Überbackenes Zwiebel-Pilz-Hähnchen

Hallo ihr Lieben,

bei uns gab es diesen Auflauf heute zum Abendessen mit Kartoffelpüree. Es war sooo lecker. Ich liebe dieses Gericht.

Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets ca. 500 g
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen ,gehackt
  • 400 g große frische Pilze
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver
  • 1 Päckchen Hollandaise legere 8 %
  • 150 – 200 g frisch geriebenen Käse
  • 1 EL Butterschmalz und 2 EL ÖL
  • Außerdem: 1 flache Auflaufform leicht gefettet

Zubereitung:

Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Gemüsezwiebel schälen, halbieren und in dünne, halbe Ringe schneiden.

Die Hähnchenbrustfilets seitlich durchschneiden, salzen, pfeffern und mit Paprika und Knoblauchpulver würzen. In einer Pfanne Öl und Butterschmalz erhitzen und darin die Filets von beiden Seiten kurz anbraten und in die Auflaufform legen. In der selben Pfanne die Zwiebel ca. 5 Minuten glasig dünsten, danach die Pilze und den Knoblauch dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver kräftig würzen, unter Wenden weiter bruzeln lassen bis sie braun sind.

Die Zwiebel-Pilzmischung über die Filets verteilen, mit der Hollandaise bedecken und Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 – 20 Minuten überbacken bis der Käse schön geschmolzen / zerlaufen ist.

Liebe Grüße, viel Spass beim Nachkochen und lasst es euch schmecken

Eure Slava

Print Friendly

6 thoughts on “Überbackenes Zwiebel-Pilz-Hähnchen

  1. Hallo liebe Slava,

    dieses leckere Gericht hab ich letzte Woche gesehen und gleich am nächsten Tag nachgekocht.
    Superlecker! Ich mag diese Hollandaise ohnehin gerne und in der Kombination mit den anderen Zutaten hat sich wieder mal ein unheimlich leckeres Sößchen ergeben.
    Ansonsten bin ich weiterhin fleißig dabei, mich durch dein Buch zu kochen.
    Auch da ist alles furchtbar lecker :-)

    Liebe Grüße

    Tine

  2. Dankeschön liebe Tine,

    ach was freue ich mich wiedermal von dir zu hören. Schön, dass du dir Zeit genommen hast mir ein Feedback zuschreiben. Genau wie du mag auch ich diese Hollandaise sehr gerne und hab die immer da und gerade bei solchen Gerichten passt die wunderbar dazu. Das könnte es viel öfters geben *lach*

    Das freut mich dem Buch, dann wünsche ich dir weiterhin viel Vergnügen beim Genießen. Über deine Meinung oder Vorschlag -Variante zu dem ein oder anderem Rezept freu ich mich natürlich auch..gelle.

    Liebste Grüße Slava

  3. Huhu Slava,
    mmmhhhhh – das Rezept klingt super lecker! Bin gerade auf der Suche nach einem Geburtstagsessen für 10 Personen….das wäre mal was ganz anderes :-)
    Ob man das auch vorbereiten kann und kurz vorher nur nochmal aufwärmt? Aber wajrscheinlich schmeckt es frisch am besten….? Oder ich mache einfach wieder Deine tollen Hähnchenspiesse – die waren der Knaller.
    Danke für deine tollen Rezepte!
    LG
    Petra

  4. Hi Petra, Guten Morgen,
    natürlich kannst du es schon vorbereiten, aber nicht komplett fertig machen und aufwärmen, sondern so, daß du nur noch den Käse darüber streuen brauchst und ab in den Ofen.
    Oder aber du machst es komplett fertig und gibst dann nochmal Käse darüber und läßt den dann im Ofen zerlaufen.
    LG
    Slava

Hinterlasse eine Antwort