Slavas Fluffigstes Kartoffelbrot Ever

 

Hallo Ihr Lieben,

hier habe ich noch ein wunderbares wirklich super fluffiges wolkenweiches Kartoffelbrot für euch. Es schmeckt schon pur ohne Butter oder Belag. Selbst nach 2 – 3 Tagen ist es immer noch fluffig und saftig … selbstverständlich könnt ihr es auch als Brötchen / Baguette / Hörnchen usw. backen. Die Zutatenmenge ist für den großen Zaubermeister gerade richtig, wer den kleinen runden ZM hat nimmt einfach nur die Halbe Menge. Oder eine andere Backform, Ultra , Roemertopf usw.

Zutaten:

  • 500 gr Kartoffeln,(abwiegen) schälen, klein schneiden, mit Prise Salz 10 Minuten gar kochen (Kartoffelwasser aufbewahren 390 ml) paar Gramm mehr oder weniger an Kartoffeln ist nicht schlimm.
  • 540 – 550 gr Mehl Type 550 
  • 300 gr Pastamehl 
  • 3 EL Öl
  • 1 1/2 – 2 TL Salz
  • 390 ml lauwarmes Kartoffelwasser
  • 1 TL Zucker
  • 25 gr frische Hefe

Hefe und Zucker im lauwarmen Kartoffelwasser auflösen, restliche Zutaten dazugeben und gute 4 – 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig ist wunderbar fluffig und leicht feucht.

Den Teig etwas bemehlen, auf leicht bemehlte Arbeitsfläche kippen, kurz durchkneten (bitte nicht mehr Mehl als nötig verwenden), mit ca. 1 EL Öl beträufeln oder in einer geölten Schüssel rundherum wälzen, kurz und gut durchkneten, 1 – 2 x falten, zu einem Brotlaib formen, mit Wasser rundherum bestreichen/besprühen, in Mehl rundherum wälzen, in den großen Zaubermeister legen, Deckel darauf (oder in einer anderen Schüssel/Backform) abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Teig danach 2 – 3 x einschneiden, evtl. noch etwas bemehlen, ab in den kalten Backofen auf die unterste Schiene. Bei 230°C Ober-/Unterhitze 50 Minuten mit Deckel backen und 5 – 7 Minuten (je nach Ofen) ohne Deckel fertigbacken. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Und hier die TM-Version von der lieben Kerstin … vielen lieben Dank an Dich an dieser Stelle:

Gekochte Kartoffeln 10 sec Stufe 5 im TM schön zermusen, Kartoffelwasser aufbewahren !!!! zermuste Kartoffeln umfüllen, 390 ml lauwarmes Kartoffelwasser, Hefe, Zucker in den TM bei 37° / 2 Min. / Stufe 1 verrühren. Mehl , Salz, Öl und Kartoffelmus dazugeben und 4 – 5 Min. Knetstufe … Rest nach Rezept.

Liebe Grüsse, wünsche euch Gutes Gelingen und lasst euch das tolle Brot Schmecken

Eure Slava

P.S. ihr könnt auch weniger Hefe nehmen und den Teig dafür länger gehen lassen oder nur die Hälfte vom Rezept und mit den Mehlsorten z.B. beim 550ziger könnt ihr statt dessen auch Dinkelmehl nehmen und statt dem Pastamehl geht auch Pizzamehl/550ziger/405er/Dinkelmehl, oder auch halb normales Mehl und halb Hart oder Weichweizengriess.. statt frisch gekochter Kartoffeln könnt ihr auch welche vom Vortag nehmen.

Print Friendly

28 thoughts on “Slavas Fluffigstes Kartoffelbrot Ever

  1. HIIIIIILFE DIE GANZEN LIKES SIND UNTER DEM REZEPT WEG,

    Wie kommt das denn, FB spinnt mal wieder, ich hoffe, die kommen im laufe des Tages wieder .;Komisch , ich glaube es ja nicht . Aber nur unter diesem Rezept . Und es werden nur die von heute angezeigt .

