Saftig und Feinwürziges Malz-Flockenbrot

Hallo Ihr Lieben,

schaut mal, sieht das Brot nicht fantastisch aus, als hätte ich es beim Bäcker gekauft. Dieses Brot habe ich gestern gebacken und ungelogen, heute sind nur noch 2 Scheiben übrig. Das Brot hat eine schöne knusprige Kruste, leicht und feinwürzig, es hat einen leichten malzigen Geschmack, innen ist es wunderbar saftig. 

Zutaten:

  • 390 – 420 g/ml Vitamalz Alkoholfrei lauwarm (oder eine andere Marke)
  • 10 g frische Hefe
  • 1 1/2 TL Honig
  • 230 g Mehl Type 1050
  • 200 g Roggenvollkornmehl oder 1150er 
  • 230 g Mehl Type 550
  • 1 Beutel 75 g flüssigen Sauerteig von Seitenbacher
  • 1 EL Öl
  • 1 1/2 – 2 TL Salz
  • 1 EL Malzkaffee oder Backmalz
  • 50 g kernige Hafer-Vollkorn-Flocken von Kölln
  • 80 – 120 g gemischte Körner(Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kuerbiskerne usw. ganz nach Gusto 
  • wer will gibt noch 1 TL oder mehr Brotgewürz dazu
  • 25 – 30 g kernige Flocken zum Bestreuen

Hefe und Honig in dem lauwarmen Bier auflösen, restliche Zutaten dazugeben und gute 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig ist wunderbar und genau richtig, klebt nicht, ist nicht zu trocken, läßt sich wunderbar verarbeiten und formen. Bitte kein zusätzliches Mehl verwenden.

Den Teig auf die Arbeitsfläche geben,evtl.( 3 – 4 mal falten,) zu einem Brotlaib formen, gut mit Wasser rundherum bestreichen und mit den kernigen Flocken rundherum (auch von unten) bestreuen. In den leicht gefetteten und bemehlten Großen Zaubermeister oder andere Brotbackformen geben, nach belieben einschneiden, Deckel drauf und 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Ab damit in den kalten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 50 Minuten mit Deckel backen, Deckel abnehmen und 15 Minuten ohne Deckel fertigbacken.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

TM Version: Malzbier, Hefe und Honig 2Min./ 37°/ Stufe 2  restliche Zutaten dazu geben und gute 4-5 Min/ Knetstufe .;weiter nach Rezept fortfahren.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst euch das Brot Schmecken

Eure Slava

P.S. statt Honig geht auch Zucker oder Rübenkraut, statt kernige Flocken gehen auch zarte, und bei den Mehlsorten könnt ihr auch austauschen sei es 405er, Weizenvollkornmehl, Dinkelmehl usw., beim Vitamalz könnt ihr auch  evtl. je nach Mehlsorte auch paar ml  mehr nehmen und wer möchte kann das Brot auch 1/2 Std  länger gehen lassen . 

Print Friendly

35 thoughts on “Saftig und Feinwürziges Malz-Flockenbrot

  1. Hallo meine liebe Slava

    mei schaut des Brot lecker aus…das musste ich doch gleich nachbacken da ich alle Zutaten zu Hause hatte, ich hab das Brot frei geschoben im Holzbackofen 1 Stunde gebacken es sieht lecker aus und meine Küche duftet nach dem frisch gebackenen Brot, aber angeschnitten wird es erst morgen *lach*
    werde dann berichten wie es geschmeckt hat.

    Liebe Grüße
    Eva

  2. Hallo Slava,
    habe heute das Brot nach gebacken und kann einfach nur sagen…sensationell!!!! Es sieht aus wie vom Bäcker und der Duft…Wahnsinn. Kann es kaum erwarten das es kalt wird.Super leicht beschrieben, Schritt für Schritt konnte man es ohne Probleme nachmachen. Ein paar Fotos habe ich auch gemacht und würde sie dir und den anderen gerne zeigen. Danke für das tolle Rezept
    LG Birgit

  3. Guten Morgen liebe Biba.. Birgit

    Uii , was fuer ein tolles Feedback . Dankeschoen,

    Na, das scheint aber super gut gelungen zu sein ..gelle.

    Hoffe es hat auch euch so gurt geschmeckt .

    Liebe Birgit, wenn du Bilder hast ..dann kannst du sie mir gerne schicken

    Einfach eine Email an suesse@slava.com.de schicken und ich such das schoenste aus , es kommt dann zu den anderen in der Gaeste-Koch und Backgaleie rein ..;gelle

    GLG und sage schon mal Danke

    Slava

    • Guten Morgen Bianka,

      das kann an verschiedenen Ursachen liegen..wie Z.B. an der Hefe, die nicht immer gleich gut geht oder zu heiss angerührt wurde , an der Mehlsorte auch die sind nicht immer gleich..gelle. jedes Mehl ist und bindet anders evtl. ein wenig zu viel Mehl erwischt , oder du hättest etwas mehr flüssigkeit dazu geben können, usw. . auch der Ofen spielt eine Rolle, die erreichen unterschiedliche Temperaturen..jeder Ofen heizt anders . Versuch es einfach noch einmal. Aber ich kann dich beruhigen denn auch mir passiert so etwas oft..gerade dann wenn ich ein anderes Mehl benutze . Wünsche dir gutes Gelingen

      Liebe Grüsse Slava

  4. Liebe Slava, danke für die Antwort. Das beruhigt mich sehr, das es dir auch ab und an mal passiert. Ich werde nicht aufgeben. Deine Seite bzw. auch deine App ist super toll. Ich könnte jeden Tag was backen. Das ist echt schon eine Sucht.

    Liebe Grüße Bianka

  5. Hallo Slava, zunächst einmal ein Kompliment für deinen tollen rezepte. Habe schon viel davon ausprobiert.
    Am WE habe ich das erst Mal das Malz-Flockenbrot gebacken. Geschmacklich ist es auch super nur es ist sehr kompakt. Ich habe es nach deinem Rezept gehen lassen.
    Kann ich dieses Brot auch über Nacht im geschlossenen Topf im Kühlschrank gehen lassen. Bei Brötchen habe ich das schon ausprobiert und die Krume gefällt mir dann sehr gut.
    LG
    Olaf

    • Hallo Olaf

      Vielen <3 lichen Dank auch an dich für deine netten Worten zu meinen Rezepten * Freu*

      Zu deiner Frage . Ja , das kannst du machen – Das Brot aber unbedingt erst Zimmertemperatur annehmen lassen bevor es in den Ofen wandert .

      Und das dein Brot sehr kompakt geworden ist – ist natürlich schade – kann auch an der Mehlsorte liegen. Würde das nächte Mal auf jeden Fall etwas mehr Flüssigkeit nehmen. so ca. 30-50 ml aber Vorsicht * am besten peu a peu dazu geben ..gelle

      Berichte mal wie es geworden ist und ob es geklappt hat .bzw. ob das Brot etwas saftiger geworden ist .

      Wünsche dir gutes Gelingen

      LG Slava

    • Hallo Manu,
      das wird schon . Drück dir auf jeden Fall die Däumchen. Hab auch schon 2 Brote in meinem Gusseisenbräter gebacken und beide Brote sind wirklich ganz toll geworden, hatten eine schöner knusprige Kruste .

      LG Slava

  6. Hallo Slava,
    Habe diesmal dieses Brot gebacken ,wir können nur sagen sehr sehr lecker.
    Ich habe es wieder im Bratschlauch gebacken und es wurde herrlich.
    Ich habe eine Frage :
    Hast du ein Rezept für Toastbrot?
    Liebe Grüße
    Karen

  7. Hallo Karin,

    freut mich , dass auch dieses Brot im Bratschlauch so gut gelungen ist und es euch ebenso lecker schmeckt wie das davor. Danke dir.
    Zu deiner Frage: Ein Toastbrot-Rezept ist – habe ich im 2ten Buch drin, welches ich dir aber hier von der HP empfehlen könnte wäre das Lieblings – Brot mal anders, es ist wunderbar fluffig und schmeckt 1A. Du kannst genauso vorgehen wie es im Rezept steht, nur ohne die einzelnen Scheiben zu bestreichen..heisst, kneten-gehen lassen -Brotlaib formen , wieder gehen lassen und backen.

    Liebe Grüsse Slava

  8. Liebe Slava,
    Ich bin durch eine FacebookGruppe auf diese Seite aufmerksam geworden. Ich hoffe, ich darf du sagen?! Dieses Brot ist das erste, welches meine Kitchenaid und ich gestern zusammen gezaubert haben.. wow! Es ist perfekt, momentan backt das zweite schon (ja, das erste ist nach einem Tag schon aufgefuttert ) … vielen Dank für diese tolle Seite.. es war nicht das letzte Brot, welches ich dir nachbacken werde :-)

    Fühl dich ganz doll geknuddelt! Dankeschön für die Mühe und Liebe, die diese Seite so toll macht! Liebe Grüße, Jenny :-)

    • Hallo liebe Jenny

      Das ist echt super, schön, dass dir das Brot so toll gelungen ist , ja ja,unsere Kitchenaid ist schon ein tolles Maschinchen,..gell. ich liebe meine und geb die nimmer her.

      Liebe Jenny es ist schön zu lesen, dass dir meine Idee und Rezepte gefallen und freue mich jetzt schon auf dein nächstes Feedback und bin sehr gespannt was es sein wird.

      Wünsche dir viel Spass beim Stöbern und Nachbacken/kochen.
      Vielen Dank auch für den Knuddeli, der tut richtig gut wenn man Fieber. Schüttelfrost und Kopfgrippe hat ( Sohnemann hat es auch )..MERCI .

      LG und ein schönes WE im Kreise deiner lieben.
      Slava

  9. Liebe Slava, sobald mein Roggenmehl da ist, möchte ich das Rezept mal ausprobieren, ist mein erster Versuch mit Sauerteig. Ich bekomme 997 und Vollkorn Roggen und 1050 Dinkel, welches nehm ich ? Das 550 er Mehl, kann das auch 405 Weizen sein ? Und wie Backe ich ohne Zauber Meister???

    • Liebe Micky,
      ja , du kannst auch das 405er Mehl nehmen, besser wäre das 550er, da es fürs Brot backen bestens geeignet ist, aber wie gesagt – passt auch das andere . Deine Mehlsorte die du mir aufgezählt hast kannst du ruhig nehmen und das Brot kannst du auch in einer anderen Form backen..Wie ZB. Schmortopf aus Gusseisen oder Kastenform, oder auf dem Backblech..gelle.
      LG und wünsche dir GUTES GELINGEN
      Slava

  10. Danke für die schnelle Antwort, muss ich was an der Flüssigkeit ändern, wenn ich andere Mehle nehme ? Und wie mach ich das mit dem Deckel? In der Pfanne mit Deckel drauf backen ??? Entschuldige wenn ich dich nerve

    • Guten Morgen Micky,
      du nervst überhaupt nicht.
      Wenn du die Mehlsorten nimmst die da aufgeschrieben sind dann brauchst du an der Flüssigkeit nichts verändern, wenn du andere nimmst dann ja, es kommt drauf an welche und wie viel von jeder Sorte, das müsstest du dann selbst testen..gelle.
      Von einer Pfanne habe ich nichts dazu geschrieben, da kann ich dir auch nichts dazu sagen. Ich habe geschrieben, dass du das Brot auch auf einem Backblech backen kannst oder in einer anderen Form.
      LG Slava

  11. Das Brot ist der Hammer geworden! Ich hatte ja meine Bedenken, weil es nicht sehr aufgegangen ist. Hab es in meinem Gänse bräter gemacht, da hab ich ja auch nix gesehen. War richtige Überraschung als es dann so toll aussah, und schmeckt!!! Hab Dinkel und Roggen Mehl genommen. Danke danke !

  12. Liebe Micky,

    das ist ja eine wirklich tolle Nachricht, mensch was freu ich mich dass du was gefunden hast wo du dein Brötle drin backen konntest. Dass er im Bräter so toll gelungen ist … Doppelfreu … hast du gut gemacht.
    Danke dir für die tolle Rückmeldung, über die ich mich richtig gefreut hab.

    LG
    Slava

  13. Liebe Birgit,
    ich habe dir gerade auf deine Mail zurück geschrieben. Danke dir für das schöne Feedback.
    Freu mich, das es mit dem schreiben hier auf meinem Blog wieder klappt.
    Liebe Grüsse
    Slava

  14. Hallo liebe Slava,

    gestern habe ich dieses tolle Brot gebacken. Ich habe es im ZB
    “schlafen” lach gelegt und war dann einkaufen. Daher war es mehr als 2 Stunden
    in der Gehphase. Habe mal reingeschaut und mir Sorgen gemacht, weil es -bis
    dahin- optisch nicht gerade groß geworden war, ABER nach dem Backen kam
    wieder ein wunderbar aufgegagnges knuspriges Brot raus, megalecker und
    richtig saftig durch die Körner und Malzbier etc. Wieder ein voller Erfolg,
    zum x-ten Male DANKE für Deine superschönen gelingsicheren Rezepte!
    Liebe Grüße
    Margret

Hinterlasse eine Antwort