Gefüllte Chilli-Hackbällchen an Kritharaki-Nudeln

Mahlzeit Ihr Lieben,

bei uns gab es heute diese gefüllten Chillibällchen mit Kritharaki-Nudeln, dazu gab es noch gebratene Pilze mit einer schnellen Sauerrahm-Knoblauchsoße. Wer die Chillibällchen nicht scharf zubereiten kann oder möchte wegen den Kindern, einfach die Schärfe rauslassen.

Zutaten Nudeln:

  • 200 g Kritharaki Nudeln
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Petersilie
  • 2 EL Öl

Zutaten Chillibällchen:

  • 500 gr gemischtes Hackfleisch
  • 1 geriebene Zwiebel
  • 2 – 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 2 EL scharfes Ajvar
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Petersilie
  • 1 – 2 klein geschnittene rote Peperoni oder auch mehr
  • 2 eingeweichte und ausgedrückte Scheiben Toast
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • zusätzlich noch ca. 15 – 20  Käsewürfel (Gouda, Feta,Mozzarella etc. ganz nach Gusto)

Zubereitung Nudeln:

Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten. Die Nudeln dazugeben und kurz anrösten. Mit Brühe und Tomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen, gut abschmecken und 17 – 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Zubereitung Hackbällchen:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Hackmasse in 15 – 20 Portionen teilen, mit je 1 Stück Käse füllen, zu einer Kugel formen und in einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl rundherum anbraten.

Liebe Grüsse, wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken

Eure Slava

P.S. die Bällchen könnt ihr auch größer formen, ganz nach Gusto

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort