Kunterbunte-Ruckzuck Knoblauch-/Kräuterecken

 

 

Hallo Ihr Lieben,

Mahlzeit, heute mußte es mal wieder schnell gehen. Mein Mann hatte Appetit auf diese Ecken, also gab es bei uns diese kunterbunten Knoblauch-/Kräuterecken. Sie sind Ruckzuck gemacht da der Teig nicht gehen muß, fluffig und lecker zugleich. Für die Knoblauchecken habe ich einfach den Teig / Rezept von den Ruckzuck-Hörnchen genommen. Bestrichen und belegt habe ich die mit Knoblauchbutter, kleingeschnittene bunte Paprikawürfelchen, Mozzarella, halbierten Cherrytomaten und Fetabröckelchen. Zu den Knoblauchecken gab es einfach einen Tomatensalat, scharfe Chorizowurst, Nürnberger Bratwürstchen und Hähnchenspieße.

Backofen schonmal auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

DER TEIG MUSS NICHT GEHEN

Zutaten für 16 – 20 Stück:

  • 250 ml lauwarme Milch oder halb Milch / halb Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 – 1 TL Zucker
  • 500 gr Mehl Type 550
  • 100 ml Öl oder 80 – 100 gr Butter/Margarine
  • 1 Eigelb
  • 1 1/2 – 2 TL Salz (mehr oder weniger ganz nach eurem Gusto)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • zusätzlich wer möchte ca. 1/2 – 1 TL Knoblauchpulver und 1 Prise Pfeffer
  • zum bestreuen noch kleingewürfelte bunte Paprika, halbierte Cherrytomaten, ein paar Fetabröckelchen, Mozzarellawürfel 
  • Knoblauchbutter: 3 – 4 volle EL weiche Butter, 1 – 2 zerdrückte Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, gemischte Kräuter

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, restliche Zutaten dazugeben und 4 – 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig halbieren, jedes rund ausrollen und in 8 Tortenstücke schneiden, aufs mit Backpapier belegte Backblech legen, mit Knoblauchbutter bestreichen und mit Paprikawürfelchen, Feta usw. bestreuen oder ohne alles backen. Ab damit in den Backofen und 12 – 15  Minuten je nach Ofen backen.

TM-Version:

Milch, Hefe und Zucker bei 37° / 2 Min. / Stufe 2  / restliche Zutaten dazu geben und 4 – 5 Min. auf Knetstufe kneten, Rest nach Rezept.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken

Eure Slava

P.S. wer möchte kann auch ein ganzes Ei dazugeben, dann entweder mehr Mehl oder weniger Flüssigkeit nehmen. Und natürlich könnt ihr auch  nur die Hälfte von Rezept nehmen und halb Butter und halb Öl statt nur Öl und je nach dem wie groß oder klein ihr die macht  bekommt ihr auch ein paar mehr Ecken daraus 

Print Friendly

4 thoughts on “Kunterbunte-Ruckzuck Knoblauch-/Kräuterecken

  1. Pingback: Arla-Buko-Barbecue | crazyhibble Blog

Hinterlasse eine Antwort