Pikantes Paprikas mit Chorizo und Cabanossi

 

Hallo Ihr Lieben,

endlich komme ich mal wieder dazu Euch ein leckeres Rezept zu posten.

Ihr wisst ja Frau Erkältung und ich sind seit Monaten eins und sie fühlt sich bei mir pudelwohl, irgendwie werd ich sie einfach nicht richtig los, aber GsD geht es mir viel viel besser und hab auch in letzter Zeit viel geschrieben, schließlich soll das dritte Buch ja auch mal fertig werden. Herrlich wenn man noch ein paar Rezepte in Reserve hat, wie z.B. dieses hier. Wie die Überschrift es schon sagt, es ist ein pikantes Hähnchen-Kartoffel-Paprikas mit diesen 2 leckeren Würstchen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 gr Hähnchenbrustfilet in mittlere Stücke geschnitten
  • 4 Zwiebeln in Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 gemischte Paprikaschoten 500 gr in grobe Stücke geschnitten
  • 1 – 2 Möhren in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Öl
  • 4 – 5 Kartoffeln geviertelt oder in Stücke geschnitten
  • 1 1/2 EL Paprikapulver mild oder scharf
  • 650 – 700 ml Hühnerbrühe
  • 1 – 2 Cabanossi in grobe Scheiben geschnitten
  • 100 – 150 gr scharfe oder milde Paprikawurst (Chorizo) in Scheiben geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL grob gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • für die ganz scharfen noch 1/2 – 1 Peperoni

Zubereitung:

Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Fleisch, Cabanossi und ein paar Scheiben Chorizo anbraten. Paprikawürfel und Kartoffelspalten dazugeben, kurz mitbraten, mit Paprikapulver bestreuen, umrühren, kurz anrösten, die Hühnerbrühe zugießen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie und Lorbeerblatt dazugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 – 25 Minuten köcheln lassen, 3 – 5 Minuten vor Garende die restliche Paprikawurst darin Aroma abgeben lassen. Zum Schluß wie immer nochmal nach Eurem Gusto nachwürzen und abschmecken.

Den Paprikas auf Tellern anrichten, mit etwas Petersilie bestreuen, mit gerösteten und mit Knoblauch eingeriebenen Brotscheiben servieren.

Wünsche Euch Guten Appetit, lasst es Euch Schmecken und viel Spass beim Nachkochen

Eure Slava

Kleiner Tip: auch mit ca. 100 gr Speckwürfel und 1 – 2 EL Ajvar oder 1 EL Tomatenmark sehr lecker 

Print Friendly

2 thoughts on “Pikantes Paprikas mit Chorizo und Cabanossi

  1. Guten Morgen Slava,

    das hätte extra für mich kreiert sein können, besteht quasi komplett aus Zutaten die ich gerne mag :-)
    Dementsprechend fand ich – der Rest der Familie natürlich auch – das saulecker!
    Durch die vielen Zwiebeln ergibt sich hier wieder ein ganz pikantes Sößchen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag

    Tine

    • Guten Abend liebe Tine
      Ja nee, als hätt ich es gewusst

      Eine schönere Rückmeldung , hättest du mir nicht machen können
      .
      Super, das freut mich sehr. Toll, das es allen geschmeckt hat.
      .

      Danke und LG

      Slava

Hinterlasse eine Antwort