Zimtsterne Lieblingsplätzchen

 

Hallo ihr Lieben,

Zimtsterne gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu, also habe ich welche für euch und uns gebacken. Wir lieben sie. Mit diesem Rezept sind sie auch ganz leicht zu backen und der Teig läßt sich prima ausrollen und beim Ausstechen bleibt nichts kleben. Das Rezeptchen habe ich von unserer lieben Oma Diene bekommen – ich habe damals gedacht es wäre von D.O – ist es aber nicht. Sie nimmt ca.370 g gemahlene Mandeln -( ich hab ein bissel mehr genommen und es Aufgerundet )und falls der Teig klebt -gönnt sie ihm 30 Min. Ruhe im Kühlschrank.  

Da ich in den letzten Tagen mehrmals nach einem Zimtsterne-Rezept gefragt wurde bzw. welche ich immer backe und ob ich das posten könnte. Ja klar, mach ich doch gerne. Hier bitte.

Zutaten für ca. 60 – 62 Stück

(Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und 32 Stück ausgestochen)

  • 400 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 
  • 3 Eiweiß Größe M
  • 250 g Puderzucker
  • 1 – 2 Päckchen Vanillezucker
  • Spritzer Zitronensaft
  • 2 TL Zimt
  • zum Ausrollen noch etwas gemahlene Mandeln und Puderzucker

Zubereitung:

Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Eiweiß in eine Rührschüssel geben, ein Spritzer Zitronensaft oder auch eine Prise Salz dazu, dann das Eiweiß erst steif schlagen, den Puderzucker einrieseln lassen und nach und nach unterrühren. Zum Bestreichen der Sterne 4 – 5 gut gehäufte EL von der Masse abnehmen und beiseite stellen.

Gemahlene Mandeln oder Nüsse mit dem Zimt mischen und mit dem Eiweiß verrühren, etwas Puderzucker und Mandeln darüber streuen, mit der Hand kurz und gut durchkneten.

Arbeitsfläche ebenfalls mit Puderzucker und Mandeln bestreuen und den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, Sterne ausstechen ( damit es evtl. nicht klebt, tauche ich die Ausstecher zwischendurch in Mehl oder Puderzucker ), diese aufs mit Backpapier belegte Backblech geben und mit der Eiweißmasse bestreichen. Im Ofen ca.10 – 12 Minuten je nach Ofen backen.

Liebe Grüsse, gutes Gelingen beim Nachbacken

Slava

Print Friendly

5 thoughts on “Zimtsterne Lieblingsplätzchen

  1. Ich habe die Zimtsterne heute gebacken und bin total begeistert.
    Meine ersten Zimtsterne überhaupt, ich hätte nicht gedacht dass sie sich so einfach backen lassen. Danke für das tolle Rezept, liebe Slava (:

    Viele liebe Grüße,
    Sandra

  2. Liebe Sandra
    Herzlichen Glückwunsch zu den gelungenen Zimtsternen, das höre ich gerne und freu mich mit dir mit. So soll es auch sein, leicht und unkompliziert..gelle.

    Vielen lieben Dank für dein Feedback

    Liebe Grüße zurück, Slava

  3. Hallo ihr Lieben , ich habe heute auch diese leckeren Zimtsterne gebacken allerdings hatte ich keinen Sternausstecher also habe ich einfach ein kleines Likörglas genommen so wurden es eben Zimtkreise was aber an dem Super – Geschmack eindeutig nichts geändert hat . es war mir nur nicht so gut und gleichmäßig gelungen die Plätzchen zu bestreichen aber da habe ich schon eine Idee hab in einem Backbuch noch ein anderes Rezept für Zimtsterne (ich nehme aber bnatürlich dein Rezpt ) da wird der Teig ausgerollt und die Teigplatte sofort mit dem Eiweiß bestrichen und dann werden die Sterne ausgestochen . Ich teste nächste Woche mal wie das funktioniert und werde dann berichten . Ich habe diese Zimtsterne zu meiner Mutti zum Kaffee mit genommen alle waren begeistert nur einem waren sie etwas zu süß aber denk mal da kann man ja den Zucker noch etwas reduzieren für mich waren sie genauso richtig . Vielen Dank für dieses leckere Rezept .

  4. Hallo ihr zwei, Doreen und Cookmama
    wow, ich freue mich, dass ihr zwei diese leckeren Zimtsterne ausprobiert habt. Dankeschön für die wunderbare Rückmeldung.
    Doreen, Danke für den tollen Tipp -Idee, hört sich gut an. Es wäre toll wenn du berichten würdest – ob es auf diese Art und Weise auch wirklich einfacher ist und nicht zu klebrig mit dem ausstechen.
    Liebe Grüsse
    Slava.

Hinterlasse eine Antwort