Slava’s Blitz – Apfel – Streuselkuchen


Hallo meine Lieben, ich habe meine Bilder GsD gefunden. Hier nun das versprochen Rezept und Bilder.

Wer möchte kann den Teig auch gehen lassen, mehr oder andere Füllung/Obst nehmen, in den Teig noch ein bissel Zimt geben. Ab und zu gebe ich auch einen gekochten Vanillepudding entweder unter die Äpfel oder darüber oder ich mische die Äpfel direkt mit dem Pudding usw. Ihr könnt auch ein ganzes Ei nehmen, dafür entweder mehr Mehl oder weniger Flüssigkeit oder die Milch durch Buttermilch oder Teil Joghurt usw. austauschen. Mir wird bestimmt noch was einfallen was ich hier hinzufügen werde, aber das kennt ihr ja von mir.

Der Kuchen ist saftig, lecker und schnell gemacht, da der Teig nicht gehen muß. Dazu gibt es bei uns immer eine Vanillesoße und/oder ein Klecks Sahne .. lauwarm .. Hmmm lecker.

Der Streuselkuchen lässt sich auch prima schon in Stücke geschnitten einfrieren. Nach Bedarf rausholen und bei 160°C O/U ca. 8 – 10 Minuten auftauen lassen…fertig.

Zutaten für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Zucker ca. 80 g oder ganz nach Gusto
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 ml neutrales Öl
  • 1 Eigelb
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe

 Für den Belag:

  • 3 große Äpfel, ca. 1 kg meine waren 966 g schwer
  • 2 Päckchen Vanillezucker, 1 – 2 EL Wasser und 1 EL Zimt
  • 2 EL weiche Butter, 2 – 3 EL Zucker und 1 EL Zimt
  • 30 – 50 g Rosinen (geht auch ohne)

Für die Streusel:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker… alle Zutaten in einer Schüssel geben, verkneten und krümelig zu Streuseln verarbeiten.

Zubereitung:

Äpfel schälen, in Spalten schneiden mit  1 – 2 EL Wasser, Rosinen ,Vanillezucker und 1 EL Zimt ca. 5 Minuten dünsten.

Für den Hefeteig, Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, restliche Zutaten dazugeben und 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.

BACKOFEN AUF 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Den fertigen Teig direkt auf dem Backpapier ausrollen und auf das Blech ziehen/ geben .

Die 2 EL weiche Butter, 2 – 3 EL Zucker und 1 EL Zimt verrühren und den Teig damit bestreichen. Danach die gedünsteten Äpfel auf dem Teig verteilen und abgedeckt ca. 15 – 20 Minuten rasten lassen. Zum Schluß die Streusel über die Äpfel verteilen. Ab in den Ofen, auf der mittleren Schiene ca. 20 – 25 Minuten je nach Ofen backen.

Bitte nicht länger als nötig backen. Die Streusel sollen und werden nicht dunkel gebacken. Nicht das ihr den Kuchen so lange drin lasst bis die Streusel braun werden.

Liebe Grüsse, viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beim Auffuttern

Eure Slava

Print Friendly

4 thoughts on “Slava’s Blitz – Apfel – Streuselkuchen

    • Hallo Gelichen,
      grüß dich. Sorry, dass ich es erst jetzt kommentiere. Ich habe es erst jetzt gelesen Danke für Ausprobieren , hoffe der leckere Kuchen hat euch ebenso gemundet wie uns.
      Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
      Slava

  1. Oh, liebe Slava,
    Heute habe ich diesen genialen Kuchen mit Pflaumen nachgebacken. Schon beim Backen lief mir das Wasser im Mund zusammen, denn die ganze Wohnung roch nach Zimt. Ich liebe es. Und jetzt beim Kaffee trinken war ich heil froh, daß ich für jeden nur 2 Stückchen draußen gelassen und den Rest eingefrohren habe. Ich hätte mich reinlegen können. Einfach sau lecker. Diesen Kuchen werde ich garantiert auch mit Äpfeln nachbacken.
    Ich danke Dir für dieses schnelle und tolle Rezept.
    Liebe Grüße Doris

  2. Hallo liebe Doris,
    oh wie lecker du ihn beschreibst- da läuft mir ebenfalls das Wasser im Mund zusammen und bekomme Appetit. Freue mich, dass euch der Kuchen auch so gut schmeckt. Und das schöne daran ist, das er so schnell gebacken ist..gelle.
    Dankeschön

    Liebe Grüße
    Slava

Hinterlasse eine Antwort