Buttermilch-Fluffies

 

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich entschlossen meine Buttermilch-Fluffies aus meinem Buch Band 2 mit euch allen hier zu teilen. Da es eh das erste Rezept ist, das vollständig angezeigt wird, habe ich mir gedacht, ich stelle es hier lieber selber ein.

Ihr könnt die Fluffies auch schon Abends vorbereiten und Morgens nur noch frisch backen … aber auch so geht es schnell und selbstverständlich könnt ihr die auch auf einem Backblech backen.

Wichtig! als allererstes den Backofen kurz auf 50 °C Ober-/Unterhitze
(ca. 5 – 7 Minuten) vorheizen, dann ausschalten

Zutaten:

  • 500 gr Mehl Type 550 / oder Dinkelmehl (hell) / oder halb-halb
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Öl 
  • 200 ml lauwarme Buttermilch
  • 80 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • zusätzlich 1 Ei zum Bestreichen und Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:

Buttermilch und Wasser lauwarm erwärmen, die Hefe und den Zucker darin auflösen,
restliche Zutaten dazugeben und 4 – 5 Minuten zu einem weichen Teig verkneten.
Zur Kugel formen, in einer geölten Schüssel rundherum wälzen und abgedeckt im warmen Backofen 20 Minuten gehen lassen.

Rausnehmen und den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Teig in 9 – 12 Stücke teilen, zu Bällchen schleifen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen, mit dem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.
Nach dem Backen rundherum dünn mit Margarine/Butter bestreichen.

TM-Version: Buttermilch, Wasser, Zucker und Hefe  2 Min. / 37° / Stufe 2

restliche Zutaten dazugeben 3 – 5 Min. Knetstufe

Liebe Grüsse, wünsche euch Gutes Gelingen und lasst es euch Schmecken

Eure Slava

Tip: diese Variante ist neutral, auch als süße Variante sehr lecker, das Wasser könnt ihr auch durch Milch/Buttermilch ersetzen und auch als Hoernchen -Broetchen- Kifle  backen und auch 250 gr Buttermilch nehmen , je nach Mehlsorte und statt Sesam drueber , einfach mit Eigelb und Milch bestreichen.;gelle. 

Print Friendly

19 thoughts on “Buttermilch-Fluffies

  1. Oh Mann, wieso sind jetzt schon wieder die ganzen Likes weg vom Facebook

    ueber 37 Likes (zusaetzlich ) fehlen.;das stinkt mir aber gewaltig *lach*

    Wuensche euch allen einen schoenen Sonntag

    Slava

  2. Hallo Slava,
    gestern habe ich diese Buttermilch-Fluffies gemacht. Sie sind mir gut gelungen und haben auch klasse geschmeckt. Nur an deine Optik komme ich noch nicht dran. Mein Ehrgeiz ist aber geweckt….. Bin gespannt ob ich die in diesem Leben optisch auch so hin bekomme…. ;)
    In diesem Sinne liebe Grüße
    Lena

  3. Leeeeeena,

    deine Komentare sind spitze *lach* ja ich habe es gemerkt dass du sehr EHRGEIZIG bist.;weiter so , die Optik ist nicht so wichtig , Hauptsache es gelingt und schmeckt oder? .;aber ich weiss was du meinst auch bei mir muessen die gebacke schoen aussehen, dann schmecken die doppelt so gut und man ist Happy wenns auch noch schoen ausschaut .

    Vielen dank und liebe Gruesse

    Slava

  4. Hallo Slava,
    muss mich ja auch mal wieder melden.
    Habe in der letzten Zeit viele Motivtorten ausprobiert. Aber heute habe ich deine Fluffies gemacht. Aussehen tun sie zum reinbeissen.
    Und jetzt geht es weiter. Wir machen dein Ajvar. Ich werde berichten.

    Liebe Grüße
    Bettina

  5. Guten Morgen Slava,

    Deine Buttermilch-Fluffs aus Deinem tollen Buch habe ich jetzt schon mehrfach gemacht und alle waren begeistert.

    Bei uns werden sie mit Käse bestreut und natur belassen.

    Beim ersten Mal habe ich das mit dem Gehen lassen im Ofen überlesen. Musste schnell gehen. Kein Problem.

    Ich mache den Teig aufgrund der kleinen Menge im TM, forme sofort und lasse den Brötchenkranz in der Zeit gehen, in der mein Manz (ca 25-30 Minuten) vorheizt.

    Gebacken wird ohne Form (die muss man ja wieder spülen) nur auf der Backfolie.
    Von uns allen ein dickes Lob. Klasse!

