Ruck-Zuck Crema di espresso e formaggio cremoso

 

 

Hallo Ihr Lieben,

Guten Morgen, hier kommt das versprochene Dessert. Wahnsinn was das Wetterchen hergibt, einfach nur herrlich, wir haben soeben fertig gefrühstückt, Tisch ist abgeräumt, das Fleisch fürs Grillen ist auch schon längst mariniert (bin ja schon lange wach) und jetzt mach ich mich an die Zubereitung dieser super schnellen crema di espresso. Ich schwöre Euch, die ist sowas von leeeecker und wir können unsere Finger nicht davon lassen, die zergeht auf der Zunge . Wer sowas mag mit Espresso oder Caffe zubereitete Nachspeise wird es lieben. Ihr braucht einfach nur einen Schneebesen, etwas Puderzucker, Frischkäse, einen frischen Espresso oder eine kleine Tasse starken Kaffee und Nutella, schon kanns losgehn. Ihr koennt die auch Abends  fertig machen dann ist die am naechsten Tag genau richtig .

Zutaten:

  • 300 gr Frischkäse oder halb Frischkäse und halb Quark oder Mascarpone
  • 8 volle EL = 120 gr Puderzucker
  • 3 volle EL = 100 gr Nutella
  • 40 ml Espresso oder Starken Kaffee (ob frisch oder löslich/instant, egal)
  • evtl. ein paar Keksbröckelchen zum Dekorieren oder Dazwischenschichten

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen cremig rühren. In Dessertgläser füllen und bis zum Verzehr kalt stellen. Dazu nach belieben ein paar frische Beeren / Früchte.

Wünsche Euch noch einen schönen Pfingstmontag, lasst es Euch Schmecken

Eure Slava

P.S. ich nehme  immer den Philadelphia -Frischkaese – Doppelrahmstufe  evtl.  geht es auch  mit Kakaopulver oder geschmolzener Schoki ca. 1/2 -1  Tafel

 

Print Friendly

3 thoughts on “Ruck-Zuck Crema di espresso e formaggio cremoso

  1. Hallo Slava,

    habe soeben die Hälfte des Rezeptes als Testlauf zubereitet.Da mein Mixi gerade in der Spülmaschine ist, habe ich normalen Zucker verwendet. Kein Problem. Vor dem Umfüllen nochmal umgerührt und alles war aufgelöst. Als Frischkäse habe ich den figurfreundlichen, selbstgemachten aus der Rezeptwelt verwendet. Habe von der Hälfte des Rezeptes 2 kleine IKEA Gläschen erhalten. Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob die Creme noch etwas fester wird. Kann aber am etwas fettärmeren Frischkäse liegen. Sollte die Creme nicht so fest werden, wie ich es mir vorstelle, wird das nächste Mal etwas Sofortgelatine untergerührt. Heute sind es ja nur Probegläschen für uns.Auf alle Fälle vielen Dank für dieses turboschnelle Rezept. Lecker ist sie auch.

    LG Tanja

  2. Hallo Tanja,

    die Creme wird etwas fester , bleibt aber Megacremig und zergeht auf der Zunge, wurde von anderen schon ausprobiert … aber wie der Name es schon sagt es ist eine Crema, die soll und darf nicht Puddinartig werden , klar wenn du die lieber fester haben willst dann kannst auch etwas Sofortgelatine rein geben, gehoert aber nicht da hinein.

    Fuers Rezept gerne, nichts zu Danken.

    Lg und ein schoenes WE Slava

  3. Hallo Slava,
    heute gab’s gleich zweimal”Slava” ;) . Als Hauptgericht das Schweinefilet in Weißwein-Bressot-Soße und die Crema. Ich hab die Crema mit Zartbitterschokolade und Weihnachtscappuccino (…der muss jetzt endlich weg) gemacht. Mir persönlich war es zu süß, aber für meine Tochter perfekt :)
    LG Rita

Hinterlasse eine Antwort