Die Einfachste Ciabatta Ever – locker – leicht – luftig

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt das versprochene Ciabatta-Rezept. Ich habe schon einige in meinem Leben ausprobiert, mit kneten, falten, 18 – 24 Stunden gehen lassen usw., ihr könnt mir glauben, dieses hier ist mit Abstand die einfachste und schnellste Art eine wunderbare Ciabatta zu backen, schöne Löcher, fluffig und unkompliziert. Genug erzählt, hier nun das Rezept.

DIESER TEIG WIRD RUCK-ZUCK IN EINER SCHÜSSEL ANGERÜHRT – OHNE KÜCHENMASCHINE     DER TEIG IST  KLEBRIG

 Zutaten:

  • 340 ml lauwarmes Wasser
  • 10 gr Hefe
  • Prise Zucker
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 390 gr Mehl Type 550
  • 60 gr Pastamehl oder … Hartweizengries, griffiges Mehl / 00-Mehl, durum Semolina oder auch nur 450 gr 550er Mehl /Dinkelmehl

In einer etwas größeren Schüssel die Hefe und Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen, restliche Zutaten dazugeben und mit einem Holzkochlöffel oder mit der Hand alles gut miteinander vermischen und ein paar mal mit der Hand den Teig gegen die Schüsselwand luftig aufschlagen, (es klappt .)

BITTE KEIN ZUSÄTZLICHES MEHL UNTERKNETEN

Den Teig auf gut bemehlte Arbeitsfläche kippen, bemehlen und abgedeckt (siehe Foto) 60 Minuten gehen lassen. Danach den Teig einfach halbieren, evtl. nochmal bemehlen  auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit den Händen leicht länglich zur Ciabatta  ziehen / formen und bemehlen (DEN TEIG NICHT ROLLEN ODER FALTEN)

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze 20 – 25 Minuten je nach Ofen backen. Während der Backzeit 2 – 3 mal mit der Wasserspritze in den Backofen und auf die Ciabatta Wasser sprühen.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen

Eure Slava

P.S. mit 7 gr Hefe 1 1/2 – 2 Stunden gehen lassen und mit 5 gr Hefe 3 Stunden und länger … d.h. ihr könnt den Teig auch über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen . Ihr koennt noch getrocknete Tomaten, Oliven ,Krauter usw.zum Teig geben und auch mit Trockenhefe backen.

Print Friendly

18 thoughts on “Die Einfachste Ciabatta Ever – locker – leicht – luftig

  1. Hallo Slava,

    das Ciabatta sieht ja super aus. Da kommt Urlaubsfeeling auf. Werde ich gleich
    morgen testen. Wir haben zur Zeit so viel Tomaten zu verarbeiten. Dann werde ich leckeres Bruschetta daraus zaubern.

    Vielen Dank und Dir noch einen schönen Abend.

    LG
    Traude

  2. Guten Abend liebe Traude,

    ja gelle.. Urlaubsfeeling pur.. zweierlei Bruschetta hab ich auch schon gemacht und auch Fotografiert.;wollte es Morgenfrueh einstellen . Es gibt ja viele verschiede Bruschatta -varianten . Z.B. Bruschatta-Capresse dann al Pomodoro ..Alle Melanzane ;alla Romana , Tono usw. alle lecker .

    Wuensche dir Gutes Gelingen ..liebe Traude .und ein schoenes WE

    LG Slava

  3. Hallo Slava,
    heute morgen habe ich für unseren italienischen Brunch dein Ciabatta gebacken. Es war total lecker, mit feinem Olivenöl und und und……
    Der Teig war bei mir aber schon sehr klebrig, habe aber wie von dir “angeordnet” kein zusätzliches. Mehl dazu getan. Somit hat sich das “gegen die Schüsselwand luftig schlagen” als etwas schwierig erwiesen ;)
    Ich denke, dass ich deshalb in dem Ciabatta keine fluffigen “Löcher” hatte (ich hoffe du verstehst was ich meine).
    Auf jeden Fall werde ich das öfter noch backen…. und vielleicht irgendwann auch mit den schönen “Löchern” innen drin ;)
    Freu mich auf dein Bruschetta Rezept
    LG Lena

  4. Gruess Dich Lena,

    ja der Teig ist und soll auch klebrig, lufftig und elastisch sein ..Alle Ciabatta -Teige sind so und sollen es auch sein , ein kompakter Ciabatta-Teig ist halt kein Ciabatta ..gelle.

