meinen Roggenhörnchen abgewandelt. Mit Sauerteig habe ich sie auch schon gebacken, Rezept kommt später.

Zu den Brötchen kann ich nur sagen, voll lecker, einfach in der Zubereitung, schmeckt der ganzen Familie, man weiss was drin ist.

Zutaten:

  • 300 gr Vollkornweizenmehl
  • 200 gr Mehl Type 550
  • 50 gr Joghurt
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 EL Öl
  • 260 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • zusätzlich gemischte Körner zum Bestreuen, evtl. auch welche mit zu dem Teig geben

Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, restliche Zutaten dazugeben und gute 4 – 5 Minuten zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in geölter Schüssel wälzen, 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach auf leicht bemehlter Arbeitsfläche den Teig mit den Händen etwas platt machen und rund ausrollen. In 8 Tortenstücke schneiden, mit Wasser rundherum bestreichen und Körnern bestreuen, aufs Blech geben, abgedeckt 20 Minuten gehen lassen, im vorgeheizten Ofen bei 210 °C Ober-/Unterhitze 17 – 20 Minuten backen. Zwischendurch ein paar mal mit Wasser besprühen.

TM-Version: Wasser, Zucker und  Hefe 3Min./ 37°/ Stufe 2 restliche Zutaten dazu geben und weiter nach Rezept fortfahren.

Wünsche Euch Gutes Gelingen, schönes Pfingstfest und genießt das schöne Wetter

Eure Slava

P.S. ihr könnt den Teig auch länger oder auch über Nacht gehen lassen, die Brötchen schon in Tortenstücke fertig schneiden und im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort über Nacht gehen lassen, morgens nur noch Zimmertemperatur annehmen lassen und frisch backen. Oder statt Joghurt auch Schmand usw. nehmen.

 

Print Friendly

23 thoughts on “Slavas Vollkornecken

  1. Hallo Slava,
    hab heute Abend deine leckeren Volkornbrötchen für Morgen früh gemacht… sie warten im Kühlschrank ;-) … Ich bin ja schon sooooo gespannt auf die fertigen Brötchen…
    Ich finde immer wieder tolle Sachen auf deiner Seite, die mich inspirieren und mich zum nachkochen und backen anregen… vielen Dank dafür…

    Ganz lieber Gruß und mach weiter so,

    keela

  2. Hallo liebe Keela,

    nichts zu Danken fuer die Rezepte , ich teile ja gerne mit euch und freue mich riesig ueber so tolle Rueckmeldungen..grad dann , wenns euch Gelingt und auch noch schmeckt ..gelle. Schoen, das die Broetchen genau nach eurem Geschmack sind .

    Wuensche dir weiterhin viel Spass hier auf meiner Seite beim Stoebern und ausprobieren .

    Bin schon gespannt , was du als naechstes ausprobierst . Also, bis bald Keela

    LG Slava

  3. Liebe Slava,
    die Brötchen sind super gelungen, *****5 Sterne von mir.
    Leider mögen meine Männer nicht so gerne Vollkorn Produkte, aber die Brötchen wurden alle vernascht :-) !!

    Lg Simone

  4. Hallo Slava,
    ja, die sind genau richtig, wurden von meiner ganzen Familie als “s..lecker” bezeichnet. Werden sicher wieder gemacht.
    Danke fürs Rezept
    Grüße von Petra, mit ihrer verfressenen Bande

    • Haha..herrlich dein Kommentar Petra,

      ja ja, so eine Bande hab ich auch hier *lach* Aber wenns so gut schmeckt freut man sich drüber ..gelle.

      Gerne , nichts zu Danken

      Liebe Grüsse Slava

  5. Hallo Slava…ich habe heute diese leckeren Brötchen gebacken. Sind auch sehr gut geworden. Hast du aber vielleicht noch einen Tip wie ich die Unterseite der Brötchen kross bekommen. Bisher sind alle meine Brötchen immer etwas weicher unten.

    LG Bianka

    • Hallo Bianka,

      dann stell dein Backblech ein – zwei Ebene tiefer dann bekommen die auch von unten mehr Hitze..gelle.. Ich selbst hab zwar nicht das Problem aber es kommt immer auf den Ofen an.

      Wünsche dir gutes Gelingen

      LG Slava

  6. Hallo Bianka

    Also ich benutze nur O/U und habe super Ergebnisse. Habe gehört und mir sagen lassen, das Heissluft die Backwaren zu sehr austrocknet.

