Jugo-Grüne-Bohnensuppe

Hallo Ihr Lieben,

diese leckere Suppe gab es heute bei uns auf Wunsch meiner Kinder, sie ist einfach hammerlecker, jeder, der die Suppe bisher probiert hat, und das sind einige …lach … war begeistert, sogar die, die keine grüne Bohnen mögen, eine richtig schöne deftig würzige Suppe, halt Hausmannskost.

Zutaten:

  • 500 gr Schweinefleisch klein gewürfelt (kleiner als Gulasch)
  • 2 – 3 Scheiben Kassler geräuschert
  • 1 – 2 geräuscherte Rippchen (wer kein Kassler und/oder Rippchen hat, kann auch eine handvoll durchwachsenen Speck klein gewürfelt nehmen)
  • 4 – 5 Mettenden geräuschert (eine davon in Stückchen geschnitten)
  • 2 Möhren klein geschnitten (in Würfel oder Scheiben, egal …)
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 4 – 5 Kartoffeln oder mehr nach Gusto klein gewürfelt
  • 2 kleine Dosen gehackte Tomaten
  •  300 – 500 gr grüne Bohnen  oder nach Gusto
  • 1 Ltr Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 voller EL Kräuter der Provence
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver süss
  • 3 EL Öl

Zwiebeln, Knobi, Speck, Möhren und die in Stücke geschnittene Wurst in Öl anbraten. Fleisch dazugeben und mitbraten, danach die Kartoffeln rein , mit Paprika und den Gewürzen bestreuen, kurz mitrösten, mit Tomaten und Brühe ablöschen, Pfeffern und Salzen, jetzt die grünen Bohnen dazu, habt keine Bedenken – ich koche die schon seit über 25 Jahren so – wer aber möchte sollte zumindest einen Teil der grünen Bohnen jetzt dazugeben und den Rest ca. 20 – 30 Minuten bevor die Suppe fertig ist …. jetzt die Mettenden reingeben und alles  45 – 60 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, zwischendurch umrühren und wie immer nach eurem Gusto kräftig abschmecken.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen ….Frohes Nachkochen   Slava

Print Friendly

13 thoughts on “Jugo-Grüne-Bohnensuppe

  1. Hallo Slava,

    gut, jetzt hast du uns schon einmal das Wasser im Mund laufen lassen. Du weißt aber schon: “Man reicht den Leuten den kleinen Finger und schon wollen sie die ganze Hand.”

    Wir freuen uns dann schon einmal auf das Rezept.

    Liebe Grüße und ich hoffe, dass du/ihr heute schön gefeiert habt.

    Martina

  2. Hallo Martina,

    das Rezept kommt bald … versprochen..;Ja, gefeiert haben wir schôn, bin Fix und Foxi..*lach* die Kinder sind weg und jetzt erst kann ich die Beine hochlegen.

    Liebe Grüsse Slava

  3. Hallo Salva :-)
    Das Rezept hört sich sehr lecker an da jetzt die Bohnen zeit beginnt werde ich dieses Rezept ausprobieren.
    Danke das du so viele schöne Rezepte für uns rein stellst
    Lg Barbe

  4. Hallo Barbe,

    gerne meine liebe.. nichts zu danken., schoen , dass du die Lieblingssuppe meiner Fam. ausprobieren willst ..ich freue mich sehr darueber.;Ja, die Suppe ist total lecker und halt typisch Jugoslavisch..hoffe die schmeckt euch genau so gut wie uns..LG Slava

    • … wieder Text verschluckt.

      Macht aber nix, gut Gelegenheit deine Suppe zu probieren.
      Bohnen und Tomaten hab ich frisch verwendet, weil die im Moment in unserem und Nachbars Garten in Massen reif werden.
      So oder so, lecker und würzig und hat den strengen Schwiegermutter-Test bestanden

  5. Hallo liebe Tine

    Herrlich, freut mich, das der Bohneneintopf den Schwigermutter-Test *lach bestanden hat . Klar paar frische Tomaten aus dem eigenen Garten sind immer lecker und saftig , als ich das Rezept eingestellt hatte wars November , das sind die Tomaten ohne Geschmack .

    Danke dir Tine .

    LG slava

Hinterlasse eine Antwort