    Das Tomaten-Ajvar-Brot habe ich zum Grillen für liebe Gäste ausprobiert. Allerdings nicht im Topf, sondern habe 2 Wurzelbrote daraus gebacken.

    Die Gäste waren begeistert und wollten alle das Rezept haben. Ein Gast isst normalerweise nichts mit Tomaten!!!!

    Dankeschön für die Rezepte. FReue mich schon auf das nächste Buch von Dir. Es wäre auch schön, wenn es ein seperates Buch für Brot/ Brötchen und Mittagsgerichte geben würde.

    LG Tanja

  6. Hallo :-)

    ich habe diese Fluffies gesehn und musste sie nachbacken….

    Sehr sehr lecker und werden mit Sicherheit des Öfteren auf den Tisch kommen.

    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße Svenja

  7. Hallo liebe Slava,
    ich bin neu hier auf deiner Seite und stöbere gerne in deinen Rezepten. Mein Lob.Die Fluffies habe ich heute gemacht.Sind mir voll gelungen. Danke für das tolle Rezept. Die anderen werde ich nach und nach alle ausprobieren. Danke nochmal. L.g.

  8. Guten Morgen ihr zwei lieben Svenja & Hedieh

    Vielen dank fuer eure tolle Rueckmeldung und ausprobieren des Rezeptes

    Schoen, das alles so gut geklappt hat und sie auch euch geschmeckt haben.

    Hoffe ihr probiert noch weitere Rezepte aus und seid auch von denen so begeistert .;gelle . Also ..;Bis bald

    Viele liebe Freitagsgruesse Slava

  9. Hallo Slava!
    Möchte gerne die Buttermilch Fluffies probieren. Da hast du geschrieben, man kann sie schon abends vorbereiten und am morgen backen. Muss ich dann die vorbereiteten Fluffies im Kühlschrank aufbewahren und die Mengenangabe bei Germ beachten? Danke für deine Hilfe!

    Lg Birgit

  10. Dankeschön für s ausprobieren und eure Rückmeldungen ihr Lieben.

    Hallo liebe Birgit

    Ja genau, die fertig geformten Fluffies entweder im Kühlschrank , Flur oder Keller abgedeckt gehen lassen und 10 gr Hefe nehmen ..gelle

    LIebe Grüsse Slava

  11. Liebe Slava,

    ich habe die Fluffies vor 20 Minuten aus dem Ofen geholt und sie sind der absolute Knaller. Meine Familie stromert jetzt schon die ganze Zeit drum herum und kann sich nicht so recht damit anfreunden, dass sie ja eigentlich für morgen sein sollen :) . Mal schauen, wieviele es wirklich bis morgen schaffen. Sie duften fantastisch, auch wenn sie nicht ganz so toll aussehen, wie Deine.

    Liebe Grüße,
    Tine

    • Hallo Petra

      Ja genau. Die Fluffis werden direkt nach dem formen gebacken, aber vorher mit Ei bestreichen und Sesam bestreuen.. So wie es da beschrieben ist..gelle.

      Liebste Grüße, Slava

  12. Hallo liebe Slava,
    vielen Dank für Deine Rückmeldung. Bin mal gespannt, wie das klappt (backe ja auch seit neuestem mit Lu…. ohne Boden)
    Stöbere gerade wieder Deine Rezepte durch und krieg grad mal Hunger bzw. Gelüste, wo ich doch grad bisserl abspecken will. Bei Dir könnte ich glaub nicht leben, nach kürzester Zeit könntest Du mich rollen, so leckere Gerichte und Kuchen wie Du kreierst.
    Hast Du auch Frühstücksrezepte (Kifle oder Brötchen) mit kräftigem Mehl? Vielleicht was Rustikales?
    Wünsch Dir was und danke Dir jetzt schon für die Antwort.

    LG Gabi

    • Guten Morgen Gabi,
      dann wünsche ich dir gutes Gelingen mit deiner Lumara.

      Oh das kenne ich auch, geht mir nicht anders. Wenn ich selbst hier Stöbere und mir all die Bilder so anschaue, bekomme ich ebenso so Hunger und denke, Hmm, das könntest du mal wieder kochen oder dies oder jenes wieder backen- das gab es schon eine Ewigkeit nicht mehr usw.
      Zu deiner Frage: Vielleicht die Röggenhörnchen ?. evtl. kommen sie für dich in Frage.

      Wünsche dir das selbige.
      LG Slava

  13. Pingback: Buttermilch-Fluffies | leckere Sonntagsbrötchen – geniesserle

Hinterlasse eine Antwort