    Super finde ich dass du dich genau ans Rezept gehalten hast und wurdest mit einem wunderbaren Brot belohnt wenn auch ohne Loescher..wie sagt man ..Uebung macht den Meister . Es sei auch gesagt , das ein Ciabatta nicht das leicht zu backende Brot ist ..also daher ist er dir schonmal gut gelungen.

    Und mit dem gegen die Schuesselwand schlagen klappt wenn man die Hand zu hilfe nimmt , wenn man es zum ersten mal gemacht hat , denkt man ohje , das wird nichts , es ist klebrig und wie soll ich das schlagen *lach* aber einfach versuchen weiter zu schlagen , du wirst sehen auch du bekommt beim naechsten Mal deine Loescher und das schlagen hast du ganz schnell raus ..gelle..

    Liebe Lena ein Tipp haette ich fuer dich .;beim naechten Mal einfach etwas fluessigkeit reduzieren so ca. 20 ml macht auch viel aus, so bekommst du uebung mit dem Teig und dem evtl. leichterem schlagen fuer dich .

    GLG und einen schoenen Sonntag Slava

    P.S. ja mal sehen ob ich es heute noch schaffe , unser Besuch ist ja noch da. .

    .

    • Liebe Slava,
      Danke dir für deine Tipps, die ich natürlich beim nächsten mal brav umsetzen werde :)
      Du warst wohl heut morgen mit dabei in der Küche?! Von wegen “wie soll ich das denn jetzt schlagen” *lach*
      Genau das habe ich nämlich auch gedacht……. ;)
      Dir auch noch einen schönen Sonntag mit deinem Besuch.
      LG Lena

  5. Guten Morgen liebe Lena

    Haha, waere nicht schlecht gewesen wenn ich dabei gewesen waere .;nein nein, aber ich weiss wie es bei mir damals beim ersten Mal war .;den genau das hab auch ich gedacht *lach*

    Wuensche dir einen guten WStart und GLG

    Slava

    P.S. Unser lieber Besuch treten heute die Heimreise an .

  6. Guten Morgen liebe Slava,

    lecker, dein Brot!
    Ich hab das in Scheiben geschnittene Brot mit ein wenig Basilikumöl beträufelt und mit ein bisschen Tomatenpulver und Kräutersalz bestreut.
    Das war eine wunderbare Beilage zur Suppe :-)

    Liebe Grüße

    Tine

    • Guten Morgen liebe Tine,
      upps, hab ich dich glatt überlesen. Danke dir meine Liebe, das liest sich lecker mit Tomatenpulver , Kräutersalz und Basilikumöl bestreuete Brotscheiben .

      GLG und vielen Dank für deine Rückmeldung
      Slava

    • Irgendwie wurde der Rest meiner Nachricht verschluckt…Bin infiziert mit dem SlavaVirus. ..
      Habe jetzt schon so einige Deiner Rezepte ausprobiert und bin auch bei diesem Rezept wieder maßlos begeistert…

  7. Grüß dich liebe Minchen,
    ach ist das herrlich, Slava -Virus und Begeisterung in einem ist ja toll. Das liest man gerne Dankeschön für deine tolle Rückmeldung und ausprobieren des Rezeptes. Freu mich echt sehr darüber, dass es dir gelungen ist und du mir deine Begeisterung mitteilst. Yeah *haha*
    Schicke dir liebe Grüße und wünsche dir einen schönen Tag
    Slava

  8. Guten Morgen Slava,
    muss sagen das Rezept ist super….
    Hab es schon oft gebacken und eben rastet schon wieder der Teig ;-) ….mhmhmh

    Hab kurz eine Frage, hast du auch ein Focaccia Rezept?

    Vielev Dank und schönen Tag
    San

  9. Huhu liebe San,
    sorry ich vergass zu erwähnen, dass du genau so gut auch dieses Rezept für Focaccia nehmen kannst . Schau mal..wenn du Peperoni, Sesam und Feta weg lässt , dann hast du eine wunderbar fluffige Focaccia mit Tomaten und Oliven.
    Hier bitte http://slava.com.de/?p=1307

    Liebe Grüße
    Slava

Hinterlasse eine Antwort