    Heissluft macht einen Sinn wenn man mehrere sachen bzw. Backbleche auf einmal in den Ofen schiebt , aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden..gelle.

    Viele backen mit HL und wundern sich das der Streuselkuchen-Hefeteig usw. dann zu trocken wurde weil sie meinen die Hitze wäre gleichmässiger aber wie gesagt macht eher einen Sinn wenn man mehrere sachen auf einmal in den Ofen schiebt .

    LG Slava

  7. Liebe Slava, danke für die tollen Tipps. Also backe ich jetzt Hefeteig bzw. Brot und Brötchen mit O und U …..
    Deine Seite ist so toll…ich freue mich immer wieder auf neue Rezepte.

    LG Bianka

  8. Hallo, meine Güte ich find diese Brötchen einfach nur klasse, mein Sohn hat schwere Neurodermitis und ich muss immer Alternativen suchen, besonders beim Essen! Vielen Dank, sehr lecker, werde hier noch viel ausprobieren!
    Liebe Grüße aus Dorsten

    • Hallo liebe mylife,
      da bin ich aber froh daß du hier bei mir fündig geworden bist, gelle. Es freut mich daß die Brötchen bei euch so gut angekommen sind, wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren, bis bald
      LG
      Slava

  9. Hi,
    habe gestern Abend diese Ecken vorbereitet und heute Morgen gebacken. Leider sind die nicht weiter aufgegangen. Sondern nur ca. 1,5 – 2 cm dick geblieben, so wie ich den Teig ausgerollt hatte.
    Weißt du eventuell was ich falsch gemacht haben könnte? Geschmacklich waren sie sehr lecker

    • Hallo Nibelungen01

      Ehrlich gesagt ? Nein, keine Ahnung was du anders gemacht hast, evtl. hättest du die ein klein wenig länger gehen lassen können.( Vielleicht war’s den Brötchen auch nicht warm genug zum gehen , kann auch daran liegen)

      Hoffe, du gibst nicht auf und versuchst es noch einmal, dann würde ich die so ca.10 -15 Min. länger gehen lassen..gelle.

      Wünsch dir gutes Gelingen und drück dir die Daumen fürs nächste Mal

      LG Slava

  10. Hallo liebe Slava,

    in welchen Durchmesser ca. rollst du den Teig immer aus um die 8 Ecken dann zu schneiden? Meine Brötchen sind immer unterschiedlich. Die letzten waren total flach.

    LG Bianka

  11. Liebe Gabi,
    schnell und einfach gemacht, und dem Besuch hats geschmeckt, was verlangt Mann/Frau mehr??? Das freut mich zu hören.
    Prima, danke für dein Feedback.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und LG
    Slava

  12. Hallöchen liebe Slava,
    habe heute auch mal versucht deine Vollkornecken zu backen…versucht deswegen da ich mit Brot und Brötchen backen auf Kriegsfuß stehe. Und es ging wieder schief…waren auch nur ca. 2 cm dick und der Teig innen drin sehr fein und fest. :-( Kann es sein das ich sie zu groß gemacht habe? Hast für mich vielleicht einen Tipp…ich will noch nicht aufgeben. *lach* Bin aber schon am verzweifeln, da ich schon mal Brötchen von dir nachgebacken habe, wo der Teig innen auch sehr fest war.
    LG Manuela

  13. Guten Morgen liebe Manuela,
    deinem Kommentar nach waren die Ecken evtl. zu groß ausgerollt. Ich messe es nie ab-aber versuch sie so auszurollen .bzw. sollte der Kreis ca.26 cm sein, dann werden die auch nicht zu flach und lass sie bitte etwas länger gehen.Evtl. war es ihnen auch nicht warm genug in deiner Küche und wenn ich lese, das der Teig zu fest war-dann hättest du etwas mehr Flüssigkeit dazu geben müssen, es kommt immer auf die Mehlsorte an..
    Ich finde es echt super, dass du nicht aufgibst und die Flinte ins Korn wirfst *lach* , das solltest du auch nicht. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Wie sagt man so schön, jeder Tag ist ein neuer und man sollte positiv hinein gucken.
    Wünsche dir ein gutes Gelingen und hoffe das es dieses mal klappt. Daumen sind gedrückt und Toi toi toi.
    LG Slava

Hinterlasse eine Antwort