    Ich bin ratlos und sprachlos dazu ..Zuckerberg Duuu.

    Herrje . Unglaublich.

    LG Eure Slava

    Euch allen einen schoenen Sonntag .

  2. Ichwill unbedingt dieses butter, wolkenweiche Brot probieren. Bin mir nicht ganz sicher mit der Menge Kartoffeln. Sind das 500Gr die in den Teig kommen, od das was nach dem Schälen übrig bleibt. Lieben Dank und noch einen schönen Sonntag

    Karin

  3. Hallo Karin,

    in den Teig kommt das was uebrig bleibt von den geschaelten Kartoffeln .

    So im Rezept – bei den Zutaten geschrieben gelle . .;heisst 500 gr Kartoffeln (abwiegen) .;schaelen , klein schneiden und 10 Min. gar kochen usw.

    Wuensche dir Gutes Gelingen

    GLG Slava

  4. grias di Slava,

    mei des Kartoffebrot – i könnt mi neilegn – so guad – habs aber als Baguett
    bocha. So wos vo guad. Bin gspannt wos mei Mo sogt – der is no af an Fest
    und hod gsogt i muss eam wos überlassn. Is oba schwierig weils mir a so
    schmeckt. Hama Eapfe(Kartoffeln) kafft und de san ned guad vom Gschmo
    (Geschmack) und dann han a ma denkt mogst a Kartoffebrot ober als Baguette.
    Muas a immer wos füa mein Bua eifriern – dem schmeckts a immer so.

    Moch bitte weiter so. Liabe Grias a an dein Mo und deine Kinda
    aus dem verregneten Boarischen Woid und a scheen Wochenende
    ( i glab sWeda wird wida bessa ) :-) )

    Irene

  5. Hallo ihr zwei Lieben

    Irene ..Daaaaaaankeschoen meine Liebe, freut mich ..Dein Boaarisch ist einfach klasse . Danke dir vielmals .

    Stina..ja klar kannst du auch Trockenhefe nehmen , ich wuerde 11/2 Tuetchen nehmen .;gelle.. es sind 25 gr frische Hefe .;oder du nimmst 1 Tuetchen und laest den Teig etwas laenger gehen .

    Wuensche dir Gutes Gelingen .

    GLG Slava

  6. Liebe Slava,
    ich habe deine Seite Anfang des Jahres entdeckt und besuche sie seitdem regelmäßig.
    Danke für die tollen Rezepte und die Schritt für Schritt Anleitungen.
    Ich habe schon einiges nachgekocht und gebacken und deine Kochbücher
    stehen auf meiner Geburtstagswunschliste.
    Habe vorhin das Kartoffelbrot gebacken und muß sagen es ist wunderbar geworden.
    Lecker und schön fluffig.
    Ich freue mich auf weitere Rezepte und möchte dich herzlich grüßen und Danke sagen.

    LG wietscher

  7. Hallo liebe Slava,
    Du weißt, ich bin auf “Brotrezeptausprobier-Tour”. Heute habe ich dieses leckere Brot zur größten Freude von GöGa und den Nachbarn, die ich immer mit ein paar Scheiben “beglücke”, gebacken. Es ist mir so gut gelungen, wie Deines hier auf den Fotos. Und das will ja nun was heißen, oder?
    Da ich kein Pastamehl hatte, habe ich diese Griess-Mehl Variante von Dir genommen. Auch diesen tollenZaubermeister besitze ich nicht! Doch was soll ich Dir sagen, in der “einfachen Backform” ist das auch Brot suuuper gelungen.
    Vielen Dank für dieses leckere Rezept, auch im Namen meiner Abnehmer, lach!!
    Liebe Slava, dass ich hier so lange nichts gelesen habe, heißt hoffentlich nicht, dass Du große Sorgen hast!
    Ich denke an Dich und sende Dir viele Grüße,
    Chou-Chou

  8. Guten Morgen Sonnenschein

    Ah wie wunderbar, na das freut mich aber ganz besonders, dass dir das Brot so gut gelungen ist .;gelle. Bravo ..sag ich nur ..alle Daumen hoch. Bin stolz auf dich *lach*

    Ah liebe Chou-Chou, doch , genau das war es .;hatte doch wohl ein wenig zu viel Stress und Kummer-Sorgen und da sagt der Koerper .;einfach halt und nichts geht mehr . Aber es geht mir schon viel besser , die vielen Emails und Pn’s die ich von soooo vielen lieben Facebook-Freunden und auch nicht FB-Freunden und auch hier von meinen lieben HP -Fans bekommen haben , war Hammer . Das haette ich nie gedacht , das es doch so viele sind .;Ich hab ja Traenen vor ruehrueng in den Augen gehabt Jetzt gehts mir wieder gut und ich bin wieder da. Freu .

    GLG an dich Goega und den rest der Familie

    Slava

  9. Liebe Slava, das sind wirklich gute Nachrichten und ich freu mich -ganz, ganz ehrlich – für Dich mit!
    Danke für die Grüße, die der GöGa auf’s Herzlichste erwidert, soll ich Dir ausrichten!
    Demnächst hat mein Läpppi mal Ruhe, kannst Dir sicher denken, warum. Näheres soll man ja nicht schreiben, NSA ist watching you!
    Liebe Grüße
    Chou-Chou

  10. Guten Morgen liebe Slava,
    hach – bin ganz aufgeregt …… Habe endlich endlich mal dieses tolle Kartoffelbrot angesetzt…. ruht sich gerade aus….. dann geht die Reise weiter….
    Bin soooooo gespannt wie es schmecken wird. Der Teig war so toll anzufassen (haha, hätte nie gedacht das ich das mal so sagen werde ;) )
    Werde dir natürlich berichten was aus uns zweien geworden ist :)
    Bis dahin liebe Freitagsgrüsse von Lena

    • Hab mich verliebt :) in dieses tolle Brot :)
      Schmeckt einfach klasse und sieht fantastisch aus. Bin wirklich begeistert!!!!!!!
      Werde ein Teil davon meiner Mam bringen (die liebt nämlich Kartoffelbrot/-Brötchen). Bin gespannt was sie dazu sagt.
      Muss jetzt an meiner Disziplin arbeiten…… sonst landet das GANZE in meinem Schlund…… :)

  11. Hallo Slava,
    Ich habe jetzt schon ein paar deiner Brotrezepte nachgebacken, wenn ich auch meist nicht die genauen Mehlsorten im Haus habe, waren wir hier immer total begeistert von dem Ergebnis. Jetzt wo unser Umzug erledigt ist, werde ich mein Mehlrepartoire etwas erweitern, da mein Freund nicht mehr meckern kann, dass die Umzugskartons so schwer sind wg der vielen Kilos Mehl :D und dann werden die Brote bestimmt noch toller!
    Ich weiß jedenfalls jetzt schon: Es werden sicherlich noch viele deiner Rezepte bei uns nachgekocht und nachgebacken!

    Liebe Grüße
    Lisa

  12. Guten Morgen Edvw62

    Herzlichen dank für dein Lob. Hoffe du hast dich für ein Kartoffel -Brot-Brötchenrezept entschieden und es Nachgebacken, es sind ein paar hier auf meinem Blog..

    Wünsche dir ..Gutes Gelingen

    Lg Slava

  13. Hallo Savabu,
    ich kaufe meins immer bei Edeka, es ist von Diamant und eine Mischung aus Hartweizengrieß und normales Mehl. Du bekommst es aber auch in jedem anderen Supermarkt, Online oder im italienischem Supermarkt, Metro usw.
    Du kannst aber auch ganz normales 550er oder 405er Mehl mit Hart oder Weichweizen Grieß mischen.

    LG Slava

  14. Hallo Slava,
    ich bin neu hier und absolut begeistert von den vielen tollen
    Rezepten. Ich habe auch schon so einiges nachgebacken und gerade eben das Kartoffelbrot aus dem Backofen geholt. Ein absoluter Traum!!!!! Meine Tochter hat gleich eine große Scheibe verputzt. Lecker!!!! Ich hatte kein Pastamehl aber dafür Pizzamehl genommen. Hat dem Ganzen keinen Abbruch getan.
    Herzliche Grüße Andrea

  15. Hallo Andrea,
    ich freu mich, dass du das Kartoffelbrot gebacken hast und dass du so begeistert bist vom Ergebnis.
    Ich danke dir für die schöne Rückmeldung zum Rezept

    LG Slava

  16. Hallo Slava. Ich bin so begeistert von deinen Rezepten und backe auch sehr viel nach. Selbst bei mir im Kindergarten kommen die Brote gut an. Nur an dem Kartoffelbrot scheitern ich. Habe es jetzt schon zwei mal versucht aber der Teig ist nicht richtig aufgegangen und selbst nach dem backen war es richtig flach. Und von innen war es noch nicht richtig durch :( Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe. Muessen die Kartoffeln richtig kalt sein?
    Lg Christina

    • Hallo Christina,
      was du falsch oder anders machst kann ich dir von hier aus auch nicht genau sagen..ich vermute , dass deine Flüssigkeit und oder die Kartoffeln zu heiss waren oder die Hefe hatte nicht genug Triebkraft.
      Zu deiner Frage: Die Kartoffeln brauchen nicht ganz kalt zu sein..aber auch nicht heiss, lauwarm genügt. Probiere es noch einmal, gib nicht auf. Bei mir ist auch manchmal der Wurm drin.
      Wünsche dir auf jeden Fall ein gutes Gelingen.

      LG Slava

  17. Hallo Slava, hab seit gestern die app mit Deinen tollen Rezepte. Heute habe das kartoffelbrot gebacken in einer großen Kastenform und abends gegessen. Es ist einfach super, schmeckt total lecker und so ein Brot bekomme ich auch nicht beim Bäcker.
    Viele Grüße und mach weiter so.

  18. Hallo Hasenrambo,
    Danke dir für dein tolles Feedback zu dem Kartoffelbrot, da lacht das Herz und die Freude ist groß.
    Schön daß alles so gut geklappt hat und euch das Brot so lecker geschmeckt hat.
    Liebe Grüsse zurück und mach auch du weiter so, freu mich auf deine nächste Rückmeldung und bin gespannt was du als nächstes machst
    Slava

  19. Hallo Slava,

    obwohl ich diesmal sehr skeptisch war, d.h. mein Teig war superweich ich bekam ihn gerade mit ach und krach in den ZM transportiert, ist ein
    sensationelles Brot dabei rausgekommen. Schön gleichmäßig aufgegangen
    feine Kruste und das Innenleben wolkenweich und fluffig. Sooo lecker!
    Beim Teig anrühren habe ich das Kartoffelkochwasser ins kalte Wasserbad
    gestellt, damit es schneller auf “Lauwarm” und hefefreundlich abgekühlt war.
    Man muß sich zu helfen wissen…
    liebe Grüße
    Margret

    • Vielen Dank liebe Margret,
      das freut mich, schön, das es doch noch geklappt hat ,das Brot ist eins unserer Lieblingsbrote und gaaaanz besonders weil es als Kartoffelbrot so fluffig ist und lecker schmeckt .

      Ach nee *lach* , muste gerade lachen. Ich mache es ebenso mit der heissen Flüssigkeit. Tja, gewusst wie..gelle.

      Danke für die Rückmeldung und sende dir liebe Grüße zurück
      Slava

Hinterlasse eine Antwort