Ofenfrischer Ruckzuck Striezel mit Kirschfüllung

Hallo Ihr Lieben,

ich war wieder fleißig und habe für uns und auch für euch diesen schnellen und sehr leckeren gefüllten Striezel gebacken. Gegönnt und genossen haben wir ihn am frühen Nachmittag mit einem Cappuccino, mmhhhh war das lecker. So ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen schönen 3.ten Advent im Kreise eurer Lieben. Hier nun das Rezept:

DER TEIG MUSS NICHT GEHEN

Zutaten Teig:

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 80 – 100 g Zucker
  • 500 gr Mehl Type 550
  • 100 ml Öl oder 80 – 100 gr Butter/Margarine
  • 1 Eigelb (das Eiweiß zum Bestreichen nehmen oder umgekehrt, dann evtl. 20 – 30 gr mehr Mehl nehmen je nach Mehlsorte)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • zusätzlich 1 Glas Kirschen, 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver, Mandelblättchen zum Bestreuen, 1 EL weiche Butter zum Bestreichen

Zubereitung:

Kirschen abtropfen lassen, mit der Gabel etwas zerdrücken, Saft auffangen, es sollten ca. 300  ml sein, mit 2 El Zucker oder Vanillezucker und 1 Päckchen Vanillepuddingpulver aufkochen, Kirschen dazu geben, kurz aufblubbern lassen und abkühlen lassen.

Die Hefe und den Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen mit Butter bestreichen und die Kirschmasse drüber verteilen, von der Längsseite her aufrollen.

Die Rolle der Länge nach halbieren. Die beiden Stränge mit der Schnittfläche nach oben zu einem Zopf flechten, auf das mit Backpapier belegte Backblech geben, mit verschlagenem Eiweiß bestreichen und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° – 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 – 25 Minuten je nach Ofen backen. Den Striezel  vollständig abkühlen lassen bevor ihr ihn anschneidet.

TM-Version:

Milch, Hefe und Zucker bei 37° / 2 Min. / Stufe 2  / restliche Zutaten dazu geben und 4 – 5 Min. auf Knetstufe kneten, Rest nach Rezept.

Liebe Grüsse, wünsche Euch gutes Gelingen und lasst es Euch schmecken

Eure Slava

 

Print Friendly

11 thoughts on “Ofenfrischer Ruckzuck Striezel mit Kirschfüllung

  1. Hi der Striezel ist gerade im Ofen, den auseinander geschnitten zu einem Zopf flechten war echt nicht einfach.. Die Füllung ist raus gequollen und es war schwierig die Stränge übereinander zu legen.. Das nächste Mal lasse ich es als Rolle und backe es so. Bin trotzdem gespannt wie es schmeckt.

    • Hallo liebe Ingrid,
      ja das stimmt, ein bisserl von der Füllung lief auch bei mir raus..aber nicht viel. Der fertig gebackenen Zopf und der Geschmack entschädigt einen dafür. Hoffe, dass er auch euch so lecker schmeckt

      LG Slava.

  2. Die Enden oben und unten waren richtig gut, haben ihn noch warm gegessen.. aber in der Mitte war er Innen leider nicht durch :( Obwohl er oben schon schwarz wurde war er nicht durch.. nächstes Mal dann bisschen weniger Temperatur..

    • Hallo Ingrid, das ist schade, der Striezel sollte abgekühlt sein bevor man ihn anschneidet. Dann gib ihn abgedeckt mit Alufolie kurz in den Ofen . Das nächste Mal kannst ihn ja nach deinem Ofen backen /auf 180 °C . Ich schreibe ja auch immer dazu je nach Ofen..gelle. An Hand der Bilder sieht man, das meiner durch ist. Werde es jetzt aber dazu schreiben..180 -200°C
      LG Slava

  3. Hallo Slava, endlich hab ich es mal geschafft mich anzumelden. Heute hab ich den Striezel nachgebacken, er sieht aus wie auf deinem Foto, nur das mit dem abkühlen hat nicht ganz geklappt :.-)

  4. Hallo liebe Brini,
    das ist ja wunderbar..Sowas höre ich immer wieder gerne, das der Striezel gut gelungen ist und dann auch noch so gut ankam. Das freut mich sehr.
    Vielen lieben Dank für deinen nette Rückmeldung.
    Liebe Grüße
    Slava

Hinterlasse eine